» »

Muskelzucken, Schmerzen, Vibrieren

H8ighTeRnsion1|985


Ergänzung:

Ich nehme schon seit einem halben Jahr 400mg Magnesium am Tag... Also eher kein Mangel.. Im Moment nehme ich sogar 600-800mg Magnesium und einen hochdosierten Vitamin-B-Komplex.. Meine Muskulatur reibe ich oft ein mit wärmenden Salben.. Leider alles mit wenig Erfolg.. Da ich nach Sport oft mehr Beschwerden habe meide ich zur Zeit Sport und begebe mich in Schonhaltung

mwusicu-sx_65


Vitamin-D-Spiegel im Blut schon überprüft?

H*ighT ensi?on[198x5


Vitamin D ist wohl in Ordnung...

Nehm trotzdem welches hochdosiert ein...

F3lo.xB1


Epstein Barr Virus ziemlich sicher ^^ habe die gleiche Leidensgeschichte 😢 alle Werte relativ normal alle möglichen Krankheiten ausgeschlossen Ab und zu gönnt mir der virus eine Pause da hab ich die ganz argen Symptome nicht aber meistens gehts mir dreckig vor allem wenn ich mich hinlege, muskelzucken, vibrieren, herzrasen/stolpern, eigenartiger Kopfschmerz, Druck auf der brust, übelkeit, Schwindel und noch vieles mehr der virus ist in chronischer Form schwer nachweisbar und somit wird oft alles auf die psyche geschoben, Therapie hab ich zurzeit immer noch keine bin noch immer auf der suche begonnen hat alles vor 5monaten :( habe regelmäßig Panik Attacken fahr dann ins kh und werd wieder heim geschickt ich bin am Ende niemand hilft mir Schulmedizin meint man kann dagegen nix tun bin jetzt auf die alternativ Medizin aufmerksam geworden und hoffe ich finde da bald was was mir den leidensdruck wenigstens mal ein Stückweit nimmt

SNchw arzSwaldxbue


Epstein Barr Virus ziemlich sicher ^^ habe die gleiche Leidensgeschichte 😢 alle Werte relativ normal alle möglichen Krankheiten ausgeschlossen Ab und zu gönnt mir der virus eine Pause da hab ich die ganz argen Symptome nicht aber meistens gehts mir dreckig vor allem wenn ich mich hinlege, muskelzucken, vibrieren, herzrasen/stolpern, eigenartiger Kopfschmerz, Druck auf der brust, übelkeit, Schwindel und noch vieles mehr der virus ist in chronischer Form schwer nachweisbar und somit wird oft alles auf die psyche geschoben, Therapie hab ich zurzeit immer noch keine bin noch immer auf der suche begonnen hat alles vor 5monaten :( habe regelmäßig Panik Attacken fahr dann ins kh und werd wieder heim geschickt ich bin am Ende niemand hilft mir Schulmedizin meint man kann dagegen nix tun bin jetzt auf die alternativ Medizin aufmerksam geworden und hoffe ich finde da bald was was mir den leidensdruck wenigstens mal ein Stückweit nimmt

Das mit dem EBV ist alternativmedizinisches Gelaber, mit dem sich dick Geld machen lässt. Aufgrund deiner Beschwerden besteht der Verdacht auf eine Angststörung mit Panikattacken, gegen die sehr wohl etwas unternommen werden kann. All deine Symptome ließen sich dadurch erklären. Es kann natürlich auch etwas anderes sein, aber in diese Richtung muss man nun erst einmal forschen. VG

O\li1x973


Ich muss Schwarzwaldbue recht geben. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Ängste / Depression praktisch aller Symptome machen können, die man sich so vorstellen kann. Bin selber wohl wieder mal drauf reigefallen.

Es fing an mit so innerlichem Zittern und Schluckbeschwerden (beides inzwischen weg) => Dr. Google => ALS gefunden => Angst => selbst damit beruhigt, dass ich ja weder Schwäche noch Zuckungen habe => 2 Tage später: beginn von Muskelzuckungen => Angst => Muskelzuckungen werden stärker => Gefühl, dass die Hände nicht mehr so richtig funktionieren => Hände werdenwieder besser => etwas beruhigt => Gefühl dass irgendwas mit der linken Wade nicht stimmt => Angst wieder da => Zuckungen werden noch schlimmer usw....

So oder so ähnlich geht es ganz vielen hier im Forum. Ich würde allen empfehlen, zunächst von der mit Abstand wahrscheinlichsten Ursache = Depression / Angstörung auszugehen und nur wenn weder Therapie noch Medikamente helfen andere Ursachen in Erwägung zu ziehen. Dies schließt natürlich nicht aus, dass man sich auch einmal richtig durchchecken lässt (Neuro + Internist). Wenn die nichts finden, wird höchstwahrscheinlich nichts sein....

Oli

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH