» »

Gesichtsnerven spielen verrückt

HNdrf hat die Diskussion gestartet


Bei meiner Präsentation in der Schule zuckte meine Oberlippe sehr heftig. ich war auch sehr aufgeregt. dachte es legt sich wieder. Doch nein, so ist es nicht. Seit dieser Präsentation ist es sogar wenn ich was mit Freunden mache so. Bei verlegenheit bzw. aufregung sehr stark, dann auch neben der nase, ja fast backe.

Doch ich weiß nicht wie ich es nun losbekomme. Gegooglet habe ich schon einiges. Ich habe gelesen, dass es auch sozial bedingt sein kann. Doch wenn ich die Lippe etwas rechts nach oben bewege fängt sie sehr stark an zu zucken. OHNE aufregung, ohne andere menschen um mich herum. Nur bei Aufregung um einiges stärker. Schmerz verspüre ich dabei keinen.

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich danke im vorraus!:-)

Antworten
tIipp3reihexr


Diese Symptome kenne ich.

Mein Hausarzt hat mir Magnesium gegeben. Dann Beruhigungsmittel. Ohne Erfolg, die Zuckungen blieben.

Das kann Magnesiummangel sein.

Aber auch eine neurologische Störung - auch nur vorübergehend.

H[dHr^f


Okay, dann werde ich mir gleich morgen Magnesium besorgen.

achja, ich ernähre mich ziemlich einseitig, lege kein wert auf gesunde ernährung. Esse fast food sehr viel Fleisch und eig kaum obst. könnte es auch damit was zutun haben?

t|ipSpre9ihxer


Auch ich habe keine Schmerzen, nur bei emotionalem Stress verstärken sich die Symptome.

Bewege ich den Mund, auch wenn ich kaue oder spreche, sind die Symptome verstärkt da.

Re Gesichtshälfte.

Es k a n n Magnesiummangel sein. Evtl. kann hochdosiertes Magnesium helfen.

tbiQpprexiher


Einseitige Ernährung ist nie gut, und kann auch einen Magnesiummangel natürlich bewirken.

Zum Hausarzt als erste Anlaufstelle würde ich nach einiger Zeit schon gehen zur Abklärung, wenn nach der Magnesiumeinnahme die Symptome nicht verschwinden.

Eisenmangel kann dies auch verursachen meinte mein Hausarzt, habe leichten Eisenmangel und nehme von Zeit zu Zeit Eisenpräparate vom Hausarzt verschrieben.

H=drf


Und tippreiher, gibt es was neues? konntest du es erfolgreich loswerden?

tOip(pre6ihexr


hallo Hdrf, ich habe die Symptome nicht loswerden können.

Wie verläuft es so bei Dir?

Hat sich bei mir alles verstärkt

H?drxf


schade.

Bei mir hat es sich leider auch verstärkt

tZip7prexiher


Hdrf, wie gehst Du damit um oder anders gefragt, bei welchen Ärzten warst Du diesbezüglich?

Warst Du schon bei einem Neurologen?

Gibt es bei Dir eine Diagnose?

Habe die Symptome schon längere Zeit. Auch im Gesicht.

Es haben keine Medikamente geholfen.

LEöckchfen1


Hi Hdrf ,

hast Du schon mal an Entspannungübungen gedacht?

H7drf


Beim Arzt war ich noch nicht.

Doch meine ältere Schwester hat ein Medikament, dass die nerven beruhigt. Das werde ich demnächst mal testen.

@ Löckchen1 nein aber eine gute Idee. Hast du in dem Bereich Erfahrung? Bzw. kennst du bestimmt Übungen etc.?

danke

tvipp5reihker


Hallo Hdrf, ich glaube es ist nicht angebracht, irgendein Medikament zu nehmen.

Das ist für die Schwester und nur dafür gedacht und verschrieben.

Ich halte das für keine gute Lösung, sondern würde doch mal zu einem Arzt gehen.

HUdrf


ja zum Arzt geh ich aufjedenfall noch. Erstmal zu meinem Hausarzt. Sage dir dann bescheid.

Hadrf


achja noch zum medikament.

Es wurde ihr nicht verschrieben, da es nicht verschreibungspflichtig ist.

gibts in jeder Apotheke - Zincum Valerianicum

H drDf


Endlich ein fortschritt!

Die beste Medizin – Selbstbewusstsein.

Ich habe mir sher viele gedanken darüber gemacht, es wurde nurnoch schlimmer. Doch allmälig kam mir die einstellung so, dass es mit absofort völlig egal ist ob es die anderen sehen. – Und das klappte auch. Musste jetz schon 2 präsentationen machen un die liefern fast 'zitterfrei'.

Klar das zittern ist noch da, deshalb werde ich ja auch noch zum neurologen gehen (:

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH