» »

Was nehmt ihr gegen Kopfschmerzen?

m&ause+priqnz


So als würde man einen Metallring um mein Gehirn spannen und immer weiter zuziehen..

Versuch mal Magnesium

mpaliam}alxu


Hallo also ich habe nach Jahrelanger Chemie mich für alternativen entschieden

ich mache Yoga und Tai-Chi beschäftige mich mit Reiki und TCM und war beim Heiler und was soll ich sagen nix mehr ;-)

RGaplaxdy


Also, dass IBU sehr verträglich ist, bzw. verträglicher als Paracetamol kann ich mir irgedwnie nicht vorstellen. Aber es ist auch bei jedem einzelnen verschieden. Aber allein wenn ich mir die Nebenwirkungen anschau sind Paracetamol schon angenehmer.

Hab grad hier gelesen, Paracetamol gehen extrem auf die Leber? :-/ Blöd, ich nehm sie doch sehr oft. Obwohl sie auch so gut wie gar nicht mehr helfen, aber bin mit meinem Latein am Ende. Hab auch Novaminsulfon Tropfen daheim. Die helfen eine gewisse Zeit sehr gut, machen zwar müde wie Sau, aber das is net tragisch. Allerdings muss man von denen wiedr ne Pause machen, wenn man merkt sie wirken nicht mehr.

Thomapyrin, wenn ich die schlucke fühlt sich mein Magen regelrecht an, als würde er sich "auflösen", aua...

jAani-nMeb9ln


paracetamol 500 helfen bei mir super gut!

eine freundin schwört auf dolorminextra..

AMtzeEpeng


ibuprofen 600

d-ruxg


Nichts, ich kriege keine Kopfschmerzen :-)

hboney}bee74


Ich nehme,wenn ich in der arbeit bin Paracetomol,und zuhause reibe ich mich am Stirn und an den Schläfen mit "Olbas" hilft schnell.. *:) *:),

M$iEkasImama


Für normale Kopfschmerzen reicht bei mir 'ne Aspirin, wenn ich sie im Ansatz schon spüre, reicht auch mal 'ne halbe.

Ich nehme aber eigentlich nur eine, wenn ich noch einen pickepackevollen Tag vor mir habe.

Wenn ich merke, es wird ein Migräneanfall, dann muss 'ne Ibu 600 her.

GVänsqebl5üml<ein


Ich nehme Iboprofen 400, aber nur wenns schlimm ist und ich "einsatzfähig" sein muss. Ansonsten Ruhe und Schlaf :)^

kDammexi


ich hatte im letzten jahr 3 monate am stück kopfschmerzen bzw. migräne. ich war überall bis ich eine ärztin gefunden habe die hat mir dann 10 sitzungen akupunktur gemacht und mir Kephalodoron von Weleda verschrieben (3 mal täglich eine als Kur) ist ein homöopahtische Kopfschmerzmittel und was soll ich sagen, es ist viel besser. ich hab zwar immer noch ab und zu mal kopfschmerzen dann nehm ich die kephalodoron und pfefferminzöl auf die stirn und es ist wieder besser. Akupunktur kann ich echt nur empfehlen. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH