» »

Gehirn Mrt Deutung (heller Fleck)

J|u`lxey


Nee es kann echt durchaus "normal" sein, dass der Befund direkt dem Überweiser zugeschickt wird. Den bekommt man nicht überall mit, da der ja auch erst diktiert, geschrieben und Korrektur gelesen werden muss, so lange lässt man seine Patienten aber in der Regel nicht warten. Ich kenne Praxen, wo man Bilder+Befund am nächsten Tag abholen kann, aber bei vielen ist es eben so, dass man die Bilder mitbekommt (falls der Überweiser und/oder der Patient das möchte) und der Befund dann zum Überweiser geschickt wird.

MQark*uxsH


Ah ok. Also leider habe ich bisher noch keinen Befund bekommen =/

Lxilxa


Üblich ist, dass der Befundbericht dem überweisenden Arzt zugeschickt wird. Wenn du als Patient auch einen haben willst (was dir aufgrund des "Arztchinesisch" im Normalfall wenig nützen wird), musst du das extra sagen. Du kannst auch den überweisenden Arzt (bzw. die Helferin) bitten, dir eine Kopie zu geben; da hast du ein Recht drauf.

Mgarku}sH


Der Radiologie habe ich ein Fax und eine Email geschickt das ich bitte auch einen Kopie haben will. Keine Reaktion. Ok, dann werde ich mal versuchen bei dem Neurologen eine zu bekommen. Wegen den Fachchinesisch mache ich mir keine Sorge ich stelle es hier einfach rein ;o)

SqunCflow!er_7x3


@ Markus:

Bzgl. des Flecks kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Wie Juley schon schrieb, hängt die Bedeutung von "hell" immer von der Art der Gewichtung ab.

Schriftlichen Befund anfordern kann nicht schaden; gute Ärzte schauen sich Bilder aber auch immer unabhängig davon an. Unbedingt Zweitmeinung einholen!

Bliebe die Frage: WARUM wurde das MRT veranlasst? Symptome, Beschwerden?

Bzgl. der ADHS-Diagnostik:

Das hättest Du auch auf Kosten der Krankenkassen haben können. Es gibt genug Ambulanzen in psychiatrischen Kliniken, Psychologen in Beratungsstellen etc., die das umfassend testen. Die Testdiagnostik kann mit der Krankenkasse abgerechnet werden. Im Gegensatz zu o.g. Stellen rechnen Psychiater die Diagnostik gerne privat ab, weil es für sie möglich ist (dass Du so schnell einen Termin bekommen hast, spricht Bände). Niedergelassene Psychiater sind hier nicht die besten Ansprechpartner; Psychologen sind für diese Art von Diagnostik besser geeignet.

M-arxku_sH


Wegen Spannungskopfschmerzen die ich schon eine lange Zeit habe.

Ok, also MIR wurde erklärt die Diagnose bei Erwachsenen AD(H)S würde immer nur privat möglich sein. Die Therapie dann natürlich schon durch die Kasse. Aber immer wieder nett zu erfahren das Ärzte einen wohl übers Ohr hauen. 200 Euro umsonst ausgegeben =/

MEarkuxsH


Jetzt habe ich doch tatsächlich meinen Befund zugeschickt bekommen. Irgendwie ging wohl was mit der Post schief warum der Brief tatsächlich früh abgestempelt wurde aber fast 14 Tage unterwegs war. Ich werde mir das mal durchlesen und dann googln und wenn ich dann was weiß oder wahrscheinlich eher nicht melde ich mich hier wieder :D

J<ulexy


Tu das *:) Würde mich jetzt schon mal interessieren, was dieser "helle Fleck" nun ist ;-)

MNa<rkuxsH


Also zu 100% kann man nix sagen aber im Befund gabs drei Vermutungen:

- ein Hirntumor der aber eben wegen der nicht Kontrastmittelaufnahme wohl nicht (unbedingt) stört

- eine frühere Herpesinfektion

- irgendwas was ich nicht ganz verstehe und nochmal nachfragen muss aber wohl auch nicht sooo schlimm wäre.

GUT: Schlaganfall war es nicht. Das hätte man wohl durch diese speziell gemachten B1000 Bilder gesehen. MS sowieso nicht.

DOOF: Im Brief steht ich solle schnell alles klären lassen und unbedingt baldmöglichst ein neues MRT machen. Mein Neurologe sah das ja anders. Nächste Woche habe ich aber jetzt einen Termin und dann weiß ich ja mehr.

BLÖD: Nichts davon klärt wohl woher ich nun meine Kopfschmerzen seit anfang des Jahres habe weswegen es wohl wirklich "nur" chronische Spannungskopfschmerzen sind.

JSulYey


Natürlich ist es blöd, wenn man keine Ursache findet, das kann ich verstehen, aber besser keine Ursache als ne schlimme Ursache, nicht? @:) Könnte es vielleicht Migräne sein? ":/

M4issMiellxi


markus

stell doch mal den Befund ein... Ich hab selber schon einige MRTs bekommen vom kopf, bei mir wurde vor 10 jahren was gefunden...erst war es 6 mm groß, nach 6 monaten nur noch 2mm... 3 jähre später liess sich nichts mehr darstellen... vermutet wurde damals zuerst MS, dann ne winzige Blutung.. am ende wusste ich eigentlich nichts.. Jetzt hab ich an der stelle nur noch eine feinste ringförmige signalanhebung.. Was das auch heissen soll..

bAest~frienxds1


kann mir jemand was sagen zur kleinhirn op

M4arkusxH


Lesen würde helfen...in meinen Fall >:( Also ich stelle gerade fest das die Radiologien im persönlichen Gespräch immer nur von einem Herd gesprochen hat aber im Befund an zwei Stellen von einer 1,3x1,3cm Stelle spricht. Da dachte ich es handelt sich einfach um eine weitere Diagnose einmal mit dem deutschen Begriff des Ortes im Gehirn und einmal mit dem Lateinischen. Jetzt beim Nochmaligen durchlesen erkenne ich aber das ich ZWEI solcher Stellen habe an verschiedenen Orten und mit doch sehr unterschiedlichen Vermutungen. Hippocampus ist eben doch nicht Kleinhirn :|N

@ MissMelli :

Danke. Sobald ich den abgetippt habe mache ich das.

@ Juley :

Also Migränekopfschmerzen sind es nicht weil die weniger plötzlich und schlimm kommen sondern einfach immer nur mal weniger mal stärker da sind. Selbst gleich nach dem Aufstehen habe ich die.

R`otbäc3kchaen68


@ bestfriends,

könntest du deine Frage ein wenig konkretisieren? Was möchtest du denn wissen?

Jhulexy


Ok, das hört sich echt nicht nach Migräne an, war nur so ne Idee |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH