» »

Arme/Hände-Schütteln bei Freude

S9cipixono hat die Diskussion gestartet


Hi, ich bin 16 Jahre alt und es klingt komisch, aber seit ich klein bin, schüttele ich meine Hände (als Kind sprang ich auch oft dabei), wenn ich mich über etwas außergewöhnliches gefreut habe, sei es bei einem Videospiel, wenn ich etwas geschafft habe, bei einer guten Note, einfach wenn ich was gut gemacht habe. Zu beachten dabei wäre, dass ich das durchaus auch kontrollieren kann, also ich mach das jetzt nicht irgendwie in der Öffentlichkeit, obwohl es schon mal bei Verwandten oder engeren Freunden vorgekommen ist. Ich habe mir nie Gedanken deswegen gemacht, aber als ich über Tics und Zwänge Videos auf youtube angesehen und ein bisschen recherchiert hab, wurde mir gleich ganz anders. Des Weiteren ist mir ADHS in den Sinn gekommen, da auch dort ähnliche Symptome beschrieben worden sind und ich als Kind doch sehr zappelig war (weiß ich von meinen Eltern) und konzentrieren kann ich mich auch ab und zu nicht. Jedoch bin ich jetzt nicht wirklich ein auffälliger Schüler, eher ein ruhiger Typ. Jetzt würde ich gerne eure Meinung darüber hören; legt sich das von selbst? Oder hab ich schon so einen Tic entwickelt bzw. habe/hatte ich ADHS?

Bin dankbar für jeden guten Rat :D

Antworten
Rju:by9x0


Ich würde sagen, das kannst du dir nur selbst beantworten.

Wenn du allerdings schreibst, dass du diese "Tics" auch sein lassen kannst, dann sind es keine Tics sondern bloß "dumme Angewohnheiten".

100000 Menschen popeln in der Nase, das ist peinlich und das macht man in der Öffentlichkeit nicht, aber jeder tut es ab und an Zuhause.

Was ich damit sagen will: Nicht alles was man tut und was vielleicht nicht so "gesellschaftstauglich" ist, ist auch gleich eine schwere Krankheit ;-)

soystekma:tixker


-adhs gibt es auch in einer ruhigen komponente, ohne hyperaktivität

adhs ist aber eher so ein diagnostisches konstrukt vgl borderline, u.u. hypertoniker etc

sehr wirklich dagegen:

-diagnose zwangsneurose

die rituale werden als unangenehm empfunden, jemand sieht sich z.B. gezwungen in der früh grapefruitsaft zu trin ken obwohl er den saft hasst, weil es sonst unglück brächte.

Glücksgefühl wenn ritual erfolgreich beendet (weil sonst muss sie/er noch literweiter gr-saft trinken, wenn etwas die good vibration stört)

-diagnose tics de la tourette

z.B. sich selbst zu schlagen oder fäkalsprache zu verwenden, im bus vor allen leuten oder so

das ist kein ritual sondern ein druckgefühl, das sich während der Absenz/ Unterdrückung der tics aufbaut und sich dann in den tics entlädt, was insofern angenehm ist, dass der druck abgebaut wird und schliesslich irgendwann ruhe einkehrt.

gleichzeitig leiden die betroffenen körperlich und geistig unter den übermächtigen tics;

erkennst du dich wieder?

L?öckcshexn1


Hi Scipino,

mit den Händen und Armen flattern vor Freude, das machen kleine Kinder. Und auch wir Erwachsenen schmeißen bei Freunde die Arme hoch. Beobachte mal Sportler direkt nach einem Sieg.

Es ist also ein Rudiment kindlichen Verhaltens, das noch übrig gebleiben ist.

LDöcakchxen1


Schau mal hier:

[[http://www.youtube.com/watch?v=6soFnbFvbfI]]

LXöckcqhen1


[[http://www.youtube.com/watch?v=K54OwjNeMrI]]

SOci3pMionxo


@ Löckchen1

hey danke für die 2 Links ;-)

Ja so in etwa ist es bei mir auch, meistens dann so 5 Sekunden...

Ich finde aber bei nem Baby oder kleinem Kind schaut so was noch lustig aus^^

Zum Glück kann ich es ja auch unterdrücken bzw. hab es ja nur wenn ich überschüssige Energie hab oder mich freue

L/öckchxen1


Hi Scipiono,

wenn Du sonst keine Probleme hast, betrachte dein Freudeflattern einfach als persönliche Eigenheit.

Fast jeder hat ihrgendwelche Eigenheiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH