» »

Nervlich oder psychisch?

J,anine\448x2


ebv?

Ich war nicht monatelang Beschwerdefrei. Die Erkältung war im April. Dann nen Rückfall,weil ich trotzdem Sport machte. Und seit Mai habe ich diese Symptome. Mal ne Woche wo nichts ist. Dann wieder ne Woche wo es so extrem ist. Habe ja so körperlich keine Schmerzen. Aber immer das Gefühl umzukippen und das alles. Macht mich fertig. Oder das man garnicht richtig da ist,weil man so benommen ist. Ich verstehe es nicht.

nJie_mandk0x0


Hallo,

in der Verwandschaft gibt es auch einen Fall mit Schwindel der so ähnlich begonnen hat und die Person jetzt im Rollstuhl sitzt. Ganz typisch hier auch die probleme mit den Augen. Nach lagem hin und her wurde festgestellt daß es sich um eine Erkrankung des Kleinhirns handelt. Normale Ärzte konnten hier auch nicht mit einer Diagnose helfen und haben auch lange Zeit auf ein psychisches Problem vermutet. Der Sache auf den Grund kam dann erst die DKD [[http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/dkd_2/deu/index.html]]. Die Krankheit ist durch Medikamente heraus zöger bar aber nicht zu heilen. Ich würde deaher zu einer genauen Untersuchung in einer solchen Klinik raten. wenn es dann doch psychisch ist kann man ja dann auch das behandeln, man weis aber Bescheid.

J2anineE448x2


Was genau hatte die Person für Augenprobleme?

Und in welchem Zeitraum kam das bis hin zum Rollstuhl?

Hätte man das am Kleinhirn nicht damals im MRT dann sehen müssen schon ne Veränderung?

ngiem#anNd0q0


Konnte nicht fokusieren, Doppelbilder und verschwimmen. Im MRT sieht man so etwas nicht. ist eine ähnliche Erkrankung wie Parkinson. Es wurde zuerst ALS angenommen, was aber Gott sei Dank nicht zu traf. Bis zum Rollstuhl dauerte es ca.5 Jahre. Sie kann auch noch stehen aber dadurch, daß sie kein Gleichgewicht mehr halten kann nicht mehr laufen.

Es muß ja aber gar nicht eine solch schlimme Erkrankung bei dir sein, du solltest nur dich mal kompetent untersuchen lassen

J:aniZne44x82


Na Doppelbilder sehe ich nicht. Ist ja mehr so ne Benommenheit und dadurch denke ich das ich was mit den Augen vielleicht habe. Obwohl Auto fahren,lesen,Tastatur schreiben usw geht alles.

Wie alt war sie als es festgestellt wurde?

Ich bin 28.

n{iemaSndx00


hat so mit Mitte 50 begonnen

egfgastxe


Ich würde mich eher auf die "Erkältung" konzentrieren, und daß sie nicht "auskuriert" worden ist.

Schwere Gleichgewichtsstörungen, die "unheilbar" sind, haben dann eher mit Giften, die sich auf das Nervensystem nicht so gut auswirken, zu tun.

Tue alles, womit man sich :)z erholt. Gesunde Ernährung, Ruhe, Kräftigen. Das meine ich, damit sich die Störung von selbst heilt. Natürlich wäre im Falle von Gleichgewichtsstörungen der Facharzt zuständig.

J~aninSe44x82


Gleichgewichtsstörungen nur wenn ich den Kopf drehe und dabei schlucke und das eine Ohr knackt und ich nichts höre. Dann nach ner Weile geht es wieder. Habe eben ab und an das Gefühl gleich umzukippen,so wie Kreislaufprobleme. Aber Blutdruck und Blutzucker waren Ok.

Wie meinst du das mit den Giften zu tun? Das ich das nicht haben kann, was die Person von ''niemand00'' hat oder wie?

Lpöckuchexn1


Hi Janine

versuche mal Deine Ohren auf zu blasen. Also Nase zu halten und einen hohen Luftdruck im Mund aufzubauen. Was passiert dann?

Meine Vermutung ist eine Innenohr Geschichte. Suche noch mal einen anderen Ohrenarzt auf und frage ihn ob dein Gleichgewichtsorgan im Innenohr richtig funktioniert.

JUaniBne@4r48x2


Wenn ich das mache habe ich einen dollen Druck auf den Ohren.

Habe seit gestern Fieber und dolle Kopfschmerzen. Auch das jetzt noch....

e3fga%ste


Janine, da ist freilich was nicht in Ordnung, und natürlich könnte dein Innenohr angegriffen sein (sehr gut möglich).

Aber ich sage ja nicht, daß das unheilbar ist.

Durch das Fieber könnte das auch besser werden (was natürlich nicht so zu verstehen ist, daß es nicht so schlimm sein kann, daß man da nachhelfen muß). Achte doch auf genügend Vitamine und Erholung (nicht überfordern).

Es ist sehr gut möglich, daß sich das alles erholt, wie es gekommen ist. Die Erkältung könnte auch ein Zeichen für deine erhöhte Heilungskraft oder ein Heilungsbestreben deines Körpers sein. :)- Gute Besserung, werde wieder fit.

J8anizne4<48x2


Fieber war nur 2 Tage.

Meinste meine Symptome sind alle weil ich die Erkältung im April/Mai nicht richtig auskuriert habe?

Ich hole mir jetzt einen Termin beim HNO und auch mal beim orthopäden.

Jfanirne448x2


Also besser ist es nicht. Fieber ist ja weg,war nur 2 Tage. Dann ging es paar Tage richtig gut. Auch nicht so Benommen. Eigentlich garkeine Beschwerden.

War dann jetzt am Montag beim Sport. Hatte ja 6 Tage ausgesetzt. 1 Stunde Ausdauer und dann Kraft. Musste dann aufhören weil mir wieder schwindelig geworden ist. Also wie Kreislaufprobleme. Zittern und kalt und Ohnmachtsgefühl.

War gestern bei der Ärztin für Innere. Schilddrüse wieder kontrollieren. Alles normal. Habe ihr das gesagt. Was kam,ja sicher psychisch. Toll.

Habe mir Termin beim HNO noch geholt.

Aber die Benommenheit,dieses Gefühl nicht richtig da zu sein,ist echt schlimm.

e@fogasxte


Quatsch, (ausschließlich) psychisch, denn dann würde es ja nicht vom Sport schlimmer werden.

Angenommen, das kommt von der damaligen Erkältung, dann muß (die Komplikation) sie ausgeheilt werden. Mein Gedankengang: Beim Sport steigt die Durchblutung (der Blutdruck steigt für die Anstrengung, ist ja wichtig). Dadurch wird dei Gleichgewichtssinn beeinflußt.

Ich verstehe sicherlich sehr gut, wie man durch Krankheitssymptome verängstigt sein kann, da man sich sehr hilflos fühlt. Und weil man Angst hat, niemand helfe einem, wird einem dann noch die Diagnose "psychisch" gestellt, wobei die Krankheit einen psychisch ja (verständlich) tatsächlich belastet.

Ich bin mir sicher, daß man da dir irgendwie helfen kann. Laß´ dich doch mal gründlich durchchecken, und überanstrenge dich nicht. (Dann mal weitersehen).

Ich könnte (betone: könnte, bin kein HNO-Spezialist) mir z.B. durchaus vorstellen, daß da Sinneszellen im Gleichgewichtsorgan nicht ordnungsgemäß funktionieren. Daß da zuviele Einflüsse sind.

JZan inie448x2


Ja das es einfach psychisch abgetan wird,finde ich nicht OK. 3 Ärzte sagten jetzt,wo ich war. Organisch ist alles Ok und Blutwerte sind OK. War aber nur nen kleines Blutbild und woher wollen die wissen das organisch alles Ok ist?

Beim HNO habe ich jetzt Termin,bin gespannt was da raus kommt.

Es macht keinen Spaß aufzustehen und immer schon der Gedanke wie der Tag wird. Ob wieder Benommenheit und so ein Unwirklichkeitsgefühl. Und so die Müdigkeit ist auch nervig...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH