» »

Schwankschwindel durch Muskelverspannungen Hws

S?uzaInxna hat die Diskussion gestartet


Hallo, bin neu in diesem Forum. Brauche dringend Rat. Habe 2 Bandscheibenvorfälle in der HWS und seit 5 Jahren ständig Nackenschmerzen. Es ist, als läge ein dicker Baumstamm auf meinen Schultern. Schwindelig ist mir schon lange. Aber jetzt ist es so schlimm, daß ich nicht mehr alleine auf die Straße gehen kann. Nehme Valoren, 250 mg am Tag und Thetexal, 1 Tbl. am Tag seit ca. 3 Wochen ohne großen Erfolg. Zu Hause kann ich einigermaßen laufen. Bin aber draußen total hilflos und brauche immer eine helfende Hand. Bekomme Krankengymnastik und habe Kraftsport (Kieser) gemacht. Wurde alles noch schlimmer. Kann mir jemand einen Rat geben?

Antworten
PBetraur|sulxa


Re:..Schwankschwindel

Hallo Suzanne!

Kenne Deine Symtome ganz genau.Hatte nämlich das gleiche wie Du,die Muskelverspannungen,Nackenschmerzen usw.Nur einen Bandscheibenvorfall hatte ich nicht.Mir hat Kg geholfen,auch Sport-Übungen in der Sport-Reha waren gut und ausserdem habe ich mir noch ein Nackenstützkissen gekauft,das alles hat geholfen,nehme auch täglich Magnesium gegen die Verspannungen zu mir.

Wünsche Dir gute Besserung.

Gruss Petra

L7itt$le Jfo


Schwankschwindel

Liebe Susanna,

endlich mal ein menschliches Wesen , daß die gleichen Beschwerden hat wie ich. Ich dachte, ich wäre der Einzige auf der Welt.

Habe von Zeit zu Zeit Schwankschwindel und Taubheitsgefüht im Gesicht und in den Armen, bedingt durch einen HWS-Vorfall und Wirbelverschiebungen im Nacken. Habe schon mehrere Orthopäden verschlissen. Alle behandelten mit Spritzen und KG. Aber ohne Erfolg. Kann nachts nicht liegen, weder mit Kopfkissen noch ohne. Habe mir ein Rudergerät gekauft und trainiere täglich, hat mir viel für meinen LWS-Bandscheibenvorfall gebracht. Aber was kann ich für meinen Nacken tun? Seit Wochen muß ich ein Taxi beanspruchen.

Die Beschwerden werden von Jahr zu Jahr schlimmer.

Ich weiß auch nicht mehr weit

Vielleicht kann Dr. Grönemeier (prominenter Arzt) noch helfen.

Liebe Grüße

Little Jo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH