» »

Anzeichen für Hirntumor, Epilepsie oder ähnliches?

tyeardxrop77


Schwindel schon aber Sehstörungen eher weniger. :-/

LXillbyx789


Meinst du das liegt daran?

Wäre ja sehr erleichternd.

Was mich nur eben beunruhigt ist die Tatsache, dass ich eben an besagtem Zeitpunkt umgekippt bin.

Okay, man kann das jetzt auf die Grippe schieben, aber es beunruhigt mich irgendwie...

TCaMxy84


Also mein Sohn hat Epilepsie, keins deiner Symptome hat er.

Mein Schwiegervater hat nen Hinterhaupthirntumor... Keins deiner Symptome hat er.

Ich habe Migräne... Deine Symptome hab ich.

Hoffe ich konnte dich bissel beruhigen. :)*

T.aMyx84


Schwindel schon aber Sehstörungen eher weniger.

Diese sprechen aber eher für Migräne (Aura)

TVaMyx84


dass ich eben an besagtem Zeitpunkt umgekippt bin.

Plötzlicher Blutdruckabfall. Kann bei jedem vorkommen.

P4unizca8x5


Die ganzen Symptome können von der Pille kommen....

LYilly7x89


@ Tamy84:

Migräne? Wäre wirklich eine Möglichkeit. Hat meine Ma auch. Wie gesagt, meine Sehprobleme beschränken sich auf Augendruck, Lichtempfindlichkeit und darauf, dass mir die Augen manchmal richtig weh tun. Eine Sehverschlechterung gibt es bei mir auch. Um 0,8 Dioptrin. Hattest du auch ähnliche Symptome was die Augen angeht?

@ Punica85:

Meinst du? Problem ist eben nur, dass ich die Valette schon 6 Jahre nehme und meine FÄ meinte nur, davon wäre es nicht, dass ist schon zu lange.

Kennt sich jemand mit Betablockern und Schwindel aus ??? ?

TRaM3y84


Migräne? Wäre wirklich eine Möglichkeit. Hat meine Ma auch. Wie gesagt, meine Sehprobleme beschränken sich auf Augendruck, Lichtempfindlichkeit und darauf, dass mir die Augen manchmal richtig weh tun. Eine Sehverschlechterung gibt es bei mir auch. Um 0,8 Dioptrin. Hattest du auch ähnliche Symptome was die Augen angeht?

Bis auf die Sehschwäche, ist es bei mir genauso. Bei dir könnte halt beides extra sein. Also Sehschwäche plus Migränesymptome.

Aber Hirntumor und Epilepsie schließe ich persönlich jetzt mal aus. Passt net zu deinen Symptomen.

T aMy184


dass ich die Valette schon 6 Jahre nehme und meine FÄ meinte nur, davon wäre es nicht, dass ist schon zu lange.

Unverträglichkeiten können von einem Tag zum anderen auftreten.

Wegen dem Schwindel: Kauf die ein Blutdruckmessgerät und schau mal regelmäßig nach deinem Blutdruck. Wenn der net in Ordnung ist, dann ist das mim Schwindel schon mal logisch.

P5un^ica8x5


Pillennebenwirkungen treten meist erst nach längerer Einnahmezeit auf.

Pille kann auch Schwindel verursachen.

Gugg mal in die Packungsbeilage.

Würd die mal für mind ein halbes Jahr absetzen...

T?avMyJ84


Zum Betablocker - Vieleicht nimmste da zu viel ? Senkt ja den Blutdruck...

LHillxy7x89


Ich nehme morgens 1,25 mg und abends auch 1,25 mg?

Meinst du, zu viel?

LDöZck5che%n1


Das liest sich für mich nach einer psychischen Symptomatik.

Du hast eine diagnostizierte Angststörung und die von Dir genannten Symptome passen dazu.

Ich vermute, das das Johanneskraut nicht ausreicht Dir zu helfen. Es muss ein anderes Medi her.

Deshalb suche so bald als möglich Deinen Neurologen oder einen Psychiater auf.

Und wenn Du die Störung wirklich los werden willst, solltest Du dich auch mal mit dem Thema Verhaltenstherapie beschäftigen. Dein Arzt kann dich auch zu diesem Thema beraten.

R)otbäbckcVhenJ68


Hallo Lilly,

wieso kommst du ausgerechnet auf Epilepsie oder Hirntumor? Dein Schwindel hängt höchstwahrscheinlich mit dem Betablocker zusammen, kenn ich aus eigener Erfahrung. Warum nimmst du den Betablocker wenn ich fragen darf?

Ich glaube nicht, daß es was schlimmes ist, eher daß es ne ganz banale Erklärung dafür gibt. Ich hatte selbst einen Hirntumor, kann da also mitreden. Nimm ruhig den Termin beim Neurologen wahr, bis dahin würde ich mir aber keine allzu großen Sorgen machen.

LQirlly7x89


@ Löckchen1:

Sicher spielt das eine Rolle, aber das kann es nicht nur sein. Ich weiß meine Psyche empfinbdet stark. Aber so stark nun auch wieder nicht ??? Die Sehstörungen, das ständige Nachts durchgeschwitzt sein, als auch diese ständigen Attacken und die Augenschmerzen als auch diesen weißlichen Schleier vor den Augen kann ich mir nicht einbilden., Verhaltenstherapeutsich bin ich bereits in Behandlung.

Meine Ärztin verschreibt mir aber keine harten Medikamente. Das Johaniskraut kam schon von ihr.

Sicher hast du Recht. Aber ich hab irgendwie im Gefühl, dass ist es nicht nur. Vielleicht Hormonprobleme.

@ Rotbäckchen und

@ all:

Hattest du bei diesem Tumor ähnliche Symptome ??? ??

Keine Ahnung, warum Epilepsie oder Hirntumor. Wahrscheinlich weil es in so ständigen Attacken eintrifft. Bis zu diesem Zeitpunkt ist alles okay und dann setzt dieser massive Schwindel ein, ich habe totalen Druck auf den Augen, sodass sie schon weh tun und bin super blendeempfindlich. Hinzu kommen relativ große Pupillen und ein Ziehen im Kopf. Und ich bin total benommen, wie Watte (manchmal treffen die Symptome auch nicht mit einem mal ein). Was mich heute auch stark beunrihigt war so ein merkwürdiges Gefühl. Ich bin draußen gewesen und plötzlich habe ich das Gefühl, als ob ich aus einem Lift aussteige. Als ob es immer noch so hoch und runter geht, wisst ihr? Dieses Schaukeln wie in einem Schiff, wenn man wieder an Land ist. Und plötzlich ist das auch mit meinen Beinen komisch. Als ob ich Probleme beim gehen hätte´und zu plötzlich mit den Beinen wieder am Boden wäre. Keine Ahnung, vielleicht kam es auch durch diese massive Kälte? Waren ja -10°C. Allerdings spricht dagegen, dass es jetzt immer noch so ist

War heute beim Augenarzt und der meinte, dass sich die Sehstärke auf -1,75 verändert hätte (hatte früher -1,25) und -1,5. Zu meiner Blendung hat er mir nur getönte Gläser verschrieben.

Den Betablocker nehme ich wegen Sinustachykardie. Ich neige zu hoher Herzfrequenz und habe ein Nebengeräusch bei der Herzkammer.

Keine Ahnung, vielleicht ist es auch der Abistress aber früher hatte ich das nie. Die Betablocker greifen ja auch in den Stoffwechsel ein. Vielleicht macht das mit Probleme? :°(

Meine Hausärztin nimmt das nicht ernst. Die doktert an ihrer Stresstheorie herum und meint es käme nur daher.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH