» »

Wiel lange dauert es, bis man aus dem künstlichen Koma aufwacht?

d~alli_dNallxi


:)* :)* :)* :)* :)*

J9asiwone


Gerade heute war im SWR bei Elstner: "Menschen der Woche" ein Mann zu Gast, der nach einem Aneurysma 3 Jahre im Koma lag und jetzt wieder völlig in Ordnung ist.

Vielleicht wird das ja in nächster Zeit nochmal als Video zu sehen sein.

[[http://www.swr.de/menschen-der-woche/-/id=122626/nid=122626/did=5013622/7wyim6/index.html]]

M`er"linc(hen7


das hört sich aber nicht gut an :-( Mein Dad hatte eine schwere Hirnblutung (er wurde bewußtlos aufgefunden), wurde notoperiert und einen Tag später ließ man auch alle sedierenden Medikamente weg, aber er ist nie wieder aufgewacht. :°( Nach 13 Tagen mussten wir uns leider für immer von ihm verabschieden. Aber wenn sie im CT und MRT nix festgestellt haben, dann ist das komisch, denn neue Blutungen würde man da doch sehen. Wirklich kritisch wird es, wenn die Ärzte von den sogenannten pathologischen Bewegungen sprechen, die entstehen nämlich erst, wenn das Gehirn irreparabel geschädigt ist. (hatte mein Papa)

Viel Glück für die betroffene Person!

:)*

f7urfkaxn


hallo nada,

genau so ging jetzt bei meiner frau auch seit etwa einer woche hat man sie nach dem künstlicher koma aufgewacht aber leider bis heute immer noch keine reaktionen sie hatte auch gehirnblutung gehabt nach dem leisten op,war sie etwa 5.tage gut hatte nur starke kopfschmerzen gehabt,deshalb haben die sie zum tief schlaf gebracht obwohl sie jetzt wach werden sollte ist sie immer noch beim schlafen und bekommt auch künstliche atmung,ich mache mir grosse sorgen und weiss nicht wann sie wieder aufwachen wird,deshalb wollte ich dir fragen wie es bei dir danach ging,hoffe das sie schon wieder aufgewacht und gesund ist,,,,,,,,,,

vile grüsse furkan, :-)

neaHda_2u008


Hallo ich wollte nur schreiben, DAS MEINE MUTTER WIEDER AUFGEWACHT IST NACH 11 TAGEN :O) Sie lag 11 Tage im Koma. Ist alles jetzt schon lange her aber für die, die so ähnliche Fälle haben es gibt HOFFNUNG! Meiner Mutter geht es auch wieder voll super, sie hat überhaupt keine Schäden nix, alles super! Sie ist danach in die Reha gegangen. Danach hatte sie sehr wenig Kraft, die Muskeln waren schwach, musste alles neu aufgebaut werden, hat etwas gedauert aber ist jetzt alles wieder TOP :O)

Die Ärzte haben nochmal untersuchungen als sie im Koma lag gemacht, wir haben so darauf gepocht und danach so 1-2 Tage später wurde sie wach :O) BITTE BLEIBT AM BALL UND ALLES AUFSCHREIBEN WAS DIE EUCH SAGEN ALLES!!!! Ich hab ein Tagebuch darüber geschrieben alles wie man es mir gesagt hat. Weil es kommt auch vor das ein anderer Arzt wieder was anderes erzählt und dann kann man sagen an dem Tag war ich da und der Arzt hat gesagt..... UNS HAT ES SEHR GEHOLFEN... ALSO NIE AUFGEBEN ES BESTEHT ECHT HOFFNUNG und meine Mutter hatten sie schon aufgegeben!!!!!!!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH