» »

Stechen in der linken Stirnseite

KxLR hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen ich habe das Problem das ich alle 30 sek- 5 min immer ein stechen in der linken stirnseite spüre. Es ist nur kurz da nervt aber nach 5 tagen sehr. Asperin Migräne hat nicht geholfendafür aber ibuprofen 800.

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen bzw. wisst ihr was es sein kann?

Ich danke euch schonmal im vorraus für eure antworten

Antworten
KxLR


Hat keiner einen rat?

aBnaest@heRticsx09


Wenn das immer wieder in einem 30 sekunden - 5 minuten-takt vorkommt, solltest du auf dem schnellsten weg mal zu einem arzt gehen.

spätestens, wenn es so ist wie du es schilderst, ist es eine deutliche warnfunktion deines körpers!!!!

K`L@R


Danke ich werd morgen mal zum allg. arzt gehen.

Hat irgendwer ne idee was das sein könnte?

KwLxR


So war jetzt beimallg. Arzt. Er sagte es ist eine Verpsannung der schläfen und hat mir meta.... 500 mg aufgeschrieben. Schön und gut aber irgendwie wills nicht weggehen kann mir jemand sagen wie lang so eine verpsannung in den shcläfen anhalten kann?

sLarKah-sc%haefxchen


Hallo! Ich kenne dieses Problem. Habe es in der rechten Kopfhälfte. Vor ca 4 Jahren bin ich mal zusammengeklappt mit Krampfanfällen. Seit dem habe ich ständig sehr sehr starke Kopfschmerzen... Habe aber auch dieses Ziehen im Kopf. Ich wurde schon von vielen möglichen Ärzten untersucht: EKG, EEG, CT usw. Leider/ zum lück wurde nichts festgestellt. Habe auch dann erstmal nichts mehr gehabt. Jetzt habe ich es seit zwei Tagen wieder. Nur nicht so häufig hintereinander. Die Neurologen jedoch sagten, dann ich dies doch aber weiterhin beobachte und dann halt zum Arzt soll. Gib dir nen Tipp. Lass dir mal ne Überweisung von Hausarzt zum Neurologen und Nervenarzt machen. Einfach mal das Gehirn durch eine Coputertomographie nachschaun und so, ob da alles Paletti ist! Wenn ja, dann beruhigt dich das erstmal ein wenig, dass es vl nichts schlimmes ist! Ich muss auch mal wieder dort hin.

K/LaR


Danke für deine Antwort.

Am We war es endlich mal weg und ich hab mich gefreut. Doch dann bekam ich heftige Kopfschmerzne im Hinterkopf(wie migräne) als diese nach 2 tagen wieder weg waren kam das stechen in der linken stirn/schläfe wieder.

Hab nächste woche nen termin fürs eeg erstmal. Mal gucken ob ich mit dem arzt ein wenig drüber plaudern kann.

Mfg KLR

KxLR


SO is zwar lang her aber ich werd nochmal das Ergebnis schreiben..

Bei mir wurde Trigeminusneuralgie festgestellt. Bekomme jetzt Carbamazepin 400. Jetzt sind die Kopfschmerzen zwar weg aber das Problem an sich is noch da. Ausserdem sind die Nebenwirkungen echt mies. Mal gucken das ich es bald wieder absetzen kann und der schmerz vlt weg is.

Danke für die Tipps. mfg

MtoneD68


hallo KLR...

...na da hast du dir ja ne tolle erkrankung ausgesucht... :-( :-( :-(...das problem wird auch nicht verschwinden...mein mann hat auch trigeminusneuralgie, von daher weiß ich was das für eine sch...krankheit ist...kann sein das du es mit tabletten im zaum halten kannst...gibt aber patienten die es ohne medis nicht aushalten...die schlucken alles mögliche um den schmerzen und den schmerzattacken herr zu werden...

...was musst du noch alles an medis nehmen... ???

...da mein mann eine atypische trigeminusneuralgie hat braucht er auch nur ein medikament nehmen (Gabapentin)...bekommt er schlimme schmerzattacken helfen bei ihm amytriptilyn...er ist dann zwar bis zum übernächsten tag außer gefecht gesetzt, aber der nerv hat sich dann wieder beruhigt...du solltest stress vermeiden...ganz wichtig...und dann solltest du mal darauf achten durch was deine schmerzen ausgelöst werden...

...ich hoffe und drücke für dich die daumen das du es griff bekommst...

...lg simone... *:) *:) *:)

KBLRR


Hi, Ich muss nur Carbamazepin nehmen. Mehr gott sei dank nicht. eine halbe frühs und eine abends.

Was bei mir auch gut geholfen hat war metamizol. Damit war der schmerz auch weg.

Aber jetzt wo ich die Carba nehm is er komplett verschwunden. Seit ein paar tagen hab ich jetzt schmerzen in der anderen stirnseite ich ahn nix gutes mal gucken. Eine seite reicht schon.^^

Danke fürs Daumen drücken

M?o,nex68


...hallöchen...

...wie alt bist du wenn ich mal fragen darf... ???

...ist doch gut wenn dir die carba gut helfen...mein mann hat sie nicht vertragen, bei ihm waren die nebenwirkungen zu stark...deswegen nimmt er gabapentin...

...oje...die andere seite jetzt auch... ???...man...dir bleibt aber auch nichts erspart...

...gehst du arbeiten oder bist du krank geschrieben... ???...mein mann war 2 1/2 jahre krank geschrieben...geht erst seit juli diesen jahres wieder arbeiten...aber erstmal für 5 stunden...bis er wieder richtig einsatzbereit ist...

...diese krankheit nimmt einem ganz schön was an lebensquallität...ich freue mich das ich mit meinem mann trotzdem so viel unternehmen kann...er nicht ganz so doll eingeschränkt ist...

...viel glück...und weiterhin daumen gedrückt...

...halte uns mal auf dem laufenden...

lg simone *:) *:) *:) :)* :)* :)* *:) *:) *:)

K5L:R


huhu, also ich bin 26, bei mir schlagen die carba nur mit müdigkeit rein.

Aber ich würd gern mal wieder nen kaltes Bier trinken aber laut arzt is das net so besonders gut mit carba...

Alles gute deinem mann

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH