» »

Beschwerden machen mir Sorgen: Als?

J}ulexy


Das mit dem Trauma (Singular ;-) Traumata = Plural :-p ) kam aber nicht von mir ;-)

khleXinerxpreis


Kenne ja sein Leben nicht,eine Angststörung ist bestimmt da,da er sich zuviele gedanken wegen ALS und zukunft macht.

Das "Mutter" Trauma muss aufgearbeitet werden.Die bandscheibe mit Kontrastmittel untersucht werden,das nix im Spinalkanal drückt.

Die Bein beschwerden sind typisch für L5-S1.

J`uley


Die bandscheibe mit Kontrastmittel untersucht werden,das nix im Spinalkanal drückt.

Das sieht man im MRT auch ohne KM ;-)

k?leinesrp#reis


nein das stimmt leider nicht.Mein Neurochirug sagte auch,falls der Pudendus Nerv gstört ist von der Bandscheibe,was man auf dem MRT NICHT sieht,dann muss ich auch diese untersuchung bekommen mit dem Kontrastmittel.

JQulexy


Was haben Nerven mit KM zu tun? ":/ Sorry, wenn du mir das gut begründest, warum wieso weshalb, glaube ich es dir. Ansonsten glaube ich das, was ich jahrelang getan habe ;-)

k<leine7rpreixs


Er sagte halt das es bandscheibenvorfälle gibt,die man auf dem MRT nicht erkennen kann,zb wenn da gewebe in den spinalkanal rutscht und nicht zu erkennen ist.Ich glaube ihm das,er ist neurochirug.

wenn da zb an den ausläufer der Nervenwurzeln ein gewebe auf nerven drückt,kommen ausfälle oder irritationen.

Genau sowas kann man mit KM sichtbar machen.

Würde für mich dann,wenn es so ist,Versteifung bedeuten.

G{rissu2x010


Du meinst ich soll zu Oste... wegen der Verspannungen. Da bin ich 2 mal die Woche, aber es gibt keine Verspannungen.

Was ich zusätlich bemerke ist, dass meine Beschwerden nach und während dem Rauchen schlimmer sind .

Ich weiß dass ich damit aufhören sollte, geht aber nicht so einfach

k'leinerkprxeis


Ein richtiger Osteopath beseitigt selten verspannungen,sondern erkennt die ursache und bearbeitet diese.

Rauchen tue ich auch,will immer aufhören,aber irgendwie klappts net so recht...

Wenn Du Rückenschmerzen hast,nimmst Du automatisch eine schonhaltung ein,aus der eine fehlhaltung wird,darauf reagiert der ganze Körper.

Vielleicht gehste mal zum neurochirugen zur beratung,die sind auch zuständig für missempfindungen und nerven irritationen,und kennen sich aus,woher was kommt.

Mir erklärte er auch schön alles mit den beinen L5 S1 aber die Blase ist eine andere etage....

mal sehen was raus kommt.

M:anydri6oxla


Hallo, kleiner preis, mit Wirbelgleiten kenne ich mich tatsächlich nicht aus, aber was die Versteifung an Nebenwirkungen beinhaltet, "egal" aus welchen Gründen, wurde mir ausführlich von einem Neurochirurgen erklärt. Den ich hier natürlich nur zitiert habe, inwieweit sich das bei Deiner Situation auswirkt, kann ich Dir nicht beantworten. Jeder Fall ist nun mal anders gelagert, und wie ich schon erwähnte, ich wollte keinerlei Ängste schüren, sondern habe wahrheitsgetreu meine eigene ??besch**?? Situation geschildert. Was mich bei Dir stutzig werden läßt, sind die Auswirkungen bezüglich Deiner Blase. Laß das ganz schnell abklären,was das KM angeht, so wurde mir bei inzwischen 8 MERTes glaubwürdig versichert, daß nur die Gabe eines intravenös gegebenen KMittels gewährleistet, alle Nerven darunter auch die eingeklemmten zu erfassen. Dadurch wurde nebenbei festgestellt daß meine Nerven durch den Knochenzement und Versteifung verrückt spielen, und es leider irrervisiebel ist. Wie gesagt meine OP war 2002, und wie bei vielen Sachen, hat es auch in der Neurochirurgischen Medizin Quantensprünge gegeben. Gute Besserung und L.G. *:)

k@leinXerpxreis


@ Hallo Madriola

Danke:)

Ja mein Neurochirug hat mich gut aufgeklärt im Bezug auf versteifen.Das es alle paar jahre dann eine Etage höher weiter geht und das es auch schiefgehen kann,das schrauben brechen,die verknöcherung falsch wächst usw.

die OP wird erst gemacht wenn ich ausfälle habe die dauerhaft da sind,dh wasserlassen geht ja,nur nicht wie vorher,deshalb alleine lasse ich keine 6 Stunden op machen und bin dann wenns schiefgeht am a...h,

nö erst mal abwarten was die Nervenuntersuchung des Pudendus/Sakralis sagt,vielleicht gibt es noch andere möglichkeiten,ohne direkt schrauben und Platten an die LWS zu bohren.

Nur immer diese warterei bis man einen Termin hat,ich erst am 9.12....

Kassenpatienten brauchen geduld:(

Derzeitige Beschwerdenßchwindel,Nackenschmerzen,Luftnot,schmerzen LWS und Leisten und rechter Oberschenkel hinten.DH es wird wieder zeit für den Osteopathen.

LG

Sascha

Gprisiu20 1$0


So, hatte heute nochma nen gespräch mit meinem Neuro. er sagt nun von sich aus , dass es kein A** ist, er aber auch nicht weiß, was es bei mir noch sein könnte. rein Psychischer Natur ist es zu 100% nicht. Er sagt dass die Psyche nun nach den 2 Jahren logischerweise auch was ab bekommt.

Er meinte noch, dass wenn es A** wäre, wäre ich wahrscheinlich schon nicht mehr bzw. wären meine Beschwerden überaus schlimmer.

Ein weiteres EMG zu machen hält er für unnötig, da ja im Mai / Juni eins gerade in der auch betroffenen Wade gemacht wurde. Wo der Befund bis auf ein nicht erreichen der Max. Invertion alles ok war

kkleineVrprOeis


Also doch wirbelsäule.Neurochirug kann dir das erklären,woher Du das alles hast.

Ein neurologe bei Bandscheiben eher nicht.

M_an"driokla


Hallo, Grisu, geh zu einem Neurochirurgen, so langsam komme auch ich von der Überzeugung weg, daß es nur psychisch bei Dir ist. Gut, es ist kein ALS, diese Angst hat sich nur in Deinem Kopf abgespielt, Aber immer wiederkehrende Schmerzen, können einen kirre machen, und die Lebensqualität auf Null setzen.Lies Dir bitte auch einmal die Nebenwirkungen von Deinen Medis aufmerksam durch, aber am Wichtigsten ist es am Ball zu bleiben, und endlich herauszubekommen was Dir das Leben so sauer macht.Fange mit einem guten Neurochirurgen an. Wünsche Dir ein schönes schmerzfreies Wochenende. :)* :)* :)* L.G.

G7risuu20R10


Danke Dir @:)

Des würde denn die Schäwche u. die Schmerzen erklären, muss nur noch ne Lösung für das Zucken gefunden werden.

Mein Oberschenkel hat nun endlich ma ne Pause eingelegt

M0an+drioHla


Hoffe das diese Ruhe, lange anhält. L.G. :)* @:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH