» »

"Landkrank" nach Bus-Autoreise

K\ranxkeSr hat die Diskussion gestartet


Bin gestern knapp 9 Stunden ( mit Unterbrechungen) von Italien mit dem Auto nach Haus gefahren und heut mit nem Reisebus eine Tagesreise gemacht , einfache Fahrtzeit ca. 2 1/2 Std.

Ich hab seit gestern das Gefühl immer noch im Auto zu sitzen , schwanke und hab seit der heutigen Busreise leichten Schwindel.

Vor Jahren hab ich eine einwöchige Reise in der Türkei auf einem sog. Gulet auf´m Meer gemacht und war anschließend 1 Woche "Landkrank". Mein HNO hat damals alles gurchgecheckt und nichts greifbares gefunden.. meinte dass dass von allein wieder weggehen muß, er könne da nichts machen.. .

Ich hab momentan selbst im Sitzen das Gefühl zu schwanken bzw. im schaukelnden Bus zu sitzen.

Wer kennt das auch und kann mir diesbezüglich nen guten Tipp geben, außer zum Neurologen zu gehen..??

Antworten
S@amlexma


Ich glaub nicht, dass der Neurologe da viel machen kann. Ich würd einfach abwarten, genug trinken und schonen.

KVraVnke_Sr


Am trinken kanns nicht liegen.. trink im Schnitt 3 1/2 Liter am Tag..

Ich dacht eigentlich auch es läge am Gleichgewichtsorgan..aber der HNO hat abgewunken..

Scamzlema


Dann wird er auch Recht haben, denke ich. Du kannst ja nach dem WE zu einem anderen HNO gehen.

KxranxkeSr


Tja .. is nur blöd dass ich am WE Schichtdienst hab.. und die Teminlage bei den HNO´s momentan nicht wirklich wartefreundlich sind..

Drum die Frage , ob jemand Tipps hat..

RUoihesxse


Trinken!

Ber der derzeitigen Hitze musst Du darauf achten, dass Du eventuell mehr als normal trinkst.

K rankelSr


@ Roihesse :

Sorry aber mehr als 3 1/2 Liter am Tag schaff ich nicht ...Du etwa ":/ ?!?

Außerdem muß ich wegen diversen anderen gesundheitlichen Sachen auf meine Trinkmenge aufpassen..sollt momentan eigentlich nicht über 3 Liter kommen

KprankeiSr


:)D

KCran)keStr


War eine bescheuerte Nacht.. im Liegen mit Schwindel einschlafen %:| ..... nicht einfach...

..merks heut noch leicht... muß noch einkaufen fahren.. hoffentlich wird´s dann nicht wieder schlimmer..

HCermuanZ_the/_Gie@rman


3 Liter am Tag reicht doch völlig aus. Ich vermute, dass Du einfach eine Art Seekrankheit hast. Das kann schon durch das viele Fahren ausgelöst werden. Seekrankheit entsteht, weil das Gehirn die Informationen, die es von Auge und Gleichgewichtsorgan bekommt, nicht miteinander in Einklang bringt. Bei einer Busfahrt, wo man ja auch die Landschaft draußen vorbeirasen sieht und der Bus leicht schwankt, dürfte das kaum anders sein als auf hoher See. {:(

Suamlxema


Stimmt genau. Es gibt genauso Landkrank wie Seekrank.

K<ran=keSxr


Das war in etwa auch meine Vermutung .. nur dass der HNO so wehement abgewiegelt hat hatte mich damals schon erstaunt..

übrigens bin ich selbst von Italien nach haus gefahren... hatte dieses Phänomen bei der Hinfahrt nach Italien nicht , wär für mich verständlicher gewesen wenn ich als Beifahrer dabeigewesen wäre, drum auch die Frage.. normalerweise machen mir lange Fahrten ja auch nichts aus wenn sie nicht länger als 1 tag dauern..

S{amle0ma


[[http://www.google.de/search?sourceid=chrome&ie=UTF-8&q=landkrankheit]]

Schau mal da, da findest du ne Menge Beiträge dazu, vielleicht hilft dir was.

Mtayxana


Probier doch mal Cocculus D12 aus. Das hat sich bewährt bei allen Kinetosen. Wenn es ganz akut ist, alle halbe Stunde 5 Globulis, ansonsten 3 x täglich.

Syunfluowecr_7x3


Ich habe das immer nach leichteren Flugreisen – gerade das Einschlafen in der 1. Nacht ist dann immer lustig. Ja, als solches sehe ich es.

Daher mein Tip:

Einfach nicht so sehr drauf achten – macht es nämlich schlimmer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH