» »

Vibrieren, zittern, beben

Izstabelxl_ hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe da wieder mal ein kleines Problem. Heute nacht war der Horror...ich habe ständig so ein komisches vibrieren, rütteln, innerliches zittern / beben im Körper. Es ist so als ob ich eine Baustelle in mir hätte oder 1000 Handys mit Vibrationsalarm. Was kann es denn sein? Gibt es eine Krankheit mit diesen Symptomen?Keiner nimmt es ernst wenn ich es erzähle, mein Freund ist schon genervt Es ist schon seit Wochen so...mal mehr mal weniger...Ich kann nachts nicht schlafen, bin voll fertig und nur bis 5 Uhr morgens am heulen. Habe solche Angst...heute auf der Arbeit konnte ich beim sitzen dieses fiese vibrieren auch beobachten.

Ich meine kann man solche Symptome haben obwohl man keine Angst verspürt und es einen so gut geht? Zur zeit habe ich keine großen Probleme und es läuft eigentlich alles gut. Können Angstsymptome da sein obwohl man keine Angst hat?

Kennt jemand dieses vibrieren? Geht es denn mal weg? Was soll ich da machen

Antworten
IEsaLbelxl_


Hallo ??? Kennt es keiner?

S1h,ezrr(y3


Wenn man sehr aufgeregt ist, fängt man vielleicht mal an zu beben. Aber so wie du das beschreibst, würde ich unbedingt zum Arzt gehen. Tut mir leid, aber was anderes fällt mir da nicht so recht ein. Ich drück die Daumen, dass es dir bald besser geht u. nichts Schlimmes dahinter steckt! Hast du irgendeine schlimme seelische Belastung?

OdldTHenxry


Sieht nach psychischer Ursache aus.Schau mal hier:

[[http://www.palverlag.de/Angst-Test.html]]

Versuche es erstmal mit Sedaristol,ein Pflanzliches Beruhigungsmittel,ansonsten wäre ein Termin beim Neurologen/Psychiater angesagt.

IRsanbYell_


Hallo Sherry,

das ist ja das Problem...ich rennen schon seit Wochen vom Arzt zum Arzt...Neurologe hat alles gemacht, EEG,ENG,EMG.....alles ok. Blutbild Ok...

Habe heute beim surfen entdeckt dass es vielleicht auch an der Schilddrüse liegen könnte. Meine Werte sind zwar im Normalbereich aber viele haben wohl dieses komische "vibrieren".

Ifsabelxl_


HalloOldHenry...

psysisch geht es mir sehr gut...ich wüsste nicht was da sein sollte...Meine Ärzte schieben eh immer sofort gerne auf die Psyche....

Neurologisch untersucht bin ich ja auch schon :-(

ES IST KAUM AUSZUHALTEN.....

slchna6tter>gu*sxche


Versuch mal, ob Du diese Symptome abschwächen kannst, wenn Du Dich dabei auf den Rücken legst, möglichst etwas unter die Knie (Kissen, Rolle), eine Hand locker neben den Körper, und die andere auf das untere Ende des Brustbeins, auf den Solar Plexus. Wenn das hilft, ist das ein Hinweis auf einen möglicherweise gestörten Energiehaushalt oder unbewußte Ängste.

P4oRlinkxa


Von einer TCM Ärztin habe ich die Antwort auf dieses Problem erhalten. Es handelt sich um unsere Meridiane. Dies sind am und im Körper befindliche Kanäle, in und durch diese zwar unsichtbare, jedoch spürbare Lebensenergie fließt. Entstehen zum Beispiel Schmerzen im Körper, spricht man von einem Stau in dem entsprechenden Meridian, der sich u.a. durch beben, zittern aufmerksam macht. Also es ist ein EnergieSTAU im Körper, der durch Akupunktur, Masage, Yoga oder Dehnübungen der Meridriane gelöst werden kann. Die Aktivierung der Meridiane ist sehr wichtig. Sie hilft körperliche und emotionale Verspannungen zu lösen, hebt die Lebensenergie und stärkt die Selbstheilungskräfte.

LZösckch6enx1


Liebe Isabell,

Heute nacht war der Horror...ich habe ständig so ein komisches vibrieren, rütteln, innerliches zittern / beben im Körper. Es ist so als ob ich eine Baustelle in mir hätte oder 1000 Handys mit Vibrationsalarm. Was kann es denn sein? Gibt es eine Krankheit mit diesen Symptomen?

Ich kann nachts nicht schlafen, bin voll fertig und nur bis 5 Uhr morgens am heulen. Habe solche Angst...

das sind körperliche Symptome der Angst. Warscheinlich hast Du eine Angststörung.

Wende Dich an einen Psychiater. Er ist Facharzt für diese Symptome.

Adressen findest Du im Telefonbuch unter Ärzte.

skolvxy


Ich könnte da mal ein Tipp geben , wenn es keine körperliche Krankheit ist dann lese mal das Buch Der Mann mit den zwei Leben.Dieses Buch hat mir sehr geholfen mit diesem Phänomen umzugehen. Kann man auch online lesen. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH