» »

im Schlaf schlagen ...

Cditycmaxr hat die Diskussion gestartet


Mir ist da etwas passiert, was mich irgendwie schockiert hat - am frühen Morgen wachte meine Freundin im Bett neben mir auf, während ich noch schlief und sah mich an - und in dem Moment habe ich ihr mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Nicht mit voller Kraft, aber spürbar und eine sichtbare Rötung hinterlassend und mit einer eindeutigen Schlagbewegung (also nicht einfach nur eine irregleitete Handbewegung). Wenige Minuten später wurde ich wach und wußte nichts von alledem, sie schilderte mir, was passiert ist und ich konnte es kaum fassen.

Ich bin kein Schläger, ich habe weder sie noch irgendjemanden je geschlagen (Kampfsportaktivitäten ausgenommen), und es macht mich nervös, daß ich dann so etwas im Schlaf tue, wo ich es nicht kontrollieren kann.

Wie kann man darauf Einfluß nehmen? Kann so etwas häufiger passieren? Was kann ich dagegen tun? Meine Freundin glaubt mir, daß ich das nicht bewußt getan habe und sie macht sich weiter keine Gedanken darum, aber ich will sie doch nicht schlagen.

Antworten
s&umse^julxe


oh jeh.

Also ich würde mir nicht so viele Gedanken machen, es kann eine einmalige Sache gewesen sein.

Ich habe meinen Freund vor einiger zeit im Schlaf angeguckt und ihn angemault, warum er keine Brötchen dabei hat. Ich habe weder genuschelt, noch ein Anzeichen von Schlaf gezeigt. Er dachte, ich sei wach und hätte eine Macke.

Auch ist es schon vorgekommen, dass ich im Schlaf gewunken habe.

Mach dich nicht fertig, sie wird dir wahrscheinlich auch nicht böse sein.

:)z

BPlau%erEngdelx21


Das ist ganz normal :)

Manchmal kann man sich an einige Dinge nicht errinnern, z.B. an den Traum den man hatte.

Und dann macht man im unterbewusstsein solche Dinge. Aber ich finde es immer wieder schockierend, dass der Körper uns so beeinflussen kann und macht was er will :)

Bestes Beispiel bei mir, als kleine Kind, war es damals:

Mein Vater saß auf einem Sessel und hatte seine Füße auf einem Hocker. Ich lag auf dem Boden und bin eingeschlafen. Bin dann ,,wach" geworden (schlafwandel eher gesagt, denn ich kann mich an nichts errinnern) und bin in die Küche gelaufen. Habe dort ein Schneidebrett und ein Fleischermesser geholt dieses jeweils vor seine Füße gelegt. Dann habe ich seine Füße genommen und diese auf das Brett gelegt, das Messer erhoben und habe ihn wohl mit großen Augen angeschaut und gesagt ,,Willst du auch ein Stück, ist lecker"....

Also an diesem Beispiel siehst du, dass wir im Schlaf mehr machen, als erwartet:)

s2uamsexjule


BlauerEngel....das ist ja gruselig!!!! ;-D

Als Kind bin ich auch oft auf dem Klo wach geworden und konnte mir nicht erklären, wie ich da hin gekommen bin.

Ahh und es gab mal eine Situation, da bin ich relativ früh ins Bett gegangen. Als ich "wach" wurde bin ich zu meinen Eltern ins Wohnzimmer und meinte:"Ich habe verschlafen! Wie komme ich denn jetzt zur Schule?!" Als ich das gesagt habe, bin ich wach geworden, war total verdaddert und hab gemerkt, dass ich um 22 Uhr im Wohnzimmer stehe und ich keine Ahnung habe warum.

BVlaueriEngexl21


Jaaa, das kenne ich auch.

Demnach braucht man sich keine Gedanken machen, auch wenn man im Schlaf schlägt. Klar ist es doof für denjenigen der daneben liegt, aber weiss diese Person , was sie im Schlaf alles macht?

Ich habe, als ich mit meinem Freund gerade zusammen gekommen bin auch immer um mich geschlagen, dass hat er mir dann immer erzählt. Aber ich weiss von nichts :=o :))

A.ndyA1620471


bin vor einigen jahren nachts wachgeworden und wollte mich ganz gemütlich bei meiner frau ankuscheln....hat überhaupt nicht zu ihrem traum gepasst .im endeffekt kam der ellenbogen geflogen und traf auch.angebrochenes nasenbein und nen sattes veilchen...(mein erstes überhaupt in meinem leben und da hat ich die 30 schon erreicht)

passiert halt.

keinen kopf machen,für das was man im schlaf tut ist man nu wirklich nich verantwortlich.

ps.ich rutsche trotzdem des nächtens noch auf ihre seite und das sogar ohne kopfschutz*grins*

dlasj:ul@chen3*005


mein freund hatte ein paar mal morgens so schmerzen im auge und eines nachts ist er wach geworden und hat gemerkt, dass ich ihm im schlaf meinen finger ins auge steche:D

A^ndy1 60407x1


@ dasjulchen3005

autsch....und dann auch noch wiederholungstäterin....*lol*

S-o+fies)Wexlt


Ich kenne das auch... ich glaube es ist nicht besonders angenehm, neben mir zu schlafen, weil ich auch um mich trete und schlage, dazu auch noch rede und schreie wie am Spieß. Schön ist es natürlich nicht für den anderen, aber auch kein Grund zur Sorge. Was man allenfalls tun kann, ist zu versuchen, sich zu entspannen, bevor man einschläft, vielleicht auch eine heiße Milch trinken oder ruhige Musik hören.

aRppTlIe86x9


Ich hab meinem Mann mal im Schlaf blitzartig den halben Rücken zerkratz...bin von seinem Schrei aufgewacht.

Ist mir seitdem nicht mehr passiert,Gott sie Dank.

Ich hatte aber noch Wochen danach ein mieses Gefühl beim einschlafen.

ZxwergeOnfrxau


Ich kann auch handgreiflich werden und um mich schlagen. Viel lieber aber breche ich nachts irgendeinen unsinnigen Streit vom Zaun, diskutiere ohne Ende und schreie rum. Dann falle ich zurück auf's Kopfkissen und schlafe friedlich weiter. Am nächsten Tag wundere ich mich, weshalb der Kerl neben mir so verstimmt ist...

sfums>ejuxle


mein freund hatte ein paar mal morgens so schmerzen im auge und eines nachts ist er wach geworden und hat gemerkt, dass ich ihm im schlaf meinen finger ins auge steche:D

;-D ;-D ;-D

Was man nicht alles im Schlaf macht!!!;-D

C*it;ycaxr


Erstmal danke für die vielen Antworten. Bin überrascht, daß auch solche 'Gewaltakte' nicht ganz ungewöhnlich sind.

Meine Freundin ist, was Gewalt in Partnerschaften angeht, etwas vorbelastet, daher war das Ganze nicht so lustig, wie es unter vorbehaltlosen Umständen vielleicht noch hätte sein können.

Sie hat es jedenfalls tatsächlich sehr gelassen hingenommen, darüber bin ich sehr froh. Und so wie es ausschaut, muß ich wohl auch nicht unbedingt fürchten, daß das zur Gewohnheit wird.

Also danke für die Eindrücke, es wird wohl sinnvoll sein, wenn ich das einfach gedanklich abhake.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH