» »

Benommenheit, Druck im Kopf, Schwindel, Appetitlosigkeit

l#onbewolxf78


Man kann aber auch Depressionen durch die Schilddrüse bekommen. Bei einer Unterfunktion z.B ist eins der häufigsten Symptome die Depression, weil die Hormone der SD alles durcheinander bringen.

Ich streube mich nicht an eine Depression zu denken, nur die Ursache könnte die SD sein, denn ansonsten habe ich psychisch eigentlich keine Probleme. Zwar gabs jetzt vor Ostern etwas Stress im Gartencenter aber sonst war eigentlich nichts.

lyonewYoAlfx78


Heute morgen ist es wieder typisch. Ich war wandern bei knapp 3°C hier in den Bergen und mir gings richtig gut. Kaum kam ich ins warme Haus zurück ,ging der Druck im Kopf und auf den Augen wieder los und meine Nase ging ebenfalls zu.

Jetzt nach knapp 25 Minuten wird es besser.

Was das mit Depressionen zu tun hat soll mir mal einer erklären. So ist es eigentlich immer wenn ich von draussen in einen warmen Raum komme.

cposmax86


dann geh zum hno und lass es erneut abchecken...

laonDew8olfx78


Erneut? Ich war ja noch nie dort.

Ich hoffe das ich nächste Woche endlich mal dazu komme ;-) .

c;osmax86


ud woher weißt du da, das du eine sinusitis hast ":/

l'on,ewolxf78


Habe ja nie gesagt das ich eine chronische Sinusitis habe ,sondern im Abstand von je einem Jahr eine akute hatte. Ich gehe aber nun davon aus, das diese mittlerweile doch chronisch geworden ist und ab und an eben akut die starken Symptome ,wie starker Schnupfen mit Eiter und Blut zeigt. Gesichert ist das natürlich nicht. Bin ja wie die meisten hier kein Arzt.

Ich warte nun ab bis ich beim HNO einen Termin und die Gewissheit habe, ob nun eine chron. Sinusitis vorliegt oder ich wirklich einen an der Murmel habe, wie mein Hausarzt mal so schön sagte.

c&osmax86


ok ;-) aber vllt hätte man schon eher gehen können.. aber das ist jetzt eh zu spät..

dein Hausarzt ist aber ein sympatischer zeitgenosse.. "einen an der murmel haben"..toll..wie sich manche leute ausdrücken.. ":/typisch hausarzt würde ich meinen. du kannst dir ja dennoch parallel einen neuologen suchen...oder was meinst du ???

liebe grüße

c$os~ma86


hast du auch eine extreme müdigkeit ??? %:|

ist ja lustig.. hab grad ein tolles smiley entdeckt"%:|" steht übrigens für "benommen"

lach

lxonewoblf7x8


Bei einer Neurologin war ich schon vor 1 1/2 Jahren. Die machte Gehirnstrommessungen (?) und so komische Bewegungsübungen. Sie meinte mit mir wäre alles i.O.

Ja mein HA ist schon recht seltsam geworden, denn früher war er mal ganz nett und nahm sich auch mehr Zeit für einen. Heute sitzt man fast 3 h im Wartezimmer und wird in 5-10 Minuten abgefertigt. Wie oft war ich schon wegen dieser Beschwerden bei ihm und jedesmal war seine Diagnose emotionaler Stress. Meiner Mutter gehts aber seit Januar 2009 wieder blendend. Und auch sonst bin ich recht ausgeglichen, wären da nicht diese Wehwechen. Die ziehen einen runter und sonst nichts.

Denke nach dem HNO weiß ich endlich mehr und ja da hätte ich schon früher hingehen sollen. Hatte auch schon eine Überweisung vorliegen aber die wurde dann vor Weihnachten ungültig ,weil ich jede Menge Überstunden schieben mußte. Schließlich gings mir dann ja auch recht gut bis die akute Sinusitis kam bzw. als sie nachlies.

Meine Beschwerden sind morgens am stärksten, sprich der Druck im (Vorder)Kopf und auf den Augen. Nachmittags wird es dann meistens deutlich besser und am Abend bin ich beschwerdefrei. Müdigkeit kann man es so nicht nennen ,weil die Augen ja ständig drücken.

c@os(ma86


das klingt jetzt vllt komisch. aber ich dachte das bei mir auch. ich hab keine probleme, die mich offensichtlich belasten. Bis mir mein neuro erklärt hat, das sich meine "seelischen probleeme" (belastung, stress,vergangenheit) nach außen hin bemerkbar machen. sprrich somatoform...

ich kann es ja selbst nicht wahr haben. aber ich habe nun schon fast alles durch. bei mir war/ist die sinusitis auch richtig extrem,permanent entzündet, blutig, aber laut 4 HnO ärzte und zwei Neurologen können diese beschwerden nicht davon kommen.

Früh ist es auch bei depris am schlimmsten und zum abend hin wirds besser...

hab heut auch wieder extrem kopfdruck und bin sau müde ..aber liegt vllt auch an den elontril tabletten :-(

aso, ich will dich nicht irgendwie von einer depression überzeugen. wollte dir nur schreiben, wie es bei mir war, weil ich am anfang auch so dachte wie du...

alles gute

l)onewo(lf7x8


Mir gehts heute hingegen richtig gut. Habe meinen Riechkolben bei der Arbeit den ganzen Tag in die Sonne gehalten, so als Wärmelampe, und ich hatte keinerlei Beschwerden. Die Nase lief zwar ordentlich aber Hauptsache kein Druck im Kopf.

Mein Bruder (Krankenpfleger ,zuerst Krebsstation und nun Dialyse) hat mir aber bestätigt ,das man bei einer chron. Sinusitis sehr wohl Augen und Kopfdruck ,sowie Benommenheit bekommen "kann", denn immerhin braucht der Eiter Platz und dann drückt er sich überall hin. Wie gesagt es kann ,muß aber nicht.

cNosm[ax86


naja hut krankenpfleger ist kein arzt ;-)

es kommt auch immer draufa n, wei man die benommenheit interprtiert.. bei mir ist es so ein gefühl , als ob ich nicht richtig da wäre, wie betrunken sein.

bei dir ist es sich so eine art extreme müdigkeit oder??

l6onPewoluf78


Da ich noch nie betrunken war (trinke keinen Tropfen Alkohol), beschreibe ich das ganze mal wirklich als Müdigkeit. Man wird morgens wach, steht auf und würde sich am liebsten gleich wieder hinlegen und weiter schlafen. Aber es dauert dann doch so 15-20 Minuten bis ich wieder müde werde.

Heute war es hingegen echt gut, keine Probleme obwohl ich ne Menge um die Ohren hatte auf der Arbeit. Aber das Sonnenbad habe ich genossen ,hat die Nase mal frei gemacht.

c>osmaw86


dann liegt es vllt doch an den nnh..

ich drücke die daumen..kannst dich ja mal melden, wenn du beim hno arzt warst @:)

l>one-wol.f78


Mache ich ;-).

Eine Frage an dich habe ich noch:

Hast du auch das Problem wenn du bestimmte Sachen mit den Augen anpeilst, das dir danach schwindelig wird? So ist es bei mir. Wenn ich lese oder länger mit den Augen einen Punkt fixiere und dann den Blick davon abwende wird mir schwindelig. Blicke ich länger auf die Armbanduhr oder aufs Handy und schaue danach wieder hoch wird mir schwindelig.

Bin kurzsichtig und trage ein Nasenfahrrad.

Habe dieses seltsame "Verhalten" auch erst seit der ganzen Nnh-Geschichte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH