» »

Tagsüber Schlafen = Sabbern

f'latdw~hMixte hat die Diskussion gestartet


Mal eine ganz komische Frage, die mich schon seit ein paar Jahren beschäftigt:

Immer,wenn ich tagsüber schlafe, wirklich IMMER, sabbere ich! Lege mir immer ein Tuch/ Taschentuch etc drunter, weil ichs schon weiss, selbst wenn es nur ne halbe Stunde ist, und egal aus welchen Anlass.

Ausserdem auch unabh:angig davon ob ich gegessen habe vorher!

Nachts dagegen sabbere ich nie, wirklich nie!

Ich versteh's nicht!

Kennt jemand das?

Antworten
f}lat{whi>txe


Kennt das denn niemand? :-o

d_ime;thyl"glyPoxxim


Also ich sabber auch im Schlaf, aber immer, auch nachts ;-D

Ich durfte z.B. bei meinem Ex nie auf der Schulter einpennen, wenn der ein Tshirt anhatte wegen den Geiferflecken. Warum das so ist weiß ich aber auch nicht. @:)

M_iezue8x8


Ich kenne das auch ;-)

Aber eine Erklärung dafür hab ich nich ":/

cxontewssa_eVt


Ich mach das auch, aber nur nachts. Keine Ahnung warum, aber wirklich was gegen tun kann man da bestimmt nicht, außer Mund zutackern ]:D

fYl*at[whixte


Tackern ist natürlich auch eine Möglichkeit ]:D

Aber weiss denn niemand eine Antwort darauf, warum tagsüber aber nicht nachts?

Das müsste doch bedeuten, dass man tagsüber einen ganz anderen Schlaf hat als nachts, oder zumindest manche. Denn wenn ich nachts nicht sabbere aber tagsüber schon deutet das doch auf einen Unterschied des Schlafes hin (denn ich liege auch in der gleichen Position und wie gesagt gegessen habe ich dann auch nicht )

Würd mich mal interessieren... :)z

pjebbxy


ich bin auch ein "Tagsabberer" ;-D

Warum?! Wenn ich das jetzt erklären müsste, würde mir höchstens einfallen, dass man tagsüber 1. nicht so tief schläft (Helligkeit, keine Gewohnheit) und dementsprechend evtl. auch anders liegt. Nachts schlafe ich mit dem Mund nicht auf dem Kissen, tagsüber schon und dann geht das Gesabber los ;-D

ich sabber also nur, wenn das Kissen mir auf der Backe liegt ;-D

fAlatw+hixte


@ pebby

Ja, genau so h:atte ich das auch erklärt, also dass man evtl anders liegt, aber das ist bei mir zum Beispiel nicht der Fall, denn ich sabber dann sogar wenn ich auf dem Rücken liege, und der Kopf nur ein bisschen zur Seite.

Liege aber nachts wie tagsüber auf der Seite ( eigentlich immer auf der rechten Seite) und sabber aber wirklich nur tagsüber,und dann ohne Ausnahme und in naja, sagen wir, reichlicher Menge ;-D

Und was mich eben noch wundert: Eine leicht-schlaf-phase hat man doch auch in der nächtlichen Ruhe und trotzdem sabbert man in der nicht.

Woran liegt es überhaupt dass man sabbert...machen doch vor allem auch Babys, oder?

Müsste man mal ausprobieren, ob man auch tagsüber sabbert wenn man zuvor alles abdunkelt.

Pebby, hast du Lust, das n:achste mal tagsüber deine gleiche Körperhaltung einzunehmen die du auch nachts hast und dann mal schauen ob es bei dir wirklich an der Lage liegt? Würd suupernett sein @:) Das interessiert mich wirklich sehr :)z

l(ichZmisMtrexss


Lustig, das zu lesen, denn ich kenns ganz genau so!!!

Ich lege mir aber kein Tuch unter, weil es nicht schlimm ist.

Schlafe ich nachts ist alles trocken, schon ZU trocken! Schlafe ich mal tagsüber irgendwo ein, ist es am schlimmsten. ZB. auf dem Sofa oder so, alles voll gemumt dann. Bei mir kommt auch noch dazu, dass ich an Orten, an denen ich normalerweise nicht schlafe viel sabbere.... Warum auch immer!

lei8chmoistresxs


Dass es bei mir an ungewohnten Orten verstärkt ist, bestätigt ja die Theorie, dass es ein ungewohnter, anderer Schlaf tagsüber ist!

f@lGatwfhitxe


Genau, ich nehme auch mal an dass es da einen Unterschied geben muss, vielleicht hat das etwas mit den Hormonen zu tun, Melatonin, Cortisol oder sowas, Leptin? Ich weiss nicht, diese Schlafhormone.

Dann müsste es auch bedeuten, das Leute die nachts sabbern wiederum andere Schlafphasen haben, als diejenigen die nachts nicht sabbern.

Mh, da muss ich mal nachschauen, vielleicht lässt sich da was rausfinden.

Werd es hier zumindest dann man aufschreiben, falls ich da was finde :)z

fGlatw6hixte


Übrigens, auch wenn das hier eigentlich am Thema vorbei ist, aber ich fand das sooo interessant, wusstet ihr, dass ein Menschenbiss giftiger ist, als zum Beispiel der einer Katze? Unser Speichel ist also ganz schön giftig, denn schon ein Katzenbiss ist nicht ganz ungefährlich, wegen Bakterien, Erregern etc

Fand ich eben erwähnenswert, hab das vor ner Woche in eine Doku irgendwo gesehen ;-D

p;ebbxy


Pebby, hast du Lust, das n:achste mal tagsüber deine gleiche Körperhaltung einzunehmen die du auch nachts hast und dann mal schauen ob es bei dir wirklich an der Lage liegt? Würd supernett sein

mach ich! ;-D bin mal gespannt, ob ich dann noch sabber oder nicht *ggg*

Allergien hast du aber nicht, oder? Sonst könnte es auch einfach sein, dass deine Nasenatmung tagsüber wg. Pollen o.ä. nicht so gut ist wie nachts und du deswegen durch den Mund schnaufst und sabberst ;-D

f/laxtwhVitxe


hehe, nee, meine Nase ist zum Glück nicht verstopft, weder tags- noch nachtüber, es sei denn ich hab nen Schnupfen ;-)

Bin ja mal gespannt ob du dann immer noch sabberst, wenn du dich anders hinlegst :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH