» »

Diagnose Mrt vom Kopf

P seXudo,07 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe gestern meinen Befund vom MRT bekommen. Leider ist mein Arzt in Urlaub und mich beunruhigt der Befund etwas. Vielleicht hat hier jemand Erfahrung mit der Diagnose:

In erster Linie initial mikroangiopathisch bedingte Gliose rechts parietal periventriculär ???

Ich kann damit nicht so viel anfangen verstehe nur:

periventriculär= Herde

mikroangiopathisch= kleinste Blutgefässe

Gliose=Vernarbung

Kann mir jemand erklären was dies bedeutet??

LG

Pseudo

Antworten
LhöckUchenx1


In erster Linie initial mikroangiopathisch bedingte Gliose rechts parietal periventriculär ???

In erster Linie beginnende durch verengte/kranke kleinste Blutgefässe Ansammlung von Gliazellen (Hüll- u. Stützzellen) rechts im Parientallappen (googel mal) neben dem Hohlraum(Ventricel).

LEöckc6hen1


Korrektur: Es muß "im rechten Parietallappen" heißen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH