» »

Gibt es hier User, die Faszikulationen wieder losbrachten?

Otsxti


Hallo Zuckis....!!

Wie gehts??

aIb0rakadaxbra86


Hi Osti,

ich habs seit 3 wochen, die erste Woche nur am Oberschenkel, da ist jetzt Ruhe und die letzten 2 Wochen immer woanders: bauch, arm, wade, po ;-) ja...bin einigermaßen unruhig deswegen, CK Wert im Blut war total ok. Ausfallerscheinungen hab ich keine, Gewichtsabnahme auch nicht und Sport mach ich wie immer.

Trotzdem ALS Angst :/, hab am 30.03. ein EMG Termin, da hoffe ich dann auf Erlösung.

Mein Zucken geht meist nicht länger als 2 oder 3 Sekunden, meistens zuckt es nur einmal sher kurz wie ein Stromschlag...es ist sichtbar. Ist aber nicht der ganze Muskel, sondern wie so eine Schnur oder ein einzelner Faden....

Lg

O0sti


Hi abra...!!

Beginne nächste Woche einen Kurs über

Autogenes Training, ca. 6x 1,5 Std.

Möchte nichts unversucht lassen...

Mein Zustand ist wie zuletzt...

Häufig Muskelschmerzen in den Waden und bei Überstrecken des Fußspannes tritt sofort eine Verkrampfung des Unterschenkels ein.

Lg

MKale_en?a20x10


Hallo zusammen,

ich bins Mala :) hoffe man kennt mich noch... war jetzt lange Zeit nicht mehr drin... hab erst jetzt wieder Internet...

Also mein Zustand:

Zuckungen: kaum! Obwohl Mega-Umzugsstress gewesen. ALS-Angst: im Moment zum Glück so gut wie weg! Schätze mal durch die ganze Ablenkung ist es einfach verschwunden! Daher nehme ich einfach immer noch stark an, dass man das ganze einfach psychisch ziemlich verschlechtern oder eben auslösen kann!

Aber anscheinend bin ich wirklich zum Hypochonder mutiert... denn mittlerweile hab ich vor einigen Sachen mehr Angst. Ich bin ja Asthma-Patientin und muss immer wieder zum Lungenarzt wegen Medikamenten... und meine letzte Untersuchung neulich ergab eine Verschlechterung der Lungenfunktion mit der Folge: sofort Röntgen (alles gut!) und eine Bronchoskopie (die steht noch bevor!). Ich mache mir richtig ins Hemd ob es Krebs sein könnte... obwohl ich das Problem mit dem Asthma schon seit Jahren habe... trotzdem geht mir das jetzt nicht mehr ausm Kopf. Ich könnte einen Tumor in den Atemwegen haben oder vielleicht in der Speiseröhre oder vielleicht in der Schilddrüse (da hab ich ja tatsächlich ein Knötchen, aber auch schon seit ein paar Jahren... hat mich nie gestört... bis jetzt eben...) oder im Bauch – da ich schon seit ein paar Jahren immer wieder im Oberbauch Schmerzen habe... (hab die aber eben bisher auch nie weiter beachtet).

Schrecklich... jetzt stehen mir lauter Untersuchungen bevor... vor denen ich Schiss hab und vor den Ergebnissen erst recht...

Also wirklich... ich kenne mich selst nicht mehr. Das kann doch einfach nicht sein. Es nervt mich selbst dass ich so ein verdammter Weichei bin und wegen Quatsch in Furcht und Panik verfalle >:(

O\sxti


Nehme auch Seroquel 50 mg Retard

Früh u.

Abends....

bin nicht Schizophren

aber mir hilfts wenigstens zum Schlafen...

Allgemein gehts mir nicht gut...

All meine Muskeln hauptsächlich Waden u.Oberschenkel verkrampfen durch die Zuckerei immer mehr....

Gruß

Osti

O&sxti


Gehirnschaden durch Neuroleptika??

ja,

hochgradiges Gift

Auf Dauer bekommt man eine Matschbirne.....

und brutale Ausfallserscheinungen....

HNonigbieynex247


Hi Osti, wie gehts denn mittlerweile Deinen Muskeln?

Viele Gruesse, Honigbiene

Rhusselgl4


Gehirnschaden durch Neuroleptika??

ja,

hochgradiges Gift

Auf Dauer bekommt man eine Matschbirne.....

und brutale Ausfallserscheinungen....

Warum nimmst Du es dann?

RSusselGlx4


Aber deine Rechtschreibung funktioniert noch, sogar besser als meine. So matschig kann deine Birne also dann auch noch nicht sein.

O#sxti


Hallo Zucker!!!!

Bei mir zuckt es nun seit 9 Monaten in allen Extremitäten,

Wadenschmerzen und bei Fuß-anspannen bekomme ich Krämpfe in den Schienbeinen und Waden...

Der ganze Firlefanz mit Baclofen,

das hochgelobte Limptar und sehr hochdosiertes Magnesium,

alles für die Katz....

Habe nun eine psychosomatische Kur beantragt...

Da erhoffe ich mir was,

alles andere ist Kokolores,

bin 61 Jahre.....

hatte nie was mit Muskeln u.dergleichen,,

bis plötzlich das Zucken im Oberschenkel anfing und nun den ganzen Körper überging...

Osti

I3mmoxt


Hallo Osti,

habe auch weiterhin starke Probleme. In der rechten Wade auch oft Schmerzen/Verkrampfungen. Meine Zuckungen sind viel weniger geworden, auch die Verkrampfungen des ganzen Körpers. Dafür hatte hatte ich tageweise massiven Schwindel und auch die Taubheit der Arme ist wieder schlimmer. Auch das sehr unangenehme Krampfen der Bauchmuskeln ist weiterhin da. Trotzdem kann ich insgesamt von einer Verbesserung meines Befindens sprechen ! Lag ich um die Weihnachtszeit noch komplett ausgeschaltet auf dem Sofa (und wollte ständig den Notarzt rufen), so bin ich jetzt doch wieder fähig eingeschränkt am normalen Leben teilzunehmen. Von Ausnahmen, einzelnen Tagen, mal abgesehen. habe die Schilddrüse testen lassen... Keinen Ansatzpunkt gefunden... [[http://www.med1.de/Forum/Stoffwechsel.Hormone/573391/]]

Jetzt geht es mir gerade den 2. Tag hintereinander ziemlich gut. Aber insgesamt bin ich noch lange nicht wieder fit. Bin körperlich überhaupt nicht belastbar, und schlafen ist auch nicht perfekt... Dass Limptar Dir nicht hilft ist schade... Mir hilft es zumindest ab und zu. Mit Selen habe ich versucht die Hormonbildung der SD zu beeinflussen. Hat nichts gebracht, außer starkem Schwindel. Ich hätte ja noch einige Ideen, eas man testen könnte, aber die Ärzte spielen nicht unbedingt immer mit ! Oder eigentlich sogar selten. Als nächstes lasse ich mir B12 Spritzen geben (zahle ich selbst). Untersuchung auf GAD-Antikörper und Antikörper gegen Kaliumkanäle ist auch noch ne Idee. Bei der nächsten Verschlimmerung der Symptome werde ich mir außerdem eine Überweisung in eine diagnostische Spezialklinik besorgen. Aber wie gesagt: Ich spüre insgesamt eine Verbesserung meines Zustandes. Ich wünsche Dir das gleiche, und das schnell !

Tommi

O%sxti


@ Immot....

Danke....

Bei mir ist alles beim Alten....

Rauche seit 6 Wochen nicht mehr...

Gruß

Osti

I7mmoxt


Du rauchst nicht mehr ?? Glückwunsch ! Ich will Dir keine Angst machen, aber als ich aufgehört habe gingen meine ganzen Probleme los :=o (vor jetzt 7 Monaten).

War wieder beim Arzt. Wir fangen jetzt komplett bei Null wieder an ! Nachdem von verschiedenen Ärzten und auch Psychotherapeutin festgestellt wurde, dass nicht alle körperlichen Ursachen abgetestet sind jetzt also wieder das komplette Programm. heute begonnen mit Blutuntersuchung (mit Holo-Tc, Borrellien und alles was so geht) Freitag dann Ergebnisse. Interessant dabei: Meine HA kannte nicht einmal den B12 Holo-TC ! Aber nachdem ichs Ihr erklärt habe wird der jetzt tatsächlich auch gemacht ! Naja ! Termin zum Neurologen habe ich auch ! 2 MONATE Wartezeit ! Das nehme ich nicht hin, bin morgen wieder beim Arzt um einen schnellen Termin zu bekommen. Dann auch CT/MRT von HWS und Kopf ! Auch Muskelbiopsie und Nervenwasser. Wenn dann immer noch nichts gehts in die Uni-Klinik Göttingen. Ich bins leid.... Ansonsten ist das Zucken zur Zeit nur mäsig. Große Probleme hab ich mit Schwindel, schmerzenden Armen, sowie Muskelverkrampfungen und -steifigkeit.

Werde weiter berichten, was sich bei mir tut....

Suche immer noch Leute, die ähnliche Probleme HATTEN und mal berichten können, wie es besser wurde... Schade dass es diese hier nicht gibt. Ich verspreche hiermit, dass ich exakt berichten werde, wie ich wieder gesund wurde :)z

Und, Osti, nicht mal ich habe wieder angefangen zu rauchen :-D Und bei aller Scheisse stelle ich deswegen auch gesundheitliche Verbesserungen bei mir fest...

Tommi

OCswti


Hallo Immot...

Danke für deinen Bericht....

Schade,

daß das Interesse an dem Faden nachlässt...

Mir fällt bei mir auf,

eine Muskelsteifigkeit an den Schienbeinen und ein gewaltiges Walken in beiden Waden,

und verschiedenes Zucken an bald allen Muskeln am Körper....

Mein Antrag auf Kur läuft...

Nachteil 7-9 Monate Wartezeit....

Omstxi


Leider gibt es immer noch keinen Zucker,

der geheilt wurde.... ???

Gruß

Osti

:p> zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH