» »

Schmerzloser Tod?

AkllesRe!latjixv hat die Diskussion gestartet


Gibt es eine Art zu sterben die wenig oder garnicht weh tut?

Welche schmerzt am wenigsten?

Kann man bei einer schmerzlosen "methode" nachweisen, dass das nervensystem wirklich nichts mitbekommt?

Antworten
H]aPlo18


ich vermute mal "altersschwäche" ???

pqrodxucer


Erfrieren, Ausschalten der Geräte während einer Narkose etc.

lgilal:ilax85


Erfrieren ??? ?

M%r.PUuschexl


Kein Mensch will freiwillig erfrieren.

Asnnami%a84


Ich glaube, dass es am humansten ist, wenn einen der Schlag trifft (Hirn oder Herz) und man einfach - wie wir in Bayern sagen - "vom Stangerl fällt".

Aber wirklich wissen kann man's ja auch nicht... :-|

sIeixtan


Wieso sollte erfrieren schmerzlos sein?So ein Quatsch!

D7ipl. IPhylsixkerin


dass es am humansten ist, wenn einen der Schlag trifft (Hirn oder Herz)

Definitiv NEIN! Ein Herzinfarkt ist -auch wenn er schnell geht- unter Umständen SEHR schmerzhaft, selbst wenn er nur kurz ist. Mein Vater hatte einen Patienten, der sich nach 2 Herzinfarkten das Leben genommen hat: Begründung: Solche Schmerzen wolle er nicht noch einmal.

Viele Überlebende sagen, es sei ein schrecklicher Schmerz. Einige sagen aber auch, dass es gar nicht weh tut.

Ich glaube, dass es relativ angenehm ist, während einer Vollnarkose nicht mehr aufzuwachen. Da merkt man glaube ich nicht viel.

Altersschwächetode sind -dem Anschein nach, beurteilen kann es ja keiner mehr- auch recht angenehm: Einschlafen und nicht mehr aufwachen. Mein Opa sah jedenfalls friedlich aus, und da stand ich direkt neben dem Bett. Er hat sogar noch einmal gewunken, ein paar Stunden vorher. Dann schlief er ein und irgendwann war es einfach vorbei.

sYeitaxn


@producer:Wie soll man´s wissen?Die,die schon erfroren sind können ja nicht mehr berichten!;-D

H{l oPdyn


Wie soll man´s wissen?Die,die schon erfroren sind können ja nicht mehr berichten!;-D

Das weiss man. Hat ein gewisser "Dr." Mengele nämlich im KZ ausprobiert. Hat Menschen erfrieren lassen und sie halt immer wieder gefragt, wie sie sich grad fühlen etc. Kurz vor dem Tod ist es wohl ein sehr angenehmes Gefühl. Man spürt die Kälte nicht mehr usw. Der Körper Fährt auf den Drogenhighway!

Mtellib+Jul^ian09


allesrelativ

mich würde interessieren, wieso man sich so schreckliche gedanken macht?

musst ja nicht antworten, weil wenn du es sagen hättest wollen,hättest du es am anfang schon geschrieben.

ich glaube keine methode zu sterben ist angenehm :(

hxeixdi69


ich habe meinen herzinfarkt nicht gemerkt, bin einfach umgefallen u zum glück wieder aufgewacht - ich hatte keine schmerzen, aber ich wiollte schon noch viele jahre leben.

Bwella3dUonnxa87


Ich glaube, es ist am angenehmsten, wenn man einfach im Schlaf stirbt. Erfrieren stelle ich mir schrecklich vor. Wenn man von der Kälte draußen durchgefroren ist, tut alles weh.

D'iecHälftweIstGesxchafft


Erfrieren ist eine sehr grausame Art zu sterben.

Zuerst kommen die Schmerzen der Kälte und später reißt man sich alle Kleider vom Leib (falls man nicht nackt ist weil man absichtlich sterben möchte) weil man das Gefühl hat zu verbrennen.

Außerdem ist der Sterbeprozess nicht gerade schnell.

Es gibt für solche Fragen übrigens extra Foren, ich finde in einem Medizinforum sollte so was nicht diskutiert werden, da Tipps für einen schmerzlosen Tod wohl eher nicht der Gesundheit dienen.

j ungSe[ Kpatzxe


Es lesen und schreiben hier auch psychisch Kranke mit, welche auch von Suizidalität betroffen sind. :)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH