» »

Ringfinger und kleiner Finger schläft ein, nach Verrenkung

nCetSxTAR


War es denn bei dir auch chronisch? Also das du das Taubheitsgefühl immer hattest und nicht nur wenn du den Arm angewinkelt hast?

L_ifan-7Jirll


Ja, bei mir war das Taubheitsgefühl mehrere Tage lang fast ununterbrochen da. Wenn ich den Arm lange ausgestreckt locker gehalten habe, wurde es für kurze Zeit minimal besser. Da wusste ich aber noch nicht, dass ich mir durch das nächtliche Anwinkeln jeden Tag aufs neue die kleinen Fortschritte wieder zunichte gemacht habe.

nLetSTOAR


Muss gestehen das ich Nachts meinen Arm in der letzten Zeit auch immer angewinkelt habe :/. Zim Glück merke ich wann ich etwas mit meinen Fingern berühre, dann sind sie wenigstens nicht vollständig taub. In den ersten Tagen war es halt schon extrem nervig da die Finger wirklich ununterbrochen gekribbelt haben als wären sie eingeschlafen. Jetzt fühlen sie sich eigentl. normal an und das minimale kribbeln spür ich nur noch wenn ich etwas berühre. Werde jetzt noch eine Woche auf Besserung hoffen und dann einen Arzt aufsuchen. Werde in der nächsten Zeit hier aufjedenfall nocheinmal über die Geschichte berichten und wie es ausgegangen ist!

Gruß netSTAR

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH