» »

seltsame Muskelschmerzen

chlarxa06 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Seit ca. 3 Wochen plagen mich brennende Muskelschmerzen in den Oberschenkeln und Armen. Angefangen hat das Ganze vor ca. 8 Wochen. Da habe ich gemerkt, dass mir meine Knie schmerzen, wenn ich in die Hocke gehe. Da ich ein einjähriges Kind habe und es ständig mit mir herumschleppe, habe ich gedacht, dass meine Knie wahrscheinlich daher überlastet sind. Dann hatte ich eine hartnäckige Bronchitis und musste 2-mal Antibiotika nehmen. Die erste Packung hat nicht richtig gewirkt und das 2. musste ich nach 3 Tagen absetzen weil ich davon Hautausschlag bekam. Die Bronchitis ist zum Glück trotzdem einigermaßen weggegangen. Allerdings habe ich seitdem diese nervigen Muskelschmerzen und die Schmerzen in den Knien. Tagsüber merke ich gar nicht sooo viel davon, nur wenn ich in die Hocke gehe. Aber nachts ist es dafür umso schlimmer. Ich habe das Gefühl, meine Arme und Beine brennen. Das raubt mir oft den Schlaf. Zudem bekomme ich richtig Panik und kann dann erst recht nicht einschlafen. Beim Arzt war ich auch schon. Er hat Blut abgenommen und bestimmte Werte überprüft (Rheuma, Entzündungen, etc.). Es ist aber alles in bester Ordnung. Was kann das denn nur sein? Ich bin mittlerweile etwas verzweifelt weil ich nicht weiß woher diese Schmerzen kommen. Habt ihr eine Idee? Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Antworten
L"öck^chen1


Und was sagt dein Neurologe zu den Schmerzen?

c=larxa06


Ich habe erst in ein paar Wochen einen Termin beim Neurologen.

HVau>ula


Liebe Clara, ich (77 Jahre alt, weiblich) leide seit Jahrzehnten an Muskelschmerzen.In meiner Familie haben das viele und wurde als Muskelrheuma gehandelt. Erst seit einem Jahr weiß ich, daß ich die Erbkrankheit Myotonia congenita Thomsen oder Becker habe. Weil Du schreibst, daß Du nach Antibiotika diese Muskelschmerzen bekamst. Ich darf sowas nicht anrühren, denn dann krampfe ich wie verrückt am ganzen Körper. Auf dem Beipackzettel der Antibiotika werden bei den Nebenwirkungen Muskelschmerzen angegeben. Kann eine Zeit dauern, bis sich das wieder legt. In Hinkunft: Hände weg von Antibiotika. (Nur 1 unter 10.000 reagiert derart darauf.Aber wahrscheinlich gehörst Du zu den Bedauernswerten.) Alles Gute, das wird schon wieder. Gruß aus Tirol Hauula

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH