» »

Mehrere Symptome, keine Ahnung, was ich tun soll

c5iarat38


hopelesslyhopeful *:)

hier sind ja schon einige gute Dinge genannt worden, wie schauen Deine Blutzuckerwerte aus?

beim Schwindel auch zum Ohrenarzt gehen, kann auch von der Wirbelsäule (Bandscheiben) kommen, (Spinalmaus oder MR Untersuchung machen lassen, hast schon mal vom Kopf eine MR machen lassen, ich weiß Fragen über Fragen aber nicht locker, sondern alles abklären.

Gute Besserung @:)

hIop5elesshlyhopPeful


Also ich war beim Orthopäden, da man vermutet hatte, dass meine Migräne von Verspannungen kommt. Der meinte ich wäre ein bisschen verspannt und hat mir Voltaren gegeben. Nein ich habe meinen HA gefragt, der meinte wir brauchen kein MR vom Kopf machen lassen, da ich ja Medikamente gegen die Migräne bekomme und das ich keine Angst haben muss einen Hirntumor zu haben (was ich nie getan habe). Beim Ohrenarzt war ich noch nicht. Wäre auch ne Idee. Ich weiss nicht wie meine Blutzuckerwerte sind, werden diese bei einem grossen Blutbild (habe ich vor einer OP (ich hatte ein Ganglion im/am? Handgelenk) gemacht bekommen) getestet? Da wie gesagt nur der Entzündungswert erhöht war, gehe ich davon aus, das diese in Ordnung sind.

Wie gesagt habe ich einfach keine Ahnung zu was für einem Arzt ich gehen soll oder was ich machen soll, daher bin ich für jede Hilfe dankbar.

Ich habe ein paar Sachen vergessen..meine Augen sind blutunterlaufen und trüb, ausserdem habe ich manchmal "heisse Stellen" in den Beinen, Armen und Brust..es fühlt sich an wie heisses Wasser das sich auf Textilien ausbreitet, nur ist es unter der Haut. Könnte das ne Entzündung sein ???

@ Dino:

Ich ruf morgen nochmal beim HA an und gucke das ich einen Termin am Donnerstag bekomme, da der andere Termin erst in 2 Wochen ist.

D`inko200x0


Natürlich ist das eine Entzündung. Auch die Augen sind entzündet. Das Gangliom kommt mir auch sehr bekannt vor. Ist aber jetzt unwichtig. Sieh zu dass du in eine Einweisung in eine Uniklinik kommst und dass du eine umfassende Diagnostik bekommst. Gute Besserung.

h&opeles!slyzhopxeful


also ich hab jetzt nen Termin nächste Woche....wie gesagt er wird mich eh net ernst nehmen und mich wieder fragen ob ich Depressionen habe und ich werde wieder sagen " Nein habe ich nicht, ich liebe das Leben nur machen es meine Schmerzen etc nicht grad einfach es zu geniessen" und er wird mir sagen ich solle spazieren gehen *lach* naja mir gehts heute wieder besser, mal sehen wir lange das anhält. Es is immer blöd zum Arzt zu gehen wenn die Symptome besser sind. Aber man muss ja anscheinend erst umfallen bevor die einen Ernst nehmen.....die Schwellung an den Fingern ist fast wieder weg, ich schlafe sehr viel, da ich nach der Arbeit immer soo kaputt bin, das ichs grad noch so ins Bett schaff. Der Schlaf ist wie Fieberschlaf, also nicht wirklich erholend... Hab mich jetzt mal aufgerafft, muss lernen..Kann ja aber auch net die ganze Zeit krank machen. Also Augen zu und durch...werd ja bald hoffentlich mehr wissen..

DOino2D000


Drück dir die Daumen, dass der verbesserte Zustand lange anhält. Melde dich mal wieder, wie es dir ergangen ist. LG

h&opfelesqslyhaopef[ul


Hm wen es interessiert...nach einem MRT vom Kopf (alles in Ordnung, nur eine Entzündung im Kiefer), einer neuen Blutabnahme (Ferritin Wert sehr niedrig, jedoch kein Eisenmangel, der Rest is okay), habe ich jetzt 5 Tage Prednisol 100mg täglich genommen, hat die ersten paar Tage echt geholfen, mir gings echt gut. Heute wieder alles beim alten...also war ich nochmal beim Arzt, und er meinte wir gucken jetzt obs ne Histamin Intoleranz ist. Komisch ist nur, das ich nichts von dem esse, in dem ja soviel Histamin ist. Eigentlich esse ich fast gar nichts mehr...Ich habe ihn gefragt ob es vllt doch die Wirbelsäule oder so sein könnte, er meinte, das meine Symptome nicht passen. Morgen bekomme ich nochmal Blut abgenommen und muss dann eine zweiwöchige Histamin Diät machen. Auf die Schmerzen in der Brust etc ist er gar nicht mehr eingegangen. Naja mal sehn.....meine Beine und Arme tun mir echt weh :/ und hab son komischen Geschmack im Mund, ist nicht angenehm..Danke nochmal an alle die mir Tipps gegeben haben und so :)

iInduxss


Hallo,

Ich habe seit ca. 8 Jahren wechselnde massivste Beschwerden. Diese brachten mir auch wechselnde Diagnosen ein. Z.B. MS oder auch einen Zeckenbiss (Neuroborrleose).

Es wär auf jedenfall wichtig für Dich sofort einen Neurologen aufzusuchen.

Auch ich hatte bis zu meinem ersten Zusammenbruch keine Ahnung hinsichtlich einer Neurologischen Erkrankung.

Alles Gute

L]öckc;hgen1


Hi Hopelesslyhopeful,

schau Dir mal diese Seiten an:

[[www.infonetz-dissoziation.de/p-index.html]]

Vor allen die körperlichen Symptome gleichen den von Dir beschrieben.

Alles Gute Dir

h4opelRessly~hopxeful


@ induss:

Ich war beim Neurologen..das Witzige an der ganzen Sache ist, das ich immer al erstes gefragt werde ob ich depressiv sei...ich mein ohne Untersuchung oder sonst was. Naja da fängt man selbst an zu glauben, man bildet sich alles ein...

@ Löckchen1:

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das es etwas psychosomatisches ist, da es ja eindeutig sichtbare Symptome habe..z.B blaue Hände und so. Aber ich werde mich mal damit beschäftigen. Dankeschön :)

Loöckcxhen1


Liebe Hopelesslyhopeful,

es ist ein weit verbereiteter Irrtum, zu glauben das psychosomatische Symptome nicht real sind. Sie sind real, die Schmerzen, der Schwindel usw sind vorhanden. Das bezweifelt niemand der sich mit dem Thema auskennt.

Ich schreib dir jetzt mal auf bei welchen psychischen Erkankungen Deine Symptome vorkommen:

> Also seit einiger Zeit leide ich an so heftigem Schwindel (den ganzen Tag lang ohne Besserung), das ich das Gefühl habe gleich umzukippen,

<

Depression, Angststörungen

> ich spüre dann meine Beine nicht mehr.

<

Dissoziative Störung

> Ich habe IMMER einen weissen Schleier vor den Augen und sehe alles verschwommen oder grell (War beim Augenarzt-ohne Diagnose)

<

Drealisationen

> Seit ein paar Tagen kommen gegen Abend zum Schwindel heftige Kopfschmerzen hinzu. Es fühlt sich an als ob jemand mein Gehirn mit Messern attackiert (ganz anders als meine Migräneanfälle).

<

Depression

> Ausserdem habe ich Schmerzen in der Brust (stechender Schmerz unterhalb des linken Rippenbogens und Schulter), wenn ich meinen Arm hebe tut es weh,

<

Angsstörungen

> Schmerzen in den Beinen und den Armen. Meist "wandert" der Schmerz. Ich habe immer einen brennenden Schmerz im Rücken.

<

Depression, Dissoziative Störungen

> Meine Finger werden immer wieder steif oder meine Hände zucken. Eine Zeitlang zuckten meine Finger oft stundenlang.

<

Depression

> Ich habe immer einen trockenen Mund,

<

Angsstörungen

> bin extrem vergesslich

<

Pseudodemenz

> und häufig völlig weggetreten.

<

Dissoziative Identitätsstörung

> Seitdem der Schwindel so schlimm ist, ist mir immmer kalt, ich zitterere wie verrückt habe aber keine erhöhte Temperatur.

<

Depression, Angsstörungen

> Ich bin immer müde. Es ist in letzter Zeit so schlimm, dass ich ca. 1 - 2 Stunden nach dem Auftstehen so erschöpft und müde bin, dass ich wo auch immer ich gerade sitze, einschlafe.

< Depression

> Ich habe wenn ich nur ein paar Meter laufe Herzrasen und bin ausser Atem. Ich habe keinen Appetit.

<

Depression

Wenn Du willst, das es Dir wieder besser gehen soll, wäre es sinnvoll all diese Symptome durch einen Facharzt für psychische Leiden abklären zu lassen, denn nur der kennt sich mit der psychische Symtomatik wirklich aus.

Schließlich macht es keinen Sinn bei Zahnschmerzen den Hausarzt aufzusuchen. Genauso verhält es sich, wenn man mit psychischer Symptomatik Ärzte aufsucht, die für körperliche Leiden zuständig sind. Sie können einem schlicht nicht helfen.

LEöckchqenx1


Ups, das sieht ja merkwürdig aus. Ein Kästchen und die darunter stehenden Krankheit gehöhren zusammen.

Schau dir mal diese Seiten an und mach mal den Selbsttest:

[[http://www.kompetenznetz-depression.de]]

K$aminhxolz


Hast Du Dich schon mal auf Sprue, Laktose-/Fruktoseintoleranz untersuchen lassen ?

Bei Symptomen für die Ärzte keine Erklärung finden, handelt es sich sehr oft um Lebensmittelintoleranzen.

hAopelxessdlyhoPpeful


@ Kaminolz:

werde gerade auf Histamin-Allergie oder so getestet. Habe kein Problem mit Milchprodukten oder Früchten etc.

@ Löckchen:

Ich hab ja nicht gesagt, dass ich nicht vielleicht depressiv bin, ich hab nur gemeint, ob es dann trotzdem noch sichtbare Symptome gibt? Anscheindend ja schon. Ich werd mal mit meinem Neurologen sprechen...ich habe den Test gemacht..uhm naja anscheindend brauche ich dringend Hilfe...:(

h'ope5lOess>lyhop+eful


Ich bin eigentlich ein fröhlicher Mensch, ich lache viel, spaße, bin auch mal traurig oder einsam, weine und verzweifle. Das Problem ist, ich bin mir nicht sicher, ob ich schon immer so war wie jetzt oder erst seitdem es mir so dreckig geht. Um ehrlich zu sein, möchte ich mit niemandem über die Dinge reden, die mich belasten. Werde ich das müssen? Und was genau macht der Arzt dann? :/ Ich bin einfach nur einsam zur Zeit, durch dieses ganze Zeug hab ich mich immer mehr zurückgezogen, geh nicht mehr weg, weil ich Angst habe und bin auch nicht wirklich ne gute Freundin...naja was solls. Wird schon wieder oder so.

LxöckchZen1


Liebe Hopelesslyhopeful,

Du solltest dem Neurologen (ist er auch Psychiater?) schon ehrlich sagen wie es dir geht.

Vielleicht druckst Du dein erstes und letztes Posting hier oben einfach aus und gibst es dem Facharzt, dann brauchst Du nicht viel zu erklären.

Um ehrlich zu sein, möchte ich mit niemandem über die Dinge reden, die mich belasten. Werde ich das müssen?

Das ist nur in einer Psychotherapie beim Psychotherapeuten nötig. Ob Du so eine machen willst entscheidest Du.

Sinnvoll wäre es sicher, wenn dich Dinge belasten.

Aber jetzt bist Du ja erstmal auf dem Weg zu einem Neurologen und der macht keine Psychotherapie und auch Psychiater machen meist keine Psychotherapien.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH