» »

Pickel ausdrücken, pochende Kopfschmerzen

J9onnyxJ hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab gerade versucht einen Pickel auszudrücken und mir ist dabei etwas seltsames, ja beängstigendes, passiert.

Ich habe, von mir aus gesehen, links am Kinn das Gewebe kräftig zusammengedrückt, und plötzlich spürte ich über der, von mir aus gesehen, rechten Schläfe einen pochenden Kopfschmerz. Ich hab sofort losgelassen und der Schmerz verschwand wieder. Als ich erneut zudrückte, um das Erlebte nachzuvollziehen, kam er wieder.

Inzwischen kann ich es nicht mehr reproduzieren. Wenn ich den Bereich am Kinn jetzt mit dem Fingernagel abfahre kann ich keine Taubheit feststellen.

Ich hab doch hoffentlich nichts kaputt gemacht? An einem Nerv im Gesicht? Oder am Gehirn?? Könnt ihr meine Sorgen bitte zerstreuen?

Noch etwas: Ich kenne es, dass manchmal (selten), wenn ich mich an einer Stelle am Bein oder Arm kratze, einen leichten Juckreiz am Rücken spüre. Nichts aufregendes. Sollte ich mir darüber Gedanken machen?

Jonny

Antworten
k)lebine?Bertxa83


Dein Körper will dir damit sagen: "Lass es! Drück nicht an den Pickeln rum, das gibt nur schlimme Narben!"

JBoennyxJ


Hallo kleineBerta83,

danke für deine Antwort. Wenn es wirklich nur ein Warnsignal war bin ich beruhigt. Bist du dir sicher, dass ich mir keine bleibenden (Nerven-)Schäden zugezogen haben kann? Wenns um solche Sachen geht bin ich wirklich ängstlich.

Jonny

JWonnxyJ


Will nicht noch jemand was sagen?

S6ilbexr


Ich hab doch hoffentlich nichts kaputt gemacht? An einem Nerv im Gesicht? Oder am Gehirn??

Nein. wenn man durch Rumdrücken am Kinn einen Hirn- oder Nervenschaden bekäme, hätte vermutlich die halbe Bevölkerung dieses Problem. ;-)

Dass Reize an Armen/Beinen auch am Rücken zu spüren sind kenne ich auch, woran das genau liegt weiss ich aber nicht. Sicher nichts gefährliches. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH