» »

Kopfschmerz, Krämpfe, Übelkeit nach Training durch zuViel wasser

N$emebsisx7884 hat die Diskussion gestartet


hallo,

habe obenwerwähnte probleme, zweiteres und drittes sehr häufig während / nach training, ersteres ist jetzt kürzlich dazugekommen (seit 3 tagen kopfschmerzen) - da es sicher kein flüssigkeittsmangel sein kann, frag ich mich ob ich allenfalls zu viel trinke und dadurch mineralien aus meinem körper schwemme und an einem entsprechenden mangel leide? an wärmeren tagen wenn ich trainiere können das schnell 5-6 liter am tag sein die ich trinke...ist das zuviel? weniger trinken ist nicht wirklich eine option, was ist die alternative, mineralstoff präparate?

Antworten
SRilkheK.


Ob das nun an ZU VIEL Wasser liegt, lässt sich so ja nicht sagen. Vielleicht könntest Du uns hier ein paar mehr Infos geben:

Was trainierst Du denn? Und wieviel bzw. wie oft trainierst Du? Wie siehts mit der Ernährung aus? Hast Du einen Trainer, der für Dich Ansprechpartner ist?

Wie sieht ansonsten Dein Alltag aus (z. B. beruflich) ???

S;aFmleUma


So lange du die Menge nicht innerhalb einer Stunde runterstürzt, sollte das eigentlich kein Problem sein.

Wieso ist weniger trinken keine Option? Hast du immer Durst?

NTemesNis788x4


naja fitness, so 4x45min krafttraining pro woche und 4-5x 45-60min cardio, also net übermässig...

hab einfach immer durst...vielleicht auch net wirklich "durst" vielleicht bin ich auch einfach drauf konditioniert soviel zu trinken... trinke halt auch viel cola light (ca 1 liter im tag mind.) versuche aber das zu reduzieren.. rest ist stilles wasser, n bissel kaffee noch (1-3 tassen)...während dem training trink ich schnell 1.5liter - hab aber gemerkt dass dies zu viel ist, da mir dann oftmals übel wurde...

S!amlxema


Lass mal die Cola soweit möglich weg.

Und lass mal bitte deinen Blutzucker messen.

p0ep.s


Eine leichte Wasservergiftung macht sich durch folgende Beschwerden bemerkbar:

* Kopfschmerzen

* Schwindel

* Übelkeit

* Erbrechen

* Krankheitsgefühl

In solchen Fällen hilft meistens eine salzige Brühe oder Salzgebäck.

Starke Wasservergiftungen zeichnen sich durch folgende Symptome aus:

* Hirnödem

* Krampfanfälle

* Koma

* Tod

Spätestens wenn bei einer zunächst leichten Wasservergiftung das Bewusstsein leicht eingetrübt ist, sollte man schnellstens ein Krankenhaus aufsuchen.

Quelle: [[http://heilen-mit-wasser.de/wasservergiftung/]]

oder auch [[http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperhydration]]

oFllev taxnte


trinke halt auch viel cola light (ca 1 liter im tag mind.)

Da wäre mir schon von dem ganzen Süßstoff, der da drin ist, permanent übel! Lieber noch normale Cola, aber in der Menge auch nicht.

SGilkexK.


Ein ärztlicher Check bzgl. Deines Blutzuckers wäre durchaus mal sinnvoll.

Alleine Deine Aussage "habe immer Durst" bietet schon Ansatz genug, das einfach mal überprüfen zu lassen. Und so viel Cola (ob nun "light" oder normal) ist pro Tag auch ned wirklich förderlich (ich würd das auch täglich nicht runterbekommen). Der Süßstoff in dem light-Zeugs wird auch nicht von allen Menschen auf Dauer vertragen, so dass es evtl. schon hilfreich wäre, wenn Du die Cola einfach mal komplett streichst und mal schaust, wie es Dir dann geht.

Alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH