» »

Bügeleisen auf Kopf gefallen vor 5 Tagen, nun Taube Lippe?!

Jvoey8Spn hat die Diskussion gestartet


hallo liebe gemeinde,

mir ist am vergangenen mittwoch dummerweise von schrank aus bei mir in der wohnung ein bügeleisen auf den kopf gefallen. leichte beule und seither leichte kopfschmerzen, der arzt meinte nur das soweit alles i.O. sei am mittwoch.

nun gehen diese doofen kopfschmerzen nicht wirklich weg, teilweise habe ich sone komischen schwindelanfälle und vorhin nach dem schlafen war der rechte teil meiner unterlippe zum mundwinkel hin nach dem aufwachen kalt und taub, was nach einiger zeit wieder nachließ.

weiß jemand von euch was das noch sein könnte bzw. was ich machen soll, direkt nach dem ereignis am mittwoch hatte ich weder schwindle, noch übelkeit oder irgendwelche bewusstseinseintrübungen.

Gruß

Antworten
V|ane|ssa2Z00x9


hmm ich würde das nochmals beim arzt untersuchen lassen, bzw. geh am besten gleich ins KH. :)*

F-anEtasime2x1


Vielleicht könntest du ja mal ein CT machen lassen? Ruf doch mal im Krankenhaus an schilder die Symptome und frag ob du vorbeikommen sollst.

NyeCla


Ich würde einen Neurologen aufsuchen oder ins Kh gehen und ein CT machen lassen.

O_ptimiHsmus


Vor allem würde ich JETZT GLEICH zu einem Arzt gehen. Mit neurologischen Symptomen ist nicht zu spassen. Gute Besserung.

S8teph>-Bountxy


Ui - da hätte ich aber auch Angst. Bist Du alleine zuhause? Nur für den Fall, dass noch was ist.... wenn ja, würde ich (mich) auch gleich nochmal ins KH fahren (lassen). Wenn Du nicht allein bist, geh morgen nochmal zum Arzt. Wurde der Schädel geröntgt?

O+ptimi smxus


Nicht warten bis morgen. Ich will keinen Teufel an die Wand malen, aber sollte da ein subdurales Hämatom (eine Sickerblutung unter dem Schädel) im Gange sein, muss das GLEICH abgeklärt und notfalls behandelt werden. Und ja, nicht selber Auto fahren. Auf keinen Fall.

SUtep/ht-IBouxnty


Klingt in jedem Fall nicht gut. Wir möchten Dir keine Angst machen.

Aber ein Bügeleisen ist ja schon ganz schön schwer.... und arg kantig...

also: pack Dich in die nächste Klinik

:)* :)*

JCoeySppn


nichts geröngt oder sonstiges....der arzt meinte am mittwoch da nichtmnal ein bluterguss aufm kopf zu sehen war wird schon alles ok sein. hat halt die pupillenreflexe gecheckt und das wars.

pvh]oexbe


ja nu -ab ins krankenhaus -es kann sich auch innerlich was gebildet haben -und das wird dann böse sein.

besser einmal zu viel gerannt als einmal zu wenig. *:) o:)

d{e asvt@gt


ich bin auch keine die bei jeder kleinigkeit zum doc rennt,dennoch stimm ich hier,da der arzt nur oberflächlich geschaut hat,den anderen zu.

es können nachfolgen entstanden sein deshalb,ab in die klinig und schauen lassen

SgtDeph-Bo untxy


Wundere mich auch gerade ein wenig über die Praktiken des Arztes. Klingt für mich nach einem 63-jährigen Landarzt *sorry - will niemandem zu nahe treten - das ist lediglich das Bild, dass ich im Kopf habe*

Ich denke, das sollte gründlich (!) untersucht werden.

Ab in die Klinik!!!! und alles Gute!!! :)* :)*

Oapti^mixsmus


Nein - der Arzt kann durchaus gründlich gewesen sein. Ein Subduralhämatom ist in der Regel nicht sofort erkennbar, sondern eben erst nach einer gewissen Zeit. Es sickert ja langsam. Falls es überhaupt sowas sein sollte. Aber man müsste generell neurologische Ungereimtheiten abklären, auch wenn einem nicht zufälligerweise ein Bügeleisen auf den Kopf geknallt ist.

Sxteph0-Bojuntxy


Was gibt es neues? Wie geht es Dir? Warst / bist Du in der Klinik?

Jvo@etySpRn


erstmal danke für die ganzen antworten.... war gestern also noch in der charite und gott sei dank ist alles in ordnung.

neurologische untersuchung, ct vom kopf und röntgenbild von der hws. das einzige was sie gefunden haben sind extreme verhärtungen der nackenmuskulatur.

also gott sei dank keine blutung im schädel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH