» »

Was macht Ihr gegen Eure Migräne?

RYapplaxdy


Wie kriegt man denn überhaupt eine Überweisung in einer Schmerzklinik. Ich habe da mal gefragt, da hieße es, das ginge nicht so einfach, da müsse man schon ein paar Formulare ausfüllen wg. der Kostenübernahme usw.

LMö6ckchhnen1


Hi deadly-silence und Raplady

Nicht jedes Antidepressivum schläft aufs Gewicht. SSRI z.B. sind oft gewichtsneutral.

Fluoxetin ist ein SSRI und wird zur Migränetherapie eingesetzt.

Schaut mal hier auf die Medikamentenlisten:

[[http://www.migraene-schule.de/html/vorbeugung.html]]

dTeadl=y_sile.ncxe


Weiss ich nicht, das ist es ja, was mich so abhält, dahin zu gehen.. Vor allem, weil ein stationärer Aufenthalt bei mir gar nicht gehen würde.. Und ob die das ambulant machen, ist die zweite Frage. Könnte mir vorstellen, dass man da ne Überweisung hin braucht, oder so..

dbeadly)_silHenxce


Hätte ich gestern doch bloss meine Klappe gehalten..-.-

Heut auf Arbeit Migräne bekommen und natürlich nix dabei. Als ich daheim ankam, fast übergeben.. Gleich was genommen und ins Bett. Und es ist immer noch nicht weg.. Überlege, noch was zu nehmen.. Morgen mit Migräne aufzustehen wäre seeehr unvorteilhaft..-.-

zMwetschxge 1


Dass einzige Mittel was wirklich gur wirkt gegen Migräne hilft ist die sogenannten Triptane!! Die sind verschreibungspflichtig und sind für Menschen die Blutdrucksmedikamente nehemen muss absolutes Tabu!!! Leider für mich :-( Aber alle andere Menschen können die bekommen und die wirken sehr gut!!

ich nehme für meine Hormonelbedingte Migräne, der unerträglich ist, 1 bis 2 mal im Monat Paracetamol Comp. Die sind verschreibungspflichtig weil es sich um ein Kombipräparat handelt mit Kodein und paracetamol! Einziger nachteil ist dass man sehr müde davon wird! Aber da ich sowie so nur im meinem Bett liegen kann, wenn ich migräne habe ist es nicht so schlimm ;-D 2 Stk. davon und dann ein paar std. schlafen tuen gut! Leider kommt die Migräne bei mir wieder wenn die Wirkung von den tabletten, nach 5 Std. abklingen :-( Aber ich darf 2 stk. 3 mal tgl nehmen, deswegen geht es so weiter, ein paar tage lang! Ätzend!!!!

R*aplaaxdy


Für mich kommt kein Antidepressiva mehr in Frage. Ich werde mein Imipramin absetzen.

@ zwetschge,

wie heißt denn dieses medikament? ich dachte ich hätte schon alles durch, aber davon habe ich noch nie gehört. Auch wurde mir gesagt, es gibt für mich nichts mehr.

Roapla|dy


Danke Löckchen, die Seite ist echt sehr gut!

Ich bin am Überlgen, es nochmal mit Beta-Blockern zu versuchen. Geht das so einfach? Damals war ich noch etwas dünner und hatte dadurch nierdigen Blutdruck bekommen u. durfte es nicht mehr nehmen. Frage mich, ob es jetzt nochmal einen Versuch wert wäre.

d%ead8ly_silxence


Mein Medikament gehört auch zu den Triptanen.. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Frovatriptan Hier]] kannst du was darüber lesen..

A)lesasa29


Hallöchen...

ALso ich nehme seit 13 JAhren Triptane. Das einzige, was hilft! HAbe auch einiges durch. Pedadolex, Akkupunktur, Tens-gerät, Infusionen.. bla bla.. nix hat geholfen..

Nimmst du die Pille? Ich habe diese jetzt abgesetzt ud habe statt 10 Anfälle im Monat nur noch 2-4 und die sind wesentlich schwächer als früher! Meistens brauche ich kein Triptan mehr!

Ich glaube, dass wir GLÜCK haben, dass es Ttriptane gibt! Früher gabs das nicht und ich will nicht wissen, wo ich heute wäre ohne Triptane...

Axlessya29


übrigens sind nicht alle Triptane verschreibungspflichtig! FORMIGRAN ist freiverkäuflich in der Apo zu erhalten. Kosten sind nur groß! Also besser zum Doc.

Ahlessax29


Normale Schmerzmittel helfen nicht bei Migräne, oder nur bedingt! Die ganzen Symptome gehen aber meist nicht weg! Bei Triptanen ist es so, dass ALLE Symptome ganz verschwinden und man sich wie ohne ein ANfall fühlt nach ca. 30 Minuten.

Auf gar keinen Fall Aspirin, da das die Gefäße erweitert und bei Migräne, bei der sich die Gefäße eh schon erwitern nur noch schlimmer wird.

dIe"adlyM_sil1enxce


Leider helfen Triptane auch nicht allen Migränemenschen.. Meine Mutter zum Beispiel spürt keinerlei Besserung dadurch. Sie nimmt Nasensprays, aber auch die helfen nur selten.. :(v

A"leessa29


Ds ist aber sehr selten und meist handelt es sich dann um einen abgewandeltet Migräne-Kopfschmerz! Meistens helfen sie.. Tut mir leid für deine Mom, hat sie denn schon verschiedene Triptane durch? Welches nimmt sie denn? Maxalt 10mg ist ziemlich hoch dosiert, das ha ich am Anfang bekommen... war nur etwas zu strak, hab dann den ganzen Tag geschlafen! Bei mir hilft AScotop 2,5 mg auch.

Würd mal einige durchprobieren..

RtaplPadxy


Ich hab Allegro zu Hause liegen. Meine Ärzte wollten mir lange keine Triptane geben, da ich zu jung sei und ich erst alles andere ausprobieren sollte. Meine Migräneanfälle sidn nicht so oft, ich hab tägl. migräneartige Spannungskopfschmerzen.

Hab mit 14 mal Allegro genommen und mir wurde so speiübel davon und hab echt Angst, wenn der nächste Anfall kommt Allegro zu nehmen.

A7lesxsa29


lass dir mal AScotop verschreiben, ist glaube ich mit eins des verträglichsten Triptan!

Es kann einem etwas dösig werden und natürlich gibt es auch da Nebenwirkungen.. Bei mir hält sich das in Grenzen... TIP: Du musst vorher etwas essen! Immer! Aber NIE zuviel, da sonst die TAblette nicht wirkt! Ich esse eine Menge von nem halben Brötchen.. dann 10 Minuten warten und dann die TAblette.. auf nüchternen MAgen "batscht" sie mir zu arg!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH