» »

Kribbeln, Schmerzen, Taubheit und Ziehen - was könnte dies sein?

numaxx555 hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Habe folgendes Problem:

seit einiger Zeit (ca. 2 Monaten) habe ich immer wieder mal für mich sonst untypischen Beschwerden, die dann meistens wieder nach wenigen Minuten oder Stunden verschwinden. Mal sind es Rückenschmerzen (an unterschiedlichen Stellen), mal Kribbeln in den Händen oder in einer Hand, Taubheit in den Fingern, Kribbeln in den Füßen, Gefühlsstörungen in den Beinen und Genitalien, Ziehen im Gesäß und ziehende Schmerzen in vielen Körperregionen. Die meisten Sachen sind wie gesagt nur kurzer Dauer. Nur die Gefühlsstörungen im Genitalbereich und Taubheit in 2 Fingern dauerten länger bzw. sind immer noch vorhanden.

Ich wurde bereits orthopädisch und neurologisch untersucht (außer Lymbalpunktion). Bandscheibenleiden oder Rückenleiden, Diabetis, Neurobolleirose wurden ausgeschlossen. Hinweise auf MS konnte man im MRT auch nicht finden. Und außerdem meinte man es könne keine MS sein, weil meine Beschwerden nicht andauern, sondern meistens wieder ganz schnell verschwinden.

Die Ärzte können nichts finden und suchen irgendwie auch nicht danach. Die machen nur das, was man von ihnen fordert.

Daher wollte ich von euch wissen ob jemand ähnliche Probleme hat oder ob jemand vielleicht andere neurologische Erkrankungen kennt dessen Bild zu meinen Beschwerden passen könnten... Außer MS und Neuroballeroise natürlich. Weil diese Krankheiten konnten ja weitgehend ausgeschlossen werden.

Wäre euch echt dankbar, denn ich weiß nicht was ich weiter machen soll. Es hört einfach nicht auf und ich weiß nicht was morgen kommt, ob das bleibende Schäden sein werden und was ich dagegen tun kann.

Danke... Danke... Danke...

Gruß nmax555

Antworten
S6he?exp


Bei Nervenleiden sollte man auch immer an einen Vitamin B Mangel denken - insbesondere B12.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH