» »

Schwindel und Haendezittern

cSlicoxmo


Hallo, will auch mal was dazu schreiben.

Die Symptome stehen für V i e l e s , oder N i c h t s. Immer im Internet nach den Symptomen und deren Bedeutung zu suchen macht nicht viel Sinn. Zu einer Diagnose gehören immer mehrere Faktoren.

Nicht so viele Gedanken machen, daß es etwas sehr Schlimmes sein könnte. Immer denken, ich bin noch jung, warum soll es bei m i r das Schlimmste sein. Ablenkung ist eine gute Empfehlung.

Negative Gedanken verstärken auch bei mir genau solche Symptome, dann die Angst, die verspannt den Nacken, dann davon wieder diese genannten Symptome.

Der Neurolge kann abklären und viele Bedenken dann hoffentlich ausräumen.

Sich mal hier alles von der Seele zu schreiben, tut aber auch gut.

Also Kopf hoch, bis zum Neurologen-Termin ist doch das Leben noch auszuhalten, oder?!

K&anfipbale


Ich wuerd mal sagen, dass ich angst hab das ich unter einer Schlimmen Krankheit Leide {:(

c{licoxmo


Ich verstehe die Angst sehr sehr gut, seit 2003 habe ich diese auch.

Es steht wohl viel im Netz über diese Symptome. Doch ist die Medizin heute sehr weit, es kann vieles abgeklärt werden und es gibt auch sehr gute medizinische Versorgung.

Verstehe auch, daß in so einem Zustand jetzt vielleiht jeder Trost nicht greift, auch ist oft die Mutter hilflos. Bin auch Mutter.

Wenn es hilft, mir eine PN schreiben

Kqani?bale


Danke fuer deine hilfe clicomo...

Ich habe mal die Symtome auf ein Zettel geschrieben und habe gleich um 15 Uhr ein Neurologentermin...

Hier nochmal die Symtome die ich auf den Zettel geschrieben habe

-Schwindel

-Unkonzentriert

-Sehprobleme ( z.b wenns dunkel ist )

-Angstzustaende

-Atemprobleme

-Wahrnehmungsstoerungen

Diese sind erst seit kurzem da :

-Druck im Kopf

-Kein Appetit

-Schlafprobleme

-Muedigkeit

Vill. Antworte ich nochmal nach dem Termin

c.li-comxo


Hallo, Notizen zu machen ist gut. Sonst geht man weg und denkt, das und das habe ich nun nicht gefragt.

Alle körperlichen Symptome aufschreiben. Auch HWS ansprechen, war doch was, oder ? Den Spickzettel also nochmals überarbeiten. Kommt die Mutter mit?

K)anib%ale


Jo sie kommt mit... auch wenn sie mich meiner meinung nach nicht richtig "ernst" nimmt...

Wegen dem Vorfall auf der party sprech ich den Doc auch nochmal an...

Soo ich bin dann jetzt mal weg mich etwas ablenken :-)

( Tee Trinken und Games Zocken )

L+öckjchenx1


Hi Kanibale,

was hat Dein Neurodoc gesagt?

KAanirbalxe


Ich habe ihm alles geschildert, sogar das ich auf der party hingefallen bin...

Er hat mir Anti-Depressiva gegeben und gemeint es sei Psychisch

( Meine mutter hat auch dem doktor gesagt "Jaa er macht sich viele sorgen, er schaut im internet herum und denkt dann er haette eine Krankheit" ) ... -.-

Ich hoffe es ist eine Depression oder iein Psychisches Problem, Den wenn die Symtome da sind, glaube ich nicht das mir mein Kopf was vorgaukelt!

Z.b nach dem Gespraech ging's mir besser... Zumindest glaube ich es...

Vill. wars auch einfach nur die Erkaeltung, die mir in den letzten tagen den

druck im Kopf und kurz vorm einschlafen eine art erschrecken im oberen

Brustkorb-bereich bereitet hat...

Oder gibts sonst noch Leute die sowas haben?

Schwindel, Extreme Muedigkeit bei Bestimmten momenten ( auch wenn man ausgeschlafen ist )...

Ich fuehlte mich davor auch nie richtig depressiv...

Etwas schon, aber so sehr das ich aufeinmal schwindel bekomme oder atemnot...

Es ist einfach ein S*-Gefuehl kann ich nur sagen, ich hoffe die anti depressiva, die ich morgen nehmen werde helfen mir...

c.lixcomo


einigermaßen beruhigt? Ich drücke die Daumen, daß das Antid. hilft.

Die Angst ist jetzt ausgeräumt hoffentlich

KGaniHbale


Danke... das einzigste was mich zum nachdenken bringt ist gerade meine Appetitlosigkeit, ist fast

so als ob der bauch betaubt waehre :-) ... Liegt wahrscheinlich an der Erkaeltung, hoffe ich zumindest... Naja morgen nehme ich dann die erste antidepressiva, sollte laut artzt erst mit einer halben anfangen, aber da ich morgen einen harten schultag vor mir habe nehme ich mal aus spass eine ganze ;-) ( ne ganze erst ab 4 tagen laut artzt )

cylicxomo


Das ist aber sehr gewagt, die Wirkung ist ja meistens auch mit Müdigkeit verbunden bei Antid.

L7öckvchekn1


Hi Kanibale,

ja für mich lesen sich deine Symptome auch wie Angststörung mit Depression oder umgekehrt.

Auch der Apetitmangel ist typisch dafür.

Also nimm das Antidepressivum ruhig ein. Allerdings solltest Du dich an die vorgegebene Dosierung halten, sonst könntest Du heftige Nebenwirkungen zu spüren bekommen.

Das Medikament wirkt übrigens erst in einigen Wochen. Du musst also Gedult haben.

Alles Gute Dir

L?ö-ckc5hen1


Hi clicomo,

es gibt sedierende Antidepressiva, die neben der antidepressiven Wirkung beruhigen und den Schlaf fördern. Man sollte sie Abends einnehmen.

Und es gibt antriebssteigende Antidepressiva. Die nimmt man Morgens ein.

KFanIibahle


Ok hab eben eine Halbe Genommen und mache mich jetzt auf den weg zur schule *:)

Eine Frage, werden sich die Tabletten mit meinem gelegentlichem Cannabis-Konsum vertragen?

bzw. vill. schafen mir die beine durch's zigaretten rauchen als ein... ich glaub ich schmeiss das taback rauchen hin... :)z

Bin im letzten jahr auch sehr wenig draussen gewesen und sass eher die meiste zeit vorm rechner... Naja ist ja auch egal :-)

K1anib-aLle


Fast haette ich's vergessen, citalopram heissen die tabletten, so ich muss jetzt los ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH