» »

Kribbeln in Händen und Beinen

D=ariGa77 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe ein Problem, ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Und zwar fing es gestern abend an, dass mein Zeigefinger kribbelte, als wäre er eingeschlafen gewesen. Über Nacht nun hat sich das verschlimmert, mittlerweile kribbeln beide Hände und die Füsse fangen auch an. Was kann das sein? Ich wüsste absolut nichts was ich getan haben könnte. Ich weiss nur dass mein Orthopäde sagte dass meine HWS zu sehr abgenutzt ist für mein Alter. Und etwas wenig getrunken habe ich auch die letzten paar Tage. Kann dies davon kommen? Was kann ich tun damit das aufhört? Habe extreme Panik, da heute auch Samstag ist, ich möchte absolut nicht ins Krankenhaus... Bitte helft mir

Antworten
T,aps.Tapxs


hey du ,

uff .. :-/ das kann viele ursachen haben,schwer zusagen .. ich hatte sowas auch mal .. das war aber psychisch , hatte damals sehr viel stress und mein kreislauf war auch nicht so super ":/ ..

hast du eventuell in letzter zeit viel stress ? hast du auch ein taubheitsgefühl ? war vielleicht irgendwas was dich so richtig in anspannung versetzten könnte ? hast du vielleicht auch manchmal herzrasen ? ( meine schwester hatte bei ihren panikattacken immer so komisches kribbeln und leichte übelkeit , und das gefühl als ob ihr sie nicht gut atmen könnte ) ...hmmm ":/

auf jedenfall montags bitte gleich zum arzt ..

TaarpsTVapxs


schmerzt es auch ? oder ist es nur kribbeln ?

Deariax77


es schmerzt nicht, es ist nur dieses Kribbeln. Allerdings ist durch dieses Kribbeln die Bewegungsfähigkeit etwas eingeschränkt, wie nach dem einschlafen der Finger bzw. Füsse, minimales Taubheitsgefühl.

T5apsPTxaps


":/ rückenschmerzen hast du aber keine ?

gibts irgendwelche krankheiten in der familie eventuell ? ist das kribbeln immer da oder nur manchmal ? ..

ist echt schwer einzuschätzen .. kann viel sein .. aber alles aufzuzählen von leicht bis schwerwiegend finde ich nicht gut , dann machst du dir vielleicht noch mehr sorgen und dann ist es vielleicht garnicht schlimm.

am besten zum arzt und wenns heut garnicht mehr geht , bitte fahr dann auf jedenfall ins krankenhaus @:)

D[arCia7x7


Krankheiten eigentlich nicht, meine Mutter hat ein HWS, dann schlafen ihr ab und zu die beiden letzten Finger der linken Hand ein für einige Wochen. Altersdiabetes gibts bei uns auch. Ich habe das Kribbeln jetzt seit gestern spät abends, vorher noch nie. Das einzige was ich vorher hatte, dass ich ab un zu aufgewacht bin nachts weil meine Hand komplett eingeschlafen war, dies ging dann aber schnell wieder weg.

D_arivax77


Ich hab jetz grad gesehen, dies kann auch psychische Ursachen haben. Ich stehe nämlich sozusagen auch unter Dauerstress, suche seit über einem Jahr eine Wohnung, Ärger mit der Familie, dauernd hier meine Bude voll mit Leuten, obwohl ich eigentlich lieber meine Ruhe hätte und und und. Vor allem mein "Freund" regt mich auf, der hockt un hockt und denkt auch iwie nur an sich, wenn ich nein sage macht ers trotzdem (verschiedene Dinge) und so weiter

T^aps:Taps


das kann natürlich gut sein .. wie gesagt bei mir wars auch psychisch bedingt.. aber geh auf jeden fall trotzdem mal zum arzt .

kann ja nicht schaden @:) :)*

Duariax77


nachdem heute quqasi mein ganzer körper betroffen ist war ich in der klinik. dort haben sie mir blut genommen und einige tests gemacht, u.a. ekg. haben nix gefunden, tippen auf psyche. soll morgen zum hausarzt nochmal, und neurologe. aber der arzt meinte dass auch der neurologe nichts anderes tun und finden wiurd alks er. hab mir jetz einfach mal ruhe verordnet, hoffe es hilft. vielen dank dir für deine unterstützung

TxapsTaxps


ja ruh dich aus und versuch mal abzuschalten .. wünsche dir eine gute besserung :)* @:)

DdarBiLa77


So, nach langer Zeit melde ich mich zurück. Ich war im Krankenhaus, hatte Miller-Fisher-Syndrom, eine Form von GBS. Aber keine Angst an alle die das vielleicht lesen weil sie die selben Symptome haben, die Krankheit ist äusserst selten, und man bekommt sie auch nur einmal im Leben, wenn man sie überhaupt bekommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH