» »

Augenrauschen,Derealisation,Tinnitus

s,chzwaGrz{enbdeck hat die Diskussion gestartet


Ich wäre sehr froh wenn mir hier jemand mit Tipps weiterhelfen könnte.

Ich bin 17 und leide seit ca. 1 Jahr unter Augenrauschen (ständiges Flimmern im Blickfeld,v.A. bei wenig Kontrast oder wenn es Dunkel ist... Auserdem noch folgende Symptome: Lichtempfindlichkeit, Nachbilder). Ich hatte vorher 4 mal Migräne mit Gesichtsfeldausfall für 20 Minuten. Es könnte sein, dass das damals durch meine vielen Gedanken und Angst um meine Gesundheit ausgelöst wurde, da ich zu dieser Zeit unter einer Verletzung litt die 3 Monate anhielt und mich am Sport hinderte.

Ich war bei 4 Augenärtzten(alles in Ordnung) und für ein paar Tage im krankenhaus, wo damals einige Tests (Blutbild, EEG, MRT,...) gemacht wurden... Jedoch konnte, bis auf eine positive Migränedispossition, nichts gefunden werden.

Während diesen gesamten letzten Jahres verschwand eigentlich nie die Angst, dass ich eine schwere Krankheit haben könnte oder bald Blind sein könnte.

Vor ein paar Monaten fiel mir auf, dass ich, wenn es ganz ruhig ist oder wenn ich nachts im Bett liege ein leichtes Rauschen und Pfeifen höre. Dies ist jedoch nicht richtig lokalisierbar, sonder scheint irgendwie den ganzen Kopf zu betreffen und noch nur ein Ohr.

Ich habe mir viel über Augenrauschen durchgelesen und hatte mich eigentlich schon damit abgefunden und es ging mir wirklich wieder sehr gut, nachdem ich viel mehr Sport gemacht habe ... Seit ich jedoch den Tinnitus bemerkt habe und mir wieder Gedanken über Krankheiten gemacht habe geht es mir wieder schlecht!

Seit knapp 2 Wochen fällt mir immer öffters auf, dass alles irgendwie unreal auf mich wirkt. Wenn ich zum Beispiel mit mienen Elter am Tisch sitze weis ich zwar dass ich da bin, ich fühle mich jedoch als wäre es unreal.

Damit bin ich zu meinem hausarzt und der meinte ich solle mal zum Psychotherapeuten gehn.

Ich mache mir jetzt wieder täglich Sorgen, dass ich abrutschen könnte und habe Angst dass ich verrückt werde.

Bitte gebt mir eure Tipps... Und es wäre Toll wenn jemand aus eigener Erfahrung sprechen könnte :)^

Antworten
*MRösache(nx*


Hallo schwarzenbeck

Es ist schwer von außen was zu sagen,aber gehe doch mal zum Neurologen oder lasse mal Dein Kopf MRT machen.......Liebe Grüße

s)chw\arzxenbeck


Ich habe schon ein Kopf-MRT machen lassen und war schon in einer neurologischen Klinik... wie gesagt auser einer positiven Migränedispossition war alles in Ordnung

*Y^s$chexn*


Hast Du schon mal was von Cranio Sankrale gehört,frage mal ob Du es bekommt,soll helfen :)z

sJchwaNrzenbeNck


Ich werde demnächst auf jeden fall mal zum Psychotherapeuten gehen... und mich beraten lassen was dass Beste für mich ist... kann jemand mit ähnlichen oder gleichen Symptomen Info über Heilung oder Besserung geben?

*ZRösc+henx*


Dann mache das.Da bekommst Du auch Antwort und nehme es auch an was Sie sagen.Cranio Sankrale hilft zur Heilung und Besserung.Tinnitus muß man Geduld haben,geht nicht immer wech.Liebe Grüße

hra9mdi


ich ahb das selbe nur mit ohrensausen und das mir alles unreal is aber hab schon aufgegeben mit den ärtzten parr tage gehts schlecht parr tage gut sobald ich wider an krankheiten denke dan schlecht aber das gefühl an krankheit zu denken kommt einfach so in den kopf stimms

swchw`arQzenbexck


ja wenn mann mal schlecht drauf ist schon... naja ich denke dass muss alles einen psychischen Hintergrund haben... ich denke schon dass der psychotherapeut was machen kann... warst du denn schon mal bei einem (an hamdi)?

h@amxdi


ne leider net um erlich zu sein muss das was mit der paysche kommen weil ein parr tage gehts gut dan wider net wenich will keine medikamnete nemen von pyachologen

5pm}anuexla


Bei Ohrgeräuchen und Tinnitus liegt das auch am Stress und an der Durchblutung ,das weiß ich von meinem Artzt .Du mußt viel Wasser trinken und deinem Körper öfter mal ne Pause gönnen.Bei mir hat es geholfen.

K;raankheitx86


Hallo schwarzenbeck ich weiß dein letzter Beitrag ist schon lange her, dennoch wollt ich mal nachfragen wie es dir so ergangen ist oder wie es dir heute so geht, hoffe dir geht es schon besser bzw. Gut ...vielleicht bist du ja dahinter gekommen woher die ganzen Symptome kamen. Habe zurzeit die gleichen Beschwerden und würd mich über jeden tip freuen. Schönen Gruß :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH