» »

Jeden Tag migräneartige Kopfschmerzen, gibt's das?

DQie9Ängs$tl`ichex85


Ich bleib bei meiner Vermutung.

Die Kopfschmerzen sind immer auf der gleichen Seite!

Und Migrändemittel schlägt ne an.

EZhem!aligper Nutzner H(#3'257x31)


Ich bleib bei meiner Vermutung.

Dann mache dich mal weiter verrückt anstelle deine Energie in eine gescheite therapie zu stecken. Manchen Menschen kann man einfach nicht helfen, die wollen unbedingt krank sein.

Na ja jedem das seine. Nur wirst du nach dem MRT in 14 Tagen auch keine Ruhe geben, dann hast du eben was anderes. Mensch Mädchen werd mal langsam wach und besorg dir nen stationären Therapieplatz

F@raqu DinPgxens


Liebe Ängstliche,

ist dir schon aufgefallen, dass, wenn du auf irgendwelche Events gehst, es dir gut geht?

Fällt dir etwas auf?

Sobald du abgelenkt bist, geht es dir besser –

Du gehst noch zur Schule, bist du Jahrgang 1985?

Was machst du denn für eine Ausbildung, dass du mit einer Psychologin beruflich Kontakt hast?

Wieso wird denn deine Hypochondrie nicht behandelt, wenn die Therapeutin davon in Kenntnis gesetzt wurde? Was sagt sie zu einer stationären Therapie, sie wird ja mitbekommen, unter welch furchtbaren Zwängen du leidest.

Such dir mal einen kleinen Nebenjob, dann hast du deine Zeit nicht am PC vertan und machst dich verrückt, sondern verdienst ein bissl Geld und kannst dir selber kleine Freuden machen.

Mir scheint, du hast zuviel Zeit, um über schlimme Dinge nachzudenken. Schwing den Hintern, sieh zu, dass du genug zu trinken bekommst, und lenk dich ab. Wenn du einen Tumor hättest, dann würdest du schon längst nicht mehr hier herumlamentieren, dann hätte man ihn schon längst entdeckt, denn es gibt durchaus Untersuchungsmethoden, die darauf hindeuten können.

Wäre nur ein Ansatz eines Verdachtes, hättest du dein MRT schon hinter dir.

Also, schwing die Hufe, wie man hier so schön sagt, ändern kannst eh nur du etwas, aber das muss man wollen !!

B-lauecrLotus


Hast du eigentlich immer Mirgäne?

Also auch jetzt? Oder wie?

Und was für Mittel nimmst du denn dagegen?

Das ist genau so, wie, dass bei manchen Ibuprofen hilft und bei anderen hilft nur Aspirin und anders rum... ":/ das hat doch nix zu sagen...

p$epxs


Man kann auch Kopfschmerzen von Schmerzmitteln bekommen, wenn sie ständig was nimmt.

[[http://www.medhost.de/schmerzen/definition-medikamentenkopfschmerz.html]]

sZunshin%e_x01


hey ängstliche,

wie ich den beiträgen hier entnehmen kann, hast du wirklich angst etwas zu haben...okay , kann ich nachvollziehen. zu deinen kopfschmerzen und schwindelanfällen kann ich dir auch nur eins sagen, du glaubst gar nicht wie sehr du deinen körper, geist, seele und pysche belastest und dein körper kann irgendwann einfach nicht mehr und fährt auf sparflamme und du machst dich echt verrückt. wenn du morgens mit deinen kopfschmerzen aufstehst, dann kann auch sehr gut daran liegen, dass deine matratze nicht mehr die beste ist, oder das mit deinem kissen etwas nicht stimmt. ich z.b. habe ein wasserbett und da gibt es tage, wo ich echt jeden morgen aufwache und kopfschmerzen habe aber das kommt dann einfach durchs falsche liegen oder eben auf der harten kante liegen was man im schlaf auch einfach mal nicht merkt.

du belastest dich momentan mit deinen ängsten und daher kommen deine symptome...wenn deine ärztin den verdacht auf einen gehirntumor hätte, dann wärst du schon längst in der röhre gewesen. es gibt aber auch die möglichkeit seine reflexe mal selbst zu testen oder sich die hirnströme messen zu lassen oder tumormarker bestimmen zu lassen um so erstmal keine mrt machen lassen zu müssen.

und das mit dem trinken, wenn ich mich jetzt recht erinnere, dann schaffst du es auf einen liter am tag? oh man , dass ist viel zu wenig wirklich und auch daher können deine kopfschmerzen und deine schwindelanfälle kommen und das mit großer sicherheit sogar. und wie du es ja auch selbst schreibst, geht es dir gut wenn du abgelenkt bist...bist du wirklich schwer krank, dann geht es einem auch nicht gut wenn man abgelenkt ist...es ist ja auch nichts schlimmes , dass du dich hier im forum an alle wendest aber versuch wirklich mal realistisch zu bleiben und nachzudenken....warum gleich vom schlimmsten ausgehen wenn es so viele harmlose sachen gibt, die deine kopfschmerzen und schwindelgefühle auslösen können und dies auch tun werden...du musst nur verspannt sein, etwas eingeklemmt haben und bumm hast du solche symptome davon....

D<ieÄngYstlischex85


Ich versuche so viel zu möglich zu beantworten.

Seit gestern wache ich ohne Schwindel u Kopfschmerzen auf.

Der Spaß stellt sich erst im Laufe des Tages ein.

Ich mache eine Ausbildung zur Verkäuferin.

Die Ausbildung is überbetrieblich u. für Leute mit seelischen Beeinträchtigungen.

Meine Arbeitsstelle is allerdings ein ganz normales Einzelhandelsgeschäft u. in der Berufsschule bin ich auch unter "Normalen".Ich bin sogar Klassenbeste u. sehr stolz drauf.Nun hab ich Angst,dass mein Ehrgeiz und Fleiß umsonst war u. ich die Ausbildung ne weitermachen kann wegen Op und son Kram.

Heute tut mir mehr die linke Seite weh,Schwindel is au wieder da.

Mein ganzer Körper wirkt verspannt.Nacken schmerzt auch.

Ich hab nicht immer Migräne,es besteht ja auch nur der Verdacht auf Migräne.

Ich hatte ein Triptan verschrieben bekomm.

Das hat geholfen.

Dieses wollte mir eine andere Ärztin ne nochmal verschreiben sondern Ibuprofen.

Das hat null Wirkung gezeigt u. Formigran aus Apotheke au net.

Meine Reflexe wurden erst überprüft.In dem Kopfschmerzzentrum war neurologische Untersuchung.Aber da sieht man doch keinen Anhalt für nen Tumor.Eher für Ms oder so.Würd i jetz vermuten.

Klar kann es sein,dass es psychisch is.

Ich mein als ich dachte,ich hab Hiv,hat meiner Meinung nach alles dafür gesprochen.

Und als ich Darmkrebs vermutet habe,genau das Gleiche.

Und trotzdem denk ich es jetzt wieder!

Ich kann nicht positiv denken!

Habe Angst,dass die Untersuchung in 2 Wochen zu spät is u. ich schon tot bin.

Ist wirklich meine Sorge!

Habe morgen Gespräch mit der Psychologin.

Muss einfach drüber reden.

sLunsWhin=e_x01


du musst dir echt keine gedanken machen und ja du siehst schon etwas bei einer neurologischen untersuchung..wie lange bist du denn schon bei dieser therapeutin?

DQieÄnQgstl5iche85


Ach seit Jahren...

Ich muss wieder los.

Versuch bisschen zu lesen u was im Tv zu gucken.

Vielleicht lenk i mich etwas ab.

Kann jetz eh nur abwarten.

Bis morgen

E hemal\iger fNutzer 1(#325731)


Seit gestern wache ich ohne Schwindel u Kopfschmerzen auf.

Ach, schau an ....

Heute tut mir mehr die linke Seite weh,Schwindel is au wieder da.

Sag ich ja, jeden Tag was Neues :|N

Ich hatte ein Triptan verschrieben bekomm.

Was wohl zeigt das es Migräne ist ....

Klar kann es sein,dass es psychisch is.

Und da kommst du erst jetzt drauf??

Ich mein als ich dachte,ich hab Hiv,hat meiner Meinung nach alles dafür gesprochen.

Und als ich Darmkrebs vermutet habe,genau das Gleiche.

Und trotzdem denk ich es jetzt wieder!

Und du merkst nicht das das deine Psyche ist die Krank ist und nicht das Hirn das angeblich deiner Meinung nach einen Tumor hat ???

Habe Angst,dass die Untersuchung in 2 Wochen zu spät is u. ich schon tot bin.

ich bitte dich, lass mal die Kirche im Dorf ....!

Selbst für jemanden mit einer ausgeprägten Hypochondrie ist das schon etwas too much. So schnell stirbt man nicht, auch wenn du dir das bei deinen hochdramatischen Erkrankungen die du alle hast ausmalst ...

BTl;auerLToxtus


Wenn ich du wär, würd ich erstmal nen langen Spaziergang machen und dann Joggen gehn, damit der Mist aus deinem Körper gelangt! :=o

D{oc iSchüldlexr


Ich erlaube mir hiermit, diesen Faden zu schließen. Diese immer neuen Diskussionen (jetzt von mir in diesem Faden etwas zusammengeführt) sind offenkundig nicht geeignet, DieÄngstliche85 von der Harmlosigkeit ihrer Beschwerden zu überzeugen. Hierfür braucht es einen Psychologen, dieses Forum kann hier nichts mehr ausrichten.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH