» »

Schwindel, Unwohlsein, Kloß im Hals, Kopfdruck usw.

qxuattLro2x0v


Ich war in der zeit der beschwerden einmal ohnmächtig!!

Und zwar unterm autofahren, hab aber zum glück noch rechtzeitig angehalten...

S|chwinsdelOilivexr


hast du es den ärztlich abschecken lassen?

was wurde dir gesagt?

qkuat't|ro2x0v


Das ging in dem Gepräch mehr oder weniger unter, des war zu meiner Taxizeit, da hab ich 24 std. schichten gefahren, des war wahrscheinlich wegen totaler übermüdung meinte der arzt, so ungefähr: einmal ist keinmal

S>chwin|dcelOliv?er


ok wie gesagt ich würde die schritte die ich dir aufgezählt habe machen.

und du wirst sehen das zu 90pro warscheinlichkeit nichts zu finden sein wird.

und dann wirst du schon ruhiger.

lg oliver

q^uatttrox20v


Ja, es ist wirklich nicht schön, net zu wissen was man hat, aber ich mach mich da jetzt nicht verrückt deswegen, ich geh am 10august zum nervenarzt, mal kukn was der sagt, und wenn da auch wieder nichts rauskommt, dann schau ich weiter, ich lass auf jeden fall nicht locker, lass meine Nerven(falls noch da) untersuchen, dann die Wirbelsäule, die Schilddrüse, wenn dann immer noch nix rauskommt, dann geh ich mal zum psychodoc, und wenn das auch nix bringt, dann lass ich mich Einsalzen...

Kleine späßchen müssen sein, auch wenn alles etwas unlustig ist gell... :-) :-) :-)

q^uat:tro2x0v


Aber ich hätt gsagt dass ich jetz mal in die falle geh...man schreibt sich morgen wieder.

Wem noch was einfällt darf gerne noch weiter texten...

Also dann allen eine geruhsame nacht, und die besten Grüße aus Bayern...

P+fleget~usspi


Ja, die Schilddrüsenwerte werden aus dem Blut gewonnen. Wenn Deine Schilddrüse eh etwas vergrößert ist, solltest Du auf jedenfall die Werte bestimmen lassen - aber bitte gleich bei einem Endokrinologen (oder zumindest einem Internisten mit Erfahrung mit Schilddrüsenproblemen).

Hashimoto ist eine chronische Entzündung der Schilddrüse.

A]ppl*eQ


ich würd auch nen spezialisten nehmen ein nuklearmediziner wäre da auch nicht schlecht

zumindest kann es nicht schaden wenn das mal gründlich untersucht wird

hab mich auch ewig mit diveresen symptomen rumgeschlagen ehe man auf die schilddrüse kam,,,

hab auch hashimoto...

hoffe nun das alle symptome verschwinden wenn die einstellung stimmt^^

q>uattxro20v


Ok, danke für die beiträge, kann man dann, falls eine SD über oder unterfunktion besteht, das ganze mit medikamenten gut behandeln, oder ist das dann so ne glückssache ob das wieder wird?? Weil das was ich zur zeit führe ist kein richtiges leben.

Was mir heute nacht aufgefallen ist:

Wenn ich auf dem Rücken liege, und meinen Kopf nach links lege, ist es mit diesem "Kloß im Hals" gefühl schlimmer, als wie wenn ich nach rechts schaue. Das ist auch in aufrechter Position so, fällt mir gerade auf...vielleicht hats dann doch was mit der schilddrüse zu tun. Des fühlt sich wirklich so an, als ob jemand auf meinen Kehlkopf oder Adamsapfel drückt.

AMpplxeQ


ja man kann wieder ein "normales" leben führen, aber es dauert echt

ich nehme seit dez08 lt und es ist noch immer nicht so wie es sollte aber besser ist es schon

drück dir die daumen meld dich wenn du ergebnisse hast ok

lg

SMcuhZwindJelOlixver


jau quattro das mit dem einsalzen hab ich mir in etwa auch schon überlegt ;-)

nee aber mach du ruhig deine wege das du bald wieder beschwerdefrei wirst.

wünsche dir viel glück.

kannst ja evtl trotzdem mal bei uns vorbeischauen.

Diskussion über Phobischen Dauerschwankschwindel

bis dann und liebe grüsse *:) *:) *:)

qTu^attr[o20v


Keine Sorge, ich finde das ein super forum ,und bleibe euch schon erhalten, ich versuch auch zu helfen wo ich kann, bin halt kein doktor, nur ein Kfz-Meister mit schwerpunkt AUDI... ;-)

Aber ich freu mich naturlich weiterhin über jede antwort oder Meinung die hier bei mir eingeht...

werde auf jeden fall weiter berichten wenn sich was ergibt, oder rausstellt, bin täglich mal online und schau durch......

q]u6attrox20v


iii

q uatetrox20v


oh, sorry

qFuatt'ro20xv


Nochwas hab ich seit ca. einem halben jahr.

Kreisrunden Haarausfall, erst ganz oben am Kopf, das ist dann zugewachsen, und jetzt oben links, bis jetzt noch nicht zugewachsen. ca. 2eurostück groß

Mein Doc meint dass ist psychisch, und im Krankenhaus hams gesagt, dass könnte eine Hormonstörung, oder stoffwechselstörung sein.

Was meint ihr dazu??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH