» »

Linke Gesichtshälfte wie leicht taub

b1ons0aidoxgge


Hallo giri,

dein Vitamin B12 Wert im Blut kann durchaus in ordnung sein...daher stimme ich sheep zu: Methylmatonsäure testen lasssen...ist ein sensitver Indikator für einen Vitamin B12 mangel....

Meines erachtens für dich noch ganz wichtig: lass überprüfen, ob dein 1. Halswirbel, der Atlas korrekt sitzt. bei den meisten Menschen sitzt er nicht korrekt....daher auch die vielen Rückenkranken.....schau dir , zu deiner Information mal die folgende Seite an: [[www.atlatotec.com]]

[[www.dr-kuklinski.info]]

Dr. Kuklinski hat auch ein für Laien sehr nformatives buch geschrieben: Schwachstelle Genick ....hier wreden die folgeerkrankungen von Halswirbeldistorsionen gut beschrieben ....

Hinweis: die Zusammenhänge sind lnger bekannt, aber finden in der Allgemeinmedizin, warum auch immer??!!!!!, wenig Anerkennung. Also: Es kann durchaus sein,dass dein Arzt oder Orthopäde dich belächelt...macht aber nix..auch Ärzte können dazu lernen ....wichtig hierbei ist, nicht die Symptome zu bekämpfen, sondern den Ursachen auf den Grund zu gehen.

TIPP: lass eine Röntgenaufnahme deiner Halswirbesäule nach Sandmann machen...von vorne mit geöffnetem Mund...hier ist eine Verschiebung gut zu erkennen...die Konsequenzen kannst du auf der oben genannten Seite nachlesen...

Frage: kannst du dich an einen Unfall oder banalen Sturz ...sport (vielleicht auch nur einen Ball gegen den Kopf?) oder Auto, Fahrrad, Inliner...erinnern?

LG

b\onsa-iVdoxgge


@ giri

sorry, hatte einen Verschreiber:

die Zusammenhänge sind lnger bekannt, aber finden in der Allgemeinmedizin, warum

muss natür heißen: sind L-Ä-N-G-E-R bekannt ...

n3oth|ofa,gxa


Dass Ärzte nichts finden, ist nicht ungewöhnlich. Habe ich auch schon erlebt. Hartnäckig weiterfragen und ggf. den Arzt wechseln, würde ich empfehlen. Wenn ich die Beiträge so lese, denke ich, es könnte auch etwas mit den Zähnen zu tun haben (daher evtl. auch der Knubbel unter der Zunge?!?) . Es gab zum Thema Zahnentzündung hier schon mal einen Faden.[[http://www.med1.de/Forum/Zahnmedizin/399024/9794674/ Taubheit rechter Oberkiefer und Schmerzen rechte Gesichtshälfte]]

Gute Besserung!

g{iri


Hallo Bonsaidogge,

vielen Dank für den Tip. An einen Unfall, Sturz o. ä. kann ich mich nicht erinnern. Ich habe mir aber schon oft Halswirbel ausgerenkt. Diese hat der der Orto dann wieder eingerenkt. Zuletzt hatte ich mir einige Wirbel am Rücken ausgerenkt. Hier hat der Orto mir ebenfalls die Wirbel wieder eingerenkt. Vor ca. 10 Jahren hatte ich auch mal ein Schleudtrauma.

Hört sich sehr interessant an die Seite. hast Du das bei Dir machen lassen?

Der Preis 190 € ok wenn es hilft gerne aber anerkannt ist das noch nicht bzw. es gibt nicht soviele in Deutschland die das machen. Wo hast Du -wenn überhaupt- das machen lassen?

@ nothofaga

Einen Termin beim ZA hab ich auch noch gemacht, zur nochmaligen Kontrolle.

Mal sehen was dabei raus kommt.

LG Giri @:)

bGonsaiEdoggxe


Hi,

so und da sagst du, du hättest keinen Unfall, aber ein Schleudertrauma gehabt :-) !!!

Ich ja habe sehr gute Erfahrungen gemacht.....nach einem Schleudertrauma war auch meine Atlas verschoben.....

Ich war bei dem Therapeuten in Andernach .....eine Behandlung und der Atlas sass..war ein richtig gutes Gefühl...meine Tochter wurde auch behandelt, weil sie Migräne hatte....ich kann dir die Behandlung bei dem genannten Therapeuten nur empfhelen...Übrigens: Hier im forum gibt es eine susizuki, die aufgrund meiner Empfehlung dorthin gegangen ist und mehr als erfolgreich behandelt wurde...

also: wer nicht wagt, der nicht gewinnt :)^ wenn du noch Fragen hast ...gerne wieder......

LjilVlixput


Hallo Giri,

hatte dieses Problem auch,die linke Wange war völlig taub,die Zunge auch.Es war ein Brennen und Kribbeln-schlimm.

Bei mir waren Gesichtsnerven durch Zugluft gereizt.

Geholfen hat mir eine Neuraltherapie.

Jetzt ist alles wieder okay,Kortisontabletten helfen übrigens auch!!

Dir alles Gute!

LG Lilliput

jraiwmi:e24


Wenn ich das lese erkenne ich mich wieder,ich hab auch so ein komisch unbeschteibares Gefühl in der li Gesichtshälfte,es kommt und geht,manchmal zieht es sich ums auge,als ob mein auge nicht mehr ganz auf ginge.Außerdem kribbelt es zeitweise in den Händen,mal links mal rechts oder in den Füßen.Einmal hab ich sogar das Gefühl gehabt ein Zeh wäre mir eingeschlafen.Aber bei Berührung hat er sich normal angefühlt.Auch das Gesicht fühlt sich bei Berührung normal an.Kennt das auch irgendwer?

T/he-IAguana


Hi,

mir gehts da sehr ähnlich, auch ich habe taubheitsgefühle im gesicht, linke seite.vom mundwinkel bis hoch zur schläfe und auch hin und wieder bis fast zum scheitel hoch, auch ums auge rum so das es sich anfühlt als wenns nicht ganz auf ginge, tut es aber.

Bei mir wurde schnmal festgestellt das ich einen etwas schiefen atlas habe per sanddornaufnahme, hatte und habe teils noch viele der Atlassymptome.Allerdings hatte ich nie genügend kleingeld für die richtigen weiteren Schritte,wie spiral Ct oder sowas. Kämpfe damit jetzt seit 1 1/2 jahren.

Allerdings habe ich auch seit längerem schon Probleme mit einem bzw. sogar 2 Backenzähnen oben links, die schon öfter behandelt wurden, zuletzt wurde der eine wurzelbehandelt.Die schmerzen die ich immer hatte dabei strahlten so aus das ich manchmal nicht mehr wusste wo sie herkamen, das aussrtahlungsgebiet war auch ungefähr so wie meine Taubheitsgefühle dann immer sind.Habe es jetzt auhc wieder verstärkt seit über 2 wochen.Eine art leichtes Brennen und ziehen auf der kopfhaut, man könnte wohl sagen das es sich wie eine Nerven-entzündung oder sowas anfühlt.

Nur habe ich 2 Ansätze und noch keinen fähigen Mann gefunden der mir bezüglich der Zähne abklärung schaffen könnte, und die Sache mit dem Atlas kostet meist ne ecke Geld. Der Weg der abklärung zur Ursache scheint für die meisten von uns noch das schwierigste ander sache zu sein, außer der Tatsache das diese Mißempfindungen mich manchmal schon leicht in den Wahnsinn treiben können...

grüß euch :)*

T^imbo&lanxd


Hallo

Ich bin gerade durch zufall über diese seite gestolpert.

Ich babe ganz genau die selben symtome wie hier beschrieben bis aufs kleinste detail und das jetzt schon seit knapp 8 jahren ich war schon bei gefühlten eine millionen ärzten und mein Leben hat sehr an wert verloren dadurch.

Wenn irgendjemand mehr weiß oder mir helfen kann, ich würde ihm ehrlich gesagt die füsse küssen.

Kein arzt weiß wie er mir helfen kann.

Manchmal denke ich, mir glaubt keiner und die denken ich simuliere.

Aber dem ist nicht so.

SCpeziaxlK


Hey Giri,

dieser Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich habe ähnliche Symtome und würde mich freuen, wenn Du/Ihr noch einmal schreiben würdet was daraus passiert ist!

Viele Grüße

F1raenkiRn3x1


hallo SpezialK

Habe Dir eine Pn geschrieben

Grüßle

JgürgeVn 55


Hallo, mein Name ist Jürgen und komme aus Berlin.

Mich hat es leider auch betroffen, unerklärlich für mich bis heute. Jetzt 2013 anfang Dezember, über Nacht wurde meine linke Gesichtshälft taub. als wenn nach dem Zahnarztbesuch die Spritze nach läst. bekomme auge nicht zu, kann nicht lachen und nur noch heulen. Lese in den Forum von FP Nehme Cortison ein, hoffe das die hilft. Trainiere meine Gesichtshälfte Permanent.

Weiß noch jemand ein Rat?

MFG Jürgen

SoabrinxaA


Ist der Nerv entzündet, müsste Cortison helfen.

Was hast du bisher unternommen? Welche Ärzte?

Bei Borreliose (Zeckenbiss) gibt's das ja auch..

Alles Gute!

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH