» »

Diagnose vegetative Störungen des Nervensystems

G-rot]tixg


Hast du etwas gegen den Eisenmangel getan? Vitamin B12 sollte mittels Holo-TC Test ausgeschlossen werden. Mein B12 Wert liegt auch immer schön mittig, trotzdem ist ein Mangel da. Der Wert der bei dir getestet wurde ist nicht sensibel/spezifisch genug. Ist schwierig einen Arzt zu finden, der sich nicht gleich in seiner Ehre verletzt fühlt, wenn man ihn darauf hinweist. Die Vertretung meines Hausarztes war total begeistert, als ich ihm das erklärte. Er hat dann gegoogelt und mir Recht gegeben. Er fand es toll, vom Patienten auch etwas lernen zu können. Das ist aber leider selten. Ich hab schon so manchen die Türe einrennen müssen, deswegen und wurde oft nur belächelt.

mKomxo83


hi grottig! ja, ich hab ein halbes jahr so pinkige tabletten gegen den ferritinmangel genommen. das wars gem. HA sollte das reichen. und auch auf meine fragen ob nicht nochmal Test oder so, belächelt passt. du hast recht, es ist sehr schwierig, einen guten arzt zu finden, der einem ernst nimmt. ich habe so einen bis jetzt leider noch nicht gefunden und wurde meist oder eigentlich immer als junge gesund aussehende frau abgestempelt. einzig die frau osteopathin, die nimmt mich ernst und glaub und fühlt auch, dass etwas nicht stimmt.

ich habe momentan nicht vor wieder zum arzt zu gehen - zu welchem auch - was neues kann ich dem ja nicht erzählen? komm mir auch blöd vor, wenn die nie etwas finden und ich dann wie ein häufchen elend mit meinen schmerzen und fehlempfindungen dasitze. hab in der zwischenzeit noch ein hirn-ct (röhre??) gemacht und das war auch in ordnung. hab wie abgeschlossen emol äusserlich und verdrängs und hoff, dass es irgendwann von selber verschwindet. wenn es dann wieder so volle kanne kommt, dann flieg ich halt trotzdem wieder in ein loch =( und ich versuch wieder etwas dagegen zu tun.

wo ist denn dieser tolle arzt? sollte es öfters geben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

G~rotxtig


hi grottig! ja, ich hab ein halbes jahr so pinkige tabletten gegen den ferritinmangel genommen. das wars gem. HA sollte das reichen. und auch auf meine fragen ob nicht nochmal Test oder so, belächelt passt. du hast recht, es ist sehr schwierig, einen guten arzt zu finden, der einem ernst nimmt. ich habe so einen bis jetzt leider noch nicht gefunden und wurde meist oder eigentlich immer als junge gesund aussehende frau abgestempelt. einzig die frau osteopathin, die nimmt mich ernst und glaub und fühlt auch, dass etwas nicht stimmt.

Ja, ich weiss. Ich bin auch oft belächelt worden. Aber mein Hausarzt ist super, war auch ein echter Glücksgriff in den gelben Seiten. Heute war ich bei ihm und er hat mir 10 Ampullen Vitamin B12 mitgegeben, habe ihm gesagt, ich möchte nicht mehr warten, bis ich einen Mangel habe. Da hat er mir Recht gegeben. Bei mir ist halt klar, dass eine orale Aufnahme nichts bringt, weil mein Intrinsic-Faktor durchs Pantozol gehemmt ist. Ich muss es also spritzen. Habe ihn gefragt, ob ich das nicht selber machen kann, die Idee fand er gut und hat mir gleich 10 Ampullen + Spritzen in die Hand gedrückt. So muss ich auch nix bezahlen, wie Rezeptgebühr, etc. Er gibt mir auch immer meine Eisentabletten meist aus eigenem Vorrat.

G!rottDig


wo ist denn dieser tolle arzt? sollte es öfters geben

Kannst mir ja per PN schreiben, wo du wohnst. Dann sag ich dir obs passt oder nicht ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH