1

» »

Muskelschwund?

Hallo,

mein Opa ist an Muskelschwund erkrankt. Meine Mutter käme also als mögliche Überträgerin des defekten Gens in Frage (Stimmt das?). Ich bin männlich, 27 Jahre alt.

In den letzten Jahren habe ich mir immer in regelmäßigen Abständen den CK-Wrt (Kreatin Kinase) kontrollieren lassen. Bisher immer unauffällig.

Seit einigen Tagen verspüre ich schon bei leichten Anstrengungen (arbeiten am PC, laufen) schmerzen in Armen und Beinen und manchmal auch ein "bitzeln" in den Händen und Füßen.

Ich habe nun die Sorge, dass es sich hierbei um Muskelschwund handeln könnte, obwohl alle Tests (auch bei meiner Mutter) immer negativ waren.

Hat jemand Erfahrungsberichte?

Danke für die Hilfe.

PS: Ich bin relativ groß (2 m) und hatte immer noch nie viel Muskelmasse.

PhapaSWchlu{mpf82

Hallo,

Du solltest Vibrationstraining machen ProVib oder Power Plate,

hierbei erreichst Du 100% Deiner Muskeln, dass Training ist nicht zeitraubend aber sehr effektiv.

K refGeldefr43

Bei Muskelschwund gibt es ja auch verschiedene Erkankungen. Was ist es denn genau und bist du dir sicher, dass es erblich ist? Oder meinst du nur eine Veranlagung?

Wie stark sind denn die Schmerzen? Und ist es auch in Ruhe oder nur nach Anstrengung?

Also ich hatte auch mal Muskelschmerzen und auch in Ruhe, so ein latenter Dauerschmerz. Mein CK Wert war auch etwas erhöht, so bei ca. 250. Aber Neurologe hat bisher nichts feststellen können bisher.

Es hilft nur eine Muskelbiopsie. Das würde ich dir auch raten, aber nur wenns nicht besser wird. Jetzt würde ich mir noch keine großen Gedanken machen. Nimm mal Magnesium.

Ich nehme mal an, dass du auch recht schlank bist, stimmts? Da ist es eh schwer Muskelmasse aufzubauen.

Welche Tests wurden denn gemacht bei dir? Und wie lange ist das her?

Und noch eine Frage: du sagst dein Opa. Erst im Alter erkrankt oder wann? Denn ich habe gelesen, dass das meist schon im Kindesalter oder bis 25 beginnt.

MJauri]ceBxLN

Hallo,

Du solltest Vibrationstraining machen ProVib oder Power Plate,

hierbei erreichst Du 100% Deiner Muskeln, dass Training ist nicht zeitraubend aber sehr effektiv.

Also sry, aber so nen Quatsch habe ich ja noch nicht gehört. Saemtliche dieser amerikanischen Elektro "Ich werde zu Arnie" Dinger sind der letzte Müll. Sie bauen null die Muskeln auf.

Um Muskeln aufzubauen reicht bei weitem nicht, da einfach mal was Strom reinzujagen damit sie zucken.

Denn wenn dem so wäre, dann würden gerade aus dem Vertreibenden Land nicht die meisten Fetten herkommen.

Hier stellt sich so wie du sagst, das du nicht "viel Muskelmasse" eher die Frage, treibst Du neben dem schon von der Arbeit her am PC sitzen in Deiner Freizeit Sport. Gerade Büromenschen sollten daher in der Freizeit dafür sorgen, das sie Ihren Körper bewegen. Das muss bei weitem kein Anzeichen für Muskelschwund sein.

Kvel$de$roxn

Der Effekt von Vibrationstraining ist in der Tat umstritten, methodisch gute Untersuchungen können in den seltensten Fällen einen besseren Effekt als bei konventionellem Training nachweisen - aber das ist doch überhaupt nicht die Frage!

Für die Frage "kann es sein, dass ich das auch habe", müsste man natürlich wissen, welche Variante von "Muskelschwund" der Großvater hat, es gibt nämlich viele verschiedene.

Grüße

t@he-cxaver

Ist ja auch ganz einfach erklärbar. Durch die elektrischen Minischläge die man bekommt, erwirkt man nur ein kurzes zucken im Muskel. Das trainiert in keinster Weise einen Muskel, denn der Muskel wird nich belastet wie beim Krafttrainig und Muskelaufbau.

Wer diese Sendungen verfolgt, wird auch feststellen, das die vorher/nachher Fotos sensationell bei den Geräten sind. Vor allem bei den Frauen, vorher dicker Bauch wenig Oberweite. Danach trainiert bis dorthinaus und die Oberweite ist auch direkt mitgewachsen. Wer da auf sowas noch reinfällt, der muss es auf den Augen haben.

Mein Mitarbeiter im Büro hat das gleiche wie Du, dem tun auch nach 4 Stunden die Knochen und Muskeln weh, weil der einfach nur keine Bewegung hat. Daher würde ich mal 20-30 Minutenlockeres joggen oder 1 Stunde Schwimmen nach dem Büro empfehlen bevor Du Dich verrückt machst und es nur an mangelnder Bewegung evtl. liegt.

Kleldeero@n

Durch die elektrischen Minischläge die man bekommt, erwirkt man nur ein kurzes zucken im Muskel.

Du hast nicht mitbekommen, worum es geht: Es geht um Vibrationstraining, Du hingegen redest über Elektrostimulation, das ist was völlig anderes.

tLhe-ucavexr

Na, das wird aber auch nicht wirklich einen Muskelaufbau bewirken geschweige denn evtl. Bewegungsmangel ausgleichen.

KmelqderFon

Tja, wenn man keine Ahnung hat, worum es geht, urteilt es sich doch gleich viel unbeschwerter ]:D

tehe~-cavxer

Hmmm, also Vibrationstraining hat nichts mit Elektrostimulation zu tun. durch ein vibrationstraining kannst du deine Tiefenmuskulatur aufbauen, Muskeln die du sonst bei einem normalen Training nicht erreichst.

Ich komme damit sehr gut zurecht. aber wie gesagt es muß ja nicht bei jedem helfen und auch nicht jedes Gerät ist dazu geeignet, ich hab ein Profigerät ( 10.000 Euro )

KSreGfeldxer43

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich ein paar neue Kenntnisse. Damals wurde bei meinem Großvater "curschmann steinert" Typ2 diagnostiziert, jedoch mit ein paar Zweifeln, da damals die Diagnostik noch nicht so genau war. Meine Mutter berichtet, dass er nie über Schmerzen geklagt hat. Mein Großvater (uns sein Bruder) ist erst mit 50+ erkrankt.

2005 wurde schon mal ein EMG bei mir durchgeführt, war damals auch unauffällig.

Diese Woche war ich nochmal beim Hausarzt, der hat mich nochmal von Kopf bis Fuß durchgecheckt (Ultraschall und Blutbild). Der CK-Wert war auch wieder Ok, weit unter dem Maximum.

Mittlerweile habe ich noch zusätzlich Schmerzen in den Händen, Nacken und Schulterbereich.

Jedoch habe ich irgendwie das Gefühl, dass die Symptome nicht so ganz passen (zum Glück!!!). Ich würde nicht sagen, dass es mir an Kraft fehlt, es sind halt nur die Schmerzen da (Im Nacken und Schulterbereich auch im Ruhezustand).

Naja, nächste Woche gehe ich nochmal zum Nerologen, da wird nochmal ein EMG gemacht.

Hat jemand noch irgendwelche Ehrfahrungsberichte oder Erkenntnisse?

Danke & Gruß

PJapIaSchluempf8x2

Wenn beim CK Wert alles ok ist, dann ist das schonmal gut, denn es baut sich kein Muskel ab. Deine Schmerzen können auch von Verspannungen kommen, gerade im Hals, Schulterbereich. Hast du daran schonmal gedacht? Vor allem, weil du dich ja gerade sehr auf deinen Körper und Muskeln konzentrierst, da bist du ganz sicher alles andere als entspannt. Psychisch und dann auch physisch.

MRauriOceBLxN

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH