» »

Beschwerden machen mir Sorgen: Als?

GGris*u201x0


Komischerweise, habe ich v.a. nachts, wenn ich wegen dem Kleinen aufstehen muss eine gefühlte Schäche am ganzen Körper, geht alles schwer fühlt sich an als ob ich aus nem Loch aufstehen muss. Morgens ist dies denn auch nochmal, aber nicht so schlimm.

Des Nachts fühlt sich irgend wie noch gut an :=o so ... weiß nicht , wie fast schwerelos oder wie auch immer

L]öckcxhen1


Energielosigkeit

sich nicht aufraffen können; nicht wollen können; nicht aus dem Bett kommen; lustlos, antriebslos; schwach, kraftlos; ohne Schwung und Initiative; der "innere Schweinehund" wird unüberwindbar groß; Gefühl, als ob unsichtbare Macht einen von jeglicher Aktivität fernhält

Elendigkeitsgefühl

schwer erklärbares Unwohlsein, Krankheitsgefühl

[[http://www.angst-und-depri.info/deprisympt.html]]

Das Morgentief

Der gestörte Schlaf ist nicht der einzige Hinweis auf die Störung des inneren Rhythmus. Viele Erkrankte haben ein ausgeprägtes Morgentief. Im Laufe des Tages bessert sich die Stimmung, bis schließlich am Abend alles wie verflogen zu sein scheint. Dieses Symptom kann allerdings auch andersherum auftreten, so daß am Morgen alles noch gut und schön erscheint, am Abend ist die Welt dann grau und trist.

[[http://www.depressionen-depression.net/symptome-einer-depression/morgentief.htm]]

LTöckc.henx1


- Appetitverlust

Appetitlosigkeit mit starkem Gewichtsverlust; gelegentlich Appetitzunahme (starker Durst, Heißhunger vor allem auf Kohlehydrate); Bedürfnis nach sehr salzigen/sehr süßen Lebensmitteln, da der Geschmackssinn beeinträchtigt ist

- Atmung

Enge im Brustkorb; Druck auf der Brust; Atemenge; flache Atmung; schweres Atmen, Keuchen

- Augen

Klagen über falsche/nicht ausreichende Sehkorrekturen; Entzündungen; schlechtes Sehen (ohne Befund); Lichtüberempfindlichkeit

- Blasenstörungen

Schmerzen beim Wasserlassen; häufiger Harndrang; Reizblase

- Schlafstörungen

Einschlafstörungen; Durchschlafstörungen; nächtliches Erwachen, nicht wieder einschlafen können; Alpträume; gelegentlich gesteigertes Schlafbedürfnis (als Flucht)

- Herzbeschwerden

Stechen, Brennen, Druck; Herzklopfen, Herzrasen

- Hals-, Nasen-, Ohrenbereich

Kloß im Hals, wie zugeschnürt; Druckgefühl auf Ohren; Ohrgeräusche; Schmerzen; Verminderung des Hörvermögens (ohne Befund)

- Kreislaufstörungen

Schwindel; weiche Knie; erhöhter Blutdruck

- Kopfdruck

diffuse Schmerzen/Druck; Verspannungen im Schulter-/Nackenbereich

- Magen-Darm-Beschwerden

Übelkeit, Brechreiz, Erbrechen; Blähungen; Sodbrennen, Magendruck; Verstopfung; Durchfall; Reizdarm

- Vegetatives Nervensystem

Hitzewallungen; Kälteschauer; Zittern; leichtes Erröten; kalte Hände, kalte Füße; Temperatur-Überempfindlichkeit; Blutdruckschwankungen

- Zahnbereich

Schmerzen; Klagen über schlecht sitzendes Gebiss (ohne Befund); "Zähne zusammenbeißen"; Zähneknirschen

[[http://www.angst-und-depri.info/deprisympt.html [[www.angst-und-depri.info/deprisympt.html]]]]

[[http://www.depressions-sprechstunde.de/Fragen/DSS_fragen_depressionsbetroffener_ue.htm [[www.depressions-sprechstunde.de/Fragen/DSS_fragen_depressionsbetroffener_ue.htm]]]]

k!lBeine0roprexis


Das Zucken kann RLS sein,eine begleiterscheinung bei Nervenirritationen.

Sprich Deinen Neuro darauf an,der verschreibt dopamin bzw Restex,das zucken wird weniger oder hört sogar auf.

Wenn Du die bandscheibe mal behandeln lässt,und es Dir besser geht,wird auch die Psyche wieder stabiler werden,wobei ein Therapie nicht schaden kann,nach solchen Angstzuständen,ich hatte es damals auch gehabt.

s3chneTiderxin


Hi Löckchen,

die gleiche Symtome passen aber auch auf das Fibromyalgie-Syndrom.

Liebe Grüße :)*

amgnexs


Die somatisierte Depression versteckt sich primär hinter zahlreichen körperlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Bauch- und Rückenschmerzen oder Syndromen wie Fibromyalgie.

sochCneiRde~rxin


Hi agnes,

ich verstehe es nicht so ganz?

Liebe Grüße :)*

GBrisua2?010


Irgendwie, nimmt die Schwäche immer mehr zu. Geht einfach alles schwer. Laufe bald rum wie besoffen.

Ist des noch normal ???

L}öcLkchxen1


Irgendwie, nimmt die Schwäche immer mehr zu. Geht einfach alles schwer. Laufe bald rum wie besoffen.

Ist des noch normal

Bei einer schweren Depression ist das normal.

Arme und Beine können schwer wie Blei werden. Man bewegt sich wie eine Schnecke.

Ich persönlich bin auf Hochtouren gelaufen, mit angezogener Bremse. Ich wollte etwas tun und konnte mich nicht angemessen bewegen. Alles war unendlich mühsam.

G6risu2n010


Jo genau so ist es bei mir, nur bei mir kommt immer gleich noch ein Zittern zu.

Das Gefühl im Fuß wird auch immer schlimmer.

Habe heute auch nen ,, Befund ´´ bzw. Atest erhalten wo darin hervorgeht, das bei mir eine Psychische STörung als Grundlage weitgehend ausgeschlossen wird, sondern eher als begleiterscheinung bei ist.

G?ri%su20x10


Stimmt eigentlich die Aussage, dass eine Muskelerkrankung im EMG schon wiet früher ( sogar bis zu nem Jahr ) erkannt wird ???

Denn das ist die These, welche denn bei mir gegen ne A** sprechen würde .

( letztes EMG Anfang Juni 2010 )

G:risnu201x0


Nochma kurz re. zu dem ,, Pulsieren´´ im Fuß , dieses zieht nun mittlerweile schon bis vor in den Zeh

CpitFyc)axr


"Denn das ist die These, welche denn bei mir gegen ne A** sprechen würde . "

Was bei dir gegen eine ALS spricht, ist, daß bei dir eine ALS ausgeschlossen wurde.

skchqn%eiSderxin


Grisu,

bei aller liebe, aber so geht es nicht weiter.

Es ist einfach nur schlimm man redet gegen eine Wand. Die Leute machen sich gedanken und versuchen dir zu helfen, aber du nimmst nichts an, entweder ignorierst du es oder aber du redest dich raus.

Schade ich weiß wirklich nicht mehr wie ich dir noch helfen soll, anderen geht es bestimmt genauso.

Wieder und wieder das gleiche fast jeden Tag postest du wenn einer Antwortet wie schon oben geschrieben ignorierst du es oder redest dich raus oder glaubst das nicht.

Was soll ich noch machen oder die anderen. Ich schreibe das alles nicht weil ich dich angreifen möchte. Ich glaube dir das da was ist zum einen hast du meiner Meinung nach ne Angsstörung wegen deiner ALS Angst und zum anderen ist das noch was körperliches.

Weißt du du drehst dich nur im Kreis verliere bitte nicht das Leben aus dem Auge. Habe es schonmal geschrieben nehmen deine Beine in die Hand und mache etwas das bist du deinem Sohn deiner Frau und dir schuldig.

Kriege endlich deinen Hintern hoch.

Liebe Grüße

:)*

suchDneitder}in


P.s unter uns sei froh das du nicht in meiner Nähe wohnst sonst würde ich dich an deinem Hemd zum Arzt schleppen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH