» »

Schwindel, Benommenheit, Schwitzige Hände und Füsse usw....

M.o5jarrxa hat die Diskussion gestartet


Hallo Liebes Forum,

ich bin neu hier und habe auch schon einiges zu dem Thema gelesen, aber ich möchte meine Geschichte dennoch erzählen.

Vor 3 Monaten habe ich Konzert besucht und anschliessend eine Woche mit heftigen Nackenschmerzen im Bett gelegen. Die Schmerzen fühlten sich wie ein Muskelkater an und sind auf die heftigen Kopfbewegungen beim Konzert zurückzuführen. (Headbanging)

Von da an leidete ich unter leichten Kreislaufbeschwerden, bzw. Schwindelgefühlen, welche innerhalb der nächsten 3 Wochen schlimmer wurden, bis ich eines Tages bei der Arbeit völlig benommen wurde und zum Arzt gegangen bin. Dieser hat mich zum HNO - Arzt überwiesen, wo dann keinerlei Ursachen auf den Schwindel ausgemacht werden konnte. (Gehörgang überprüft, einige Tests mit meinen Augen und reaktionsfähigkeit getestet).

Da ich ja einige Wochen vorher unter starken Nackenschmerzen gelitten habe, war der nächste Weg zum Radiologen wo erstmal CT gemacht wurde. Dort konnte man zwar Schäden an der WS ausschließen, jedoch waren einige Wirbel blockiert. Es wurde vermutet das ein Nerv eingeklemmt war. Die weiteren Symtome, wie leichter Schmerz zwischen den Schultern, Wechselwarm, kalte und schwitzige Hände und Füsse, Benommenheit, leichtes ziehen im Hinterkopfbereich deuteten daraufhin.

Also auf zum Physiotherapeuten. Dort habe ich 6 manuelle Therapien über mich ergehen lassen müssen, ohne Erfolg. Es wurde sogar schlimmer. Der Arzt hat mich daraufhin zum Neurochirugen überwiesen. Leider musste ich 3 Wochen auf einen Termin warten und habe die Zeit leider auch nur mit abwarten verbringen können, lt. Arzt. Wenn es deutlich schlimmer werden sollte, blieb nur noch stationäre Behandlung.

Da es auszuhalten war, wenn man nichts macht, wartete ich geduldig.

Doch einen Tipp bekam ich dann noch aus dem Bekanntenkreis und so ging ich zu einem weiteren Physiotherapeuten, der sich mit Nerven und Schwindel auskennen sollte.

Dieser hat Tests durchgeführt. Er klemmte eine meiner Arterien ab, welche das Gehirn mit Blut versorgt. Dazu hat er meinen Kopf fast hinter die Schulter gedrückt. Ich konnte dann kurzzeitig auf einem Ohr nichts mehr hören und der Schwindel war unerträglich.

Er sagte, das die andere Arterie die Funktion der Anderen übernehmen muss, während dieser Übung. Das hat sie anscheinend nicht getan.

Seit dem Test schmerzen diese Arterien auch leicht und seit drei Tagen schmerzt es auch an meinem Brustkorb, unterhalb des Herzens. Fühlt sich wie eine Nerv an. Ich habe bereits gehört, das das Problem viele Menschen haben, die Probleme mit der Wirbelsäule haben. Also passt ja alles zusammen, nur helfen konnte mir bisher keiner.

Heute war es endlich soweit und ich konnte den Termin beim Neurochirugen wahrnehmen. Dieser hat mich nach einem kurzen Gespräch weiter zu einem Neurologen überwiesen. Er kann mich nicht einfach auf Verdacht operieren, wenn nicht eindeutig geklärt ist wo der Schwindel denn nun herkommt. Verständlich, habe mich schon gewundert warum erst zum Neurochirugen.

Der war auch so nett und hat gleich einen Termin für mich gemacht. In zwei Monaten!!!!

Solangsam drehe ich durch. Bin dann auch gleich zum Hausarzt und sagte das ich weggeschickt wurde. Dieser ruft mich nun morgen an.

Ich habe langsam keinen Bock mehr. Während der letzten 2 Monate habe ich nur auf Termine gewartet die nichts einbringen.

Was denkt ihr worauf die Symptome hindeuten? Eingeklemmter Nerv oder vielleicht doch was kaputtgegangen beim Konzert?

Grüße,

Mojo

Antworten
c"osOma8x6


vllt auch was nervliches/ psychisches ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH