» »

Diffuse Symptomatik

L`aN7egrXita


Knötchen

Ja, die Feiertage sind vorbei. Leider und Gott sei Dank.... Die Ärzte sind wieder da :-)

Ich habe heute das Ergebnis von diesem LTT-Test (Borrelien) erhalten - negativ. Das hat mich ganz schön niedergeschmettert. Umso mehr als auch nach einem Gespräch mit der Organisatorin einer SHG alles auf eine Borreliose hinzudeuten schien.

Was mir in letzter Zeit auffällt ist, daß sich an meinem Knöchel, bei dem die ganze Symptomatik begann und um den sich das ganze Bindegewebe zurückbildet, daß sich eben da lauter kleine Knötchen unter der Haut bilden. Farblos aber gut tastbar. Und es werden immer mehr. Im Bereich hinter meinen Zehen, bei denen vor den Feiertagen dieser Schub war, hab ich auch zunehmendes Prickeln. Vorallem gleich morgens, beim ersten Bodenkontakt. Die Hände sind eiskalt, die Fingerendglieder rot und kribbelig und meine Hüfte tut zunehmend weh.......

Hilfe!!! Ich wär fast schon glücklich gewesen, wenn´s geheißen hätte "Borreliose, zwar irreversibel aber ein weiteres Fortschreiten ist zu stoppen". Jetzt lauert sie wieder, die Panik.

Kennt diese Knötchen irgendjemand? Gibt´s da in dem Zusammenhang noch eine andere Erklärung ??? ?

Euch allen noch ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr!!!

Silke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH