» »

Anzeichen für Hirntumor, Epilepsie oder ähnliches?

LUil4ly7x89 hat die Diskussion gestartet


Ich will jetzt keine Panik machen und auch nicht über ungelegte Eier reden, aber seit September leide ich unter ausgeprägtem Schwindel. Ich muss dazu sagen, dass ich ebenfalls einen Betablocker (2,5 mg) nehme.

Seit einigen Tagen habe ich ebenfalls ein Ziehen, dass ich an einer bestimmten Seite des Kopfes verspüre.

Meine Augen sind ziemlich stark blendeempfíndlich und ich spüre einen durchaus großen Druck darauf, was ja auch am Johaniskraut liegen könnte, dass ich noch zusätzlich einnehme. Ab und an tun sie auch weh.

Vor den Augen sehe ich bei dem Blick in den Himmel ab und an Blasen (allerdings wurde mir in einem anderen Forum gesagt, dass sich die Netzhaut regeneriert, aufgrund von irgendwelchen Glaskörpersachen).

Was mich außerdem stark berunrihigt, ist das Gefühl irgendwie neben mir zu stehen. Als ob die Stimmen weit weg sind.

So ein merkwürdiges Wahrnehmungsgefühl der Umgebung (ich nehme keine Drogen)

Dann verspüre ich einen starken Schmerz am Rücken und ein flaues Gefühl in der Magengegend. Als ob ich umkippe, es aber nicht tue.

Außerdem stark verunsichern tut mich auch der Aspekt, dass ich vor 2 Wochen bewusstlos war (hierzu muss ich aber auch wieder sagen, dass ich eine starke Grippe hatte und die Ärztin dem Kreislauf die Schuld gibt).

Kopfschmerzen habe ich keine und an Erbrechen leide ich auch nicht.

Jetzt zu meiner Frage: Sollte ich mir anhand dieser Symptome ernsthafte Gedanken machen, oder kommt vielleicht nur vielles zusammen. Eventuell auch von Stress?

Hab im Februar einen Neuro Termin aber der scheint so weit weg %-|

Antworten
Liilljy7x89


In letzter Zeit bin ich nachts auch durchgeschwitzt, was ja auch an der Pille liegen könnte oder am Betablocker? Oder was meint ihr?

*6Starpli`g3ht*81


Je nachdem wann Du im Februar den Termin beim Neurologen hast (Anfang Februar ist ja nicht mehr so lang), würde ich an Deiner Stelle entweder abwarten, oder gucken dass Du früher einen Termin kriegst. Und schau, dass ein Kernspin gemacht wird!

L^ilTly7`89


So ernst?

k7ur$isu


hallo lilly. "so ernst" ist es sicher nicht. darf ich fragen, wie groß du bist und wieviel du wiegst. Über-/Untergewicht kann beispielsweise Kreislaufsymptomatik verursachen. die grippe ist allerdings auch naheliegend.

der erste teil deiner schilderung klingt etwas nach Migräne, das solltest du aber vom neurologen durchchecken lassen. vor dem MRT ist sicher ein EEG sinnvoll, um evtl. vorhandene Auffälligkeiten abzuklären. danach wäre evtl. erst das MRT angezeigt. dein neuro klärt dich dahingehend auf.

PS: habe eine freundin, die seit jahren damit lebt (Migräne+Kreislauf), ohne in irgendeiner art und weise eingeschränkt zu sein.

alles gute dir

*`StTarligxht*81


Nein, ich wollte damit jetzt nicht sagen, dass es so ernst ist. Aber es sollte eben abgeklärt werden.

Darf ich fragen, warum du Johanniskraut nimmst?

Lri1lly78x9


Ich leide unter Unruhezuständen und manchmal auch Panikattacken. Deshalb

LJillyx789


Sind das typische Anzeichen für einen Hirntumor oder Epielepsie ??? ??? ??? ??? ?

Wie schon gesagt, gibt es auch wieder etliche Dinge, die jeweils gegen die Beschwerden stehen und eine Erklärung abliefern könnten.

Schwindel- weil ich den Betablocker nehme

Druck oder Blendeempfindlichkeit- vom Johaniskraut oder weil ich meine Brille manchmal nicht durchgängig aufsetze (habe eine Sehschwäche mit recht -1,5 und -1.25 (in letzter Zeit eine Vershclechterung um 0,8 auf beiden Seiten)

die Ohnmacht- weil ich wegen einer Grippe Durchfall hatte und es mir an dem besagten Tag eh mies ging

das Kopf stechen von Betablocker oder Stress ???

und die Blasen vor den Augen (so eine Glaskörperabtragung?- eigentlich hatte ich das schon ab und an, als ich klein war und in den Himmel geschaut habe)

@ kurisu:

Ich bin 1,62 und wiege 51 kg.

Ich muss dazu sagen, dass ich durch den Betablocker innerhalb weniger Monate stark zugenommen habe

*ESZtarlighxt*81


Für mich klingt das eher nach Symptomen von einer Panikattacke. Wie gesagt, der Neurologe kann Dir da sicher genaueres sagen.

L[ilsly7x89


Was mich eben nicht in Ruhe lässt, ist dieser nertötende Schwindel. Wenn ich gehe schwanke ich manchmal richtig. Dann ist wieder alles in Ordnung und ich habe keinerlei Symptome.

Und das mit den Augen ist auch nicht immer.

Das sind Zeiten, da ist extremer Druck drauf und sie sind richtig blendeempfindlich. Dann ist wieder alles in Ordnung.

Hat jemand Erfahrung mit Betablockern, dem auch ständig schwindlig war?

Bei einem Tumor wären das doch richtig hefitge Kopfschmerzen und Übelkeit, oder?

Und wegen dem EEG: Wird man dann normalerweise noch einmal extra bestellt, oder kann das der Neuro gleich vor Ort machen?

LXilmly7?8x9


Was ich noch vergessen hatte: Ich habe ab und an 2 ziemlich große Pupillen (mal mehr mal weniger- dann aber extrem groß) Als ich den Augenarzt beim letzten Mal vor einem Jahr darauf ansprach meinte er nur, dass wäre nichts schlimmes. Die alten Ägypter hätten sich auch Atropin in die Augen gespritzt, um irgendwie verlockend zu wirken. Allerdings passiert das bei mir ohne irgendwelches zu tun. Ich nehme weder irgendetwas ein, noch träufle ich etwas in die Augen ???

Manchmal zittern mir auch tierisch die Hände und dann wird es nach einigen Minuten wieder besser ???

*qSt$arligyht*x81


Bei einem Tumor wären das doch richtig hefitge Kopfschmerzen und Übelkeit, oder?

Und wegen dem EEG: Wird man dann normalerweise noch einmal extra bestellt, oder kann das der Neuro gleich vor Ort machen?

Nicht jeder Tumor verursacht Kopfschmerzen. Meiner z.B. nicht. Will dich nicht beunruhigen oder so. Drum sag ich ja, der Neuro kann Dir da sicher genaueres sagen.

EEG kommt immer drauf an, normalerweise wird erstmal ein MRT, also Kernspin, gemacht. Und je nachdem was da rauskommt, dann ein EEG. Die meisten Neurologen machen das in ihrer Praxis.

LAi\lly78x9


Also ein minimales bisschen bin ich beruhigt, denn bei Tumormakern steht da nichts auffälliges bzw. o.b. Die haben das also auch darauf untersucht.

Problem sind immer die ewigen Wartezeiten beim Neuro. Hab wie gesagt erst einen Termin für Februar.

Beim MRT kann man echt alles sehen, oder?

Hast du Erfahrungen mit Betablockern?

Ich meine, sicher gibt es viele Zufälle. Aber ich muss zugeben, dass dieser extreme Schwindel auch so ab Oktober anfing. Und das wäre die gleiche Anfangszeit, in der ich auch den Betablcoker genommen habe,

Ich würde mich auch nicht hoch pushen. Wenn die Sache mit dem Umkippen nicht gewesen wäre. Wie schon geschrieben, ich hatte eine heftige Grippe, mit Fieber, Ohrenschmerzen, Halsschmerzen und allem was dazu gehört. Letztendlich bin ich vorm Fernseher eingepennt. Und dann nachdem ich aufgewacht bin, gleich ins Bett, was eine Etage höher war. Und da bin ich dann bewusstlos geworden. Meine Ärztin sagt, es wäre die Grippe und liegt am Kreislauf.

Allerdings bin ich noch nie ganz "weg gewesen". Was ich nun diesbezüglich glauben soll, weiß ich nicht.

Passiert ist das mit der Ohnmacht jedenfalls seitdem nicht noch einmal...

t$eardrxop77


MRT ist eine sehr genaue Untersuchungen der weichen Strukturen. Du könntest ggf auch ein CT machen. Kannst du dir die Untersuchungen nicht vom HA verordnen lassen? Und wie siehts auch mit einer neurologischen Ambulanz eines KH? Vielleicht kriegst du dort schneller einen Termin wenn du dazusagst das es dringend ist... Natürlich kann das ganze auch von den Betablockern kommen. Wo eine starke Wirkung ist ist auch oft eine genauso starke Nebenwirkung zu erwarten. Aber genaueres musst du mit einem Arzt besprechen. Ausgeschlossen ist es jedenfalls nicht.

*0St|arlig?ht.*8x1


Muss da kurz nochmal einhaken. Nicht alle Tumore kann man im Blut nachweisen!

Aber gerade das mit dem Schwindel und auch Sehstörungen sprechen sehr für Angst- bzw Panikzustände.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH