» »

Alternativen zu Ibuprofen

t(atyua hat die Diskussion gestartet


Ich nehme derzeit ca. 12 bis 15 Tabletten Ibuprofen pro Woche und suche nach Alternativen.

Was hilft auch gegen Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost und ist auf Dauer nicht so schädlich?

Bin für jede Idee und jeden Tipp aufgeschlossen :-)

Antworten
SCislbermrondaxuge


Zum Arzt gehen ?

Wenn du so dauernd Beschwerden hast dann stimmt was nicht. Durch zuviele Tabletten kann man auch Kopfschmerzen bekommen und du schreibst auch von Schüttelfrost...

Alles Gute !

wünscht Silbermondauge

t_a"tuxa


@ Silbermondauge:

Das kommt davon, wenn man nicht ausufern will...

Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass die Schmerzen und der Schüttelfrost eine Nebenwirkung eines Medikaments (Rebif) sind, dass ich regelmässig nehme.

stamplxe


was rät denn der arzt?

ansonsten - wie sieht es aus mit parazetamol (das ich persönlich überhaupt nicht vertrage), aspirin, diclofenac?

der wirkstoff acetylsalicylsäure (aspirin) ist auch in weidenrinden tabletten als vorstufe enthalten - wird also erst im körper gebildet - ist so besser für den magen

W)asiserofnkexl


>Was hilft auch gegen Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost und ist auf Dauer nicht so schädlich? <

EINE RICHTIGE ERNÄHRUNG

K)ajthlee2n-RSarxah


Ich würde einmal sagen Ibuprofen ist da am besten dafür geeignet. Aspirin greift in die Blutgerinnung ein und Paracetamol ist nicht so gut für die Leber.

Alles Gute. :)* @:)

WaaterEli


Ibuprofen ist glaub ich noch am wenigsten schädlich. Paracetamol geht zu sehr auf die Leber, wenn man es so regelmäßig nimmt. Woher kommen die Schmerzen, das solltest du mal abklären! Man kann doch nicht ständig Pillen schlucken. Vielleicht kannst du durch Entspannungsübungen oder Sport teilweise was ausgleichen?

K.atEhle(eni-Saxrah


Rebif ist ein starkes Medikament zur Behandlung von MS. Gegen die Nebenwirkungen kann man vermutlich nichts machen, auch nicht durch eine richtige Ernährung.

KTathle3en-xSarah


MS = Multiplen Sklerose

S3ilb"ermo'nda=ugxe


@ waterli und wasseronkel

Ihr habt tatuas Antwort um 13:50 Uhr auch gelesen ?

wumUtoni


Alternativ gibt es noch Benuron

Ich bin aber kein Arzeneimittelexperte , also mal vorher etwas informieren .

Ich brauche die Ibu wegen einiger älterer Knochen und Bänderprobleme die sich gelegentlich wegen Überlastung melden .

Die Benuron sprechen bei mir nicht wirklich gut an

syamptle


jedes schmerzmittel greift letztendlich auf dauer die leber und andere innere organe (ibuprofen zb. nieren und magen) an.

wie lange nimmst du/musst du dieses andere mittel denn noch nehmen?

wenn mir der arzt nichts anderes raten könnte, würde ich eventuell varieren, um nicht ständig den gleichen belastenden wirkstoff zu mir zu nehmen.

Kdathle0eVn-sSarah


ben-u-ron ist Paracetamol

jedes schmerzmittel greift letztendlich auf dauer die leber und andere innere organe (ibuprofen zb. nieren und magen) an.

Nur unterschiedlich stark. Paracetamol geht mehr auf die Leber als andere Schmerzmittel, dafür nicht so auf den Magen. Ibuprofen und Aspirin gehen dafür sehr auf den Magen.

tEatuxa


Parazetamol sollte ich nach Rat der Ärzte meiden, weil das über die Leber abgebaut wird und Rebif potentiell leberschädigend ist.

Das mit den Weidenrindentabletten klingt nach einer Idee, die ich mal austesten werde.

@ all - Danke für die Antworten

@sample - zumindest theoretisch soll man das Medikament lebenslang nehmen - ist als Prophylaxe gedacht.

@ Silbermondauge - Danke,

dass du noch mal auf meine Ergänzung hingewiesen hast, war blöd von mir den Kontext nicht zu erklären |-o

nRan3cxhen


Wie wäre es denn mit Novalgin?

Das vertrage ich persönlich ganz gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH