» »

Siderose im Gehirn

m@eutxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

in meiner sehr nahen Verwandschaft (weibl.) wurde in der Uni-Klinik Erlangen eine Siderose im Gehirn festgestellt.

Auslöser war, dass diese Person schon vor Jahren auf einem Ohr taub wurde.

Der HNO zuckte damals quasi mit den Schuldern und hatte keine Idee warum.

Auch hat diese Person Gleichgewichtsstörungen und kann immer schlechter laufen.

Im Moment geht es nur noch mit einem Gehstock.

Wer ist dazu schon behandelt worden und wie?

Wer hat Tipps um an weitere Informationen zu gelangen?

Kann hier z.B. die TCM helfen?

Danke.

Gruß

meute

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH