» »

Bewegungsunfähig in der Einschlafphase

L$öckczhexn1


Li lawazza,

Ich finde es merkwürdig, das du dich in die Medikamenteneinahme deines Freundes einmischst.

Die Symptome deines Freundes sind bei den Nebenwirkungen von Doxepin nicht aufgeführt.

Wie Leistungssportler schon sagte, es ist normal im Schlaf zu zucken, solange es nicht den Schlaf des Zuckenden stört.

Wenn Dein Freund ein gesundheitliches Problem hat, sollte er sich darum kümmern.

B0laue'rLotu|s


Naja, es ist ihr Freund, dass sie sich da Gedanken macht ist doch ganz normal, würde mir genau so gehen.

Und sie mischt sich ja nicht ein, sondern sie fragt nur mal nach, ob es an dem Medikament liegen könnte usw.

l&awaazzxa19


hallo...es ist mein freund...da macht man sich gedanken und sorgen...dass ist nun mal so in einer partnerschaft und wenn du auch nen partner oder partnerin hast...dann müsstest du das eigentlich wissen...außer es interessiert dich nicht...wie es deinem partner/in geht...außerdem informiere ich mich nur ein wenig....

LAöc3kchenx1


Hi lawazza,

hallo...es ist mein freund...da macht man sich gedanken und sorgen...dass ist nun mal so in einer partnerschaft

DU machst dir Gedanken und Sorgen, nicht man.

Und diese Gedanken und Sorgen sind überzogen. Denn Du bist nicht für die Gesundheit deines freundes verantwortlich und du kann seine Gesundheit auch nicht beeinflussen.

Du bist für DEINE Gesundheit zuständig und das ganz allein.

und wenn du auch nen partner oder partnerin hast...dann müsstest du das eigentlich wissen..

Ich bin seit 25 Jahren mit ein und dem selben Mann verheiratet.

außer es interessiert dich nicht...wie es deinem partner/in geht...außerdem informiere ich mich nur ein wenig....

Selbstverständlich interessiert es mich wie es meinem Partner geht. Aber es ist seine Aufgabe Ärzte aufzusuchen wenn es nötig ist, Medikamente einzunehmen wenn sie verordnet wurden usw. Und wenn mich etwas merkwürdig finde an seiner Gesundheit, frage ich meinen Partner warum das so ist.

lfawazzax19


du bist schon 25 jahre mit ihm zusammen...also müsstest du es auch verstehen dass man sich sorgen macht und man will auch das es seinem partner gut geht...dann ist auch klar dass man alles dran setzt um heraus zu finden was ihm fehlt...es ist nun auch mal so das ich auch selber nach forsche was das sein kann und wenn du das nicht verstehen kannst dann sorry..-.ist ja nicht jeder mensch gleich...egal was du sagst...

ich habe hier nur nach hilfe und tipps gefragt und gesucht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH