» »

Was ist nur los mit mir?

Ccalxaf hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

heute schreibe ich Euch, da es mir auch nicht wirklich gut geht.

Seit einiger Zeit, nervt mich immer wieder Kribbeln in den Beinen, Finger, Gesicht!

Das beeinträchtigt mich schon sehr. Meine Füße tuen mir ständig morgens weh, was sich dann nach dem Aufstehen bessert und dann weg geht! Dazu kommt, dass meine Schulter ständig weh tut, und ich gemerkt habe, dass meine rechte Schulter tiefer hängt als die Linke. Dazu kommt natürlich auch der Nacken. Mein rechtes Auge tränt ständig, und ich habe das Gefühl, dass etwas im Auge drin ist, und ich ständig auch am Auge reibe. Ich will mal so sagen es fühlt sich immer so an, als ob mein Körper nervös wäre, und ich ihn ständig bewegen muss und mich strecken muss! Ich bin 25 Jahre, und möchte mein Leben endlich wieder genießen! Ich bin nun schon seit langer Zeit Musiker, und habe auch viel Stress, vor allem in letzter Zeit, wo ich ständig versuche, z.b. mein Ensemble zu retten! Dieses Jahr war es besonders schwer, da ständig Mitglieder es sich anders überlegt haben und mir kurz vor den Konzerten abgesagt haben! Also natürlich auch emotionaler Stress. Ich bemerke einfach im Moment viele Symptome an mir, die mir Angst machen, und ich einfach nicht weiter weiß! Ich fühle auch ständig, dass meine Finger schmerzen, und sie glaube ich etwas steif sind! Oder ich verkrampf mich innerlich?! Ich weiß es nicht genau, aber ich kann sie ja noch bewegen kann! Wie gesagt es ist nur ein Gefühl! Manchmal sind meine Finger morgens auch geschwollen! Im Moment habe ich auch immer das Gefühl, wie auf Watte zu gehen (nur wenn ich im Stress bin) es ist nicht immer! Manchmal kommt es nach Anstrengung. Als nächstes komm dazu, dass ich Probleme mit meinem Kiefer habe! Beim Singen (Ich studiere Operngesang) wird mir manchmal schlecht, wenn ich den Mund zu weit öffne. Ich habe auch festgestellt, dass ich so komische Knubbel an meinem Kiefer habe! Wenn ich etwas hartes Esse merke ich wie es anfängt in meinem Kiefer zu ziehen und es tut mir weh! Es ist nicht immer aber es macht mir auch Angst! Die Ohren tun mir auch weh, und ich merke das ich auch manchmal einen druck im Ohr verspüre! Ich merke auch, dass mir mein rechter arm ständig etwas weh tut und es auch zieht bis zum Handgelenk! Ich will es mal so beschreiben, ich möchte ständig meinen Arm bewegen sowie das Handgelenk! Dieses zieh habe ich auch am Knie und etwas am Oberschenkel!

Ich habe auch Muskelzuckungen, aber die kommen sehr sehr selten vor! Bei einer Untersuchen beim meinem Hausarzt wurde festgestellt, dass ich erhöhte Leberwerte habe, und das mein Eisengehalt etwas zu hoch ist sowie mein Harnsäurewert. Ich weiß nicht ob die obenstehenden Symptome etwas damit zu tun haben? Leider muss ich auch zugeben, dass ich an Angstzuständen und Panikattacken leide! Man muss ja mal sagen, dass das Internet echt sch....... ist. Natürlich habe ich wie alle hier über MS, ALS, Krebs und und und gelesen! Dies hat natürlich auch sehr an meiner Psyche genagt! Grrrrr..... blödes Internet! Ich stelle mir auch die Frage was ist mit dir los? Sind es Angst und Stress Symptome oder steckt eine böse Neurologische Erkrankung dahinter? Mir geht es durch diesen Umstand natürlich überhaupt nicht gut!

Zu meinen Untersuchungen:

Ich war bei meinem Hausarzt, der mir extrem oft :) Blut abgenommen hat!

Dann war ich beim Orthopäden, Internisten, Augenarzt, HNO Arzt, Neurologen und und und!

Der Neurologe hat ein EMG, EEG, MRT vom Kopf (zweimal) gemacht! Der erste Neurologe bei dem ich war hat zu mir gesagt, dass es nichts Krankes an mir finden kann und ich gesund bin! Ich soll nicht so stark auf meinen Körper hören!

Dann war ich vor ca. einem Jahr nochmal im MR mit Kontrastmittel, was auch ohne Befund war! Es stand nur drin, dass ich eine Chronische Affektion der Keilbeinhöhle habe?! Was soll das heißen? Hm! Ständig ist was Neues und ich kann nur noch Hilfe schreien :-)!

Leider plagen mich auch starke Schlafstörungen wie aus dem Schlaf aufschrecken, auf einmal aufstehen und nicht wissen wo man ist! Das Gefühl alles um einen herum sein nicht real so das man denk, man wäre in einem Film! Manchmal habe ich keine Angst und frage mich dann was los ist mit mir und glaube dann es auch Depressionen sein können!

Was kann es nur sein? Habt Ihr eine Idee? Kennt das jemand von Euch oder hat ähnliche Symptome wie ich? Mir ist auch klar, dass das alles von der Psyche herkommen kann! Nur das Problem ist, dass der Kopf das nicht einsehen will und sagt, du hast was schlimmes! Wonach hört sich das alles an?

Ich würde mich über Nachrichten von euch freuen:)!

Alles Liebe

Antworten
Scheep


Bei einer Untersuchen beim meinem Hausarzt wurde festgestellt, dass ich erhöhte Leberwerte habe, und das mein Eisengehalt etwas zu hoch ist sowie mein Harnsäurewert.

Oh weh... das klingt nicht gut. Lasse bitte schleunigst abklären warum du erhöhte Eisen- und Leberwerte hast! Erhöhte Eisen- und Leberwerte könnten auf eine Eisenspeicherkrankheit hindeuten. Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Gelenkbeschwerden, Schlafstörungen können auch ein Indiz dafür sein. Dein Arzt müsste diesbezüglich dein Blut noch mal genauer untersuchen, vor allem Eisen, Transferrin, Ferritin.

D$inoZ20x00


Ich fühle auch ständig, dass meine Finger schmerzen, und sie glaube ich etwas steif sind! Oder ich verkrampf mich innerlich?! Ich weiß es nicht genau, aber ich kann sie ja noch bewegen kann! Wie gesagt es ist nur ein Gefühl! Manchmal sind meine Finger morgens auch geschwollen

Das wären Gründe mal zu einem internistischen Rheumatologen zu gehen. Der kann dafür mehr spezifische Untersuchungen machen als ein Orthopäde.

C(alaxf


Hallo,

ich danke euch für die Antworten!

@ Sheep:

Ich hatte vergessen zu schreiben, dass vor zwei Wochen im CT mit Kontrastmittel war! Dabei ist herausgekommen, dass ich eine Fettleber habe, und das die erhöhten Leberwerte auf eine in der Kindheit verursachte Schädigung hindeutet! Mein Arzt sagte mir, dass es keine Schädigung von jetzt ist! Der Eisengehalt war nur etwas erhöt nicht viel! Ich denke nicht, dass ich mir bezgl. einer Eisenkrankheit sorgen machen muss, da der Wert ja nur etwas erhöt war und nicht viel! Er war um 1,7 erhöt! Also nicht viel! Mein Arzt will es aber im Auge behalten! Wenn die Symptome von einer Eisenkrankheit herrühren, würde mein Eisengehalt sicher viel höher sein. Laut des Radiologen, ist meine Leber grenzwertig groß, Pankreas und Milz unauffällig! Nieren sind auch OK! Also es kam nur die Fettleber raus! Mein Arzt nimmt mir jetzt auch regelmäßig Blut ab, um dass zu kontrollieren!

@ Dino2000´Hallöchen,

mein Arzt hat vor geraumer Zeit mich auf Rheuma untersucht! Dabei ist nichts herausgekommen!

Ich muss natürlich auch Ehrlich zu mir sein, ich bewege mich nicht viel, und tue auch nicht wirklich viel für meinen Körper sportlich gesehen! Ich habe gestern gemerkt, dass sich meine Hand einfach verspannt anfühlt, und ich denke es kommt von den Sehnen, da ich viel am PC gesessen habe und die rechte Hand damit auch viel belastet habe! Ich denke stark es rühret von einer Sehnenreizung her :-)! Na hoffen wir mal ob´s wieder besser wird!

Grüße an Euch von :)^

SDhexep


Wenn du eine Fettleber hast, ist es natürlich ratsam Sport zu treiben und sich gesund zu ernähren (möglichst fettarm). Vielleicht solltest du auch erst mal eisenhaltige Lebensmittel (vor allem Fleisch) meiden damit sich dein Eisenwert nicht noch weiter erhöht. Denn ein zu hoher Eisenwert kann die Leber noch zusätzlich schaden. Aber wie gesagt, hier ist es auch wichtig das Ferritin und Transferrin im Auge zu behalten.

Mit dem Musizieren solltest du es vorerst auch sein lassen vor allem um deine Sehnen und Gelenke zu schonen. Könnte durchaus möglich sein, dass die Sehnen überlastet sind ebenso der Kiefer durch die Singerei. Kieferschmerzen können auch Ohrenschmerzen hervorrufen. Wegen deinem Kiferproblem solltest du auch mal einen Kieferorthopäden aufsuchen.

i@geeflc#hen81


Hallo,

ich bin auch sehr im Stress, und hab einiges was du geschrieben hast.

Ich bin zu einer guten Physiotherapeutin gegangen, die mich auf meine HWS aufmerksam gemacht hat.

Wegen den Schmerzen im Kiefer könnte es sein das du evtl Zähneknirscher bist? Ich bekomm demnächst ne Beißschiene, worüber ja meist auch diskutiert wird ob die hilft.

Ich hatte vor Jahren schon eine und kann zumindest sagen das sich die Kraft die ich nur auf der rechten Seite abgeladen hab durchs beißen auf das ganze Gebiss umgelagert hat und so das die üble Spannung und die Schmerzen zumindest nachgelassen haben.

Meine Physio meinte das wirklich vieles von der HWS kommen kann.... Vielleicht kannst du das ja mal abchecken lassen.

Vielleicht hilft dir ein bisschen mehr Ruhe, einfach mal ablegen und die Füsse baumeln lassen.

Ich drück dir die Daumen!!!

vg

igelchen

ibgelcjheFn8x1


Achja, Ohrenschmerzen oder besser ziehen vom Kiefer zu den Ohren kann auch mit Zähneknirschen zu tun haben!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH