» »

komisches gefuehl in arm und bein

Laöckchhexn1


Hast du dir psychologisch mal hilfe geholt wegen dem stress? ich hab so viele die sagen das das auch helfen solll?

Ja, das kann einem sehr gut helfen. Mir jedenfalls helfen Psychotherapien.

a}nthOera


@ rosa_ linde,wollte jetzt nicht noch evtl. Panik verbreiten-bei mir wurde MS festgestellt.

LG *:)

kTb20 06


Hey ich kam grad vom arzt...haha...ich dachte es war der neurologe weil der arzt letztens meinte die haben dem hier im haus...es war aber nur der neurochirurg..der hat bei mir messungen am ellenbogen gemacht und festgestellt das die nervenbahn da wohl net so normal is d.h. der grund warum mein arm gribbeln tut wenn ich drauf lieg oder drauf lehne is weil der nerv geklemmt wird da der muskel da net so weit is. muss in 3monaten hin zur weiteren messung und dann soll entschieden werden was ist. Habe aber gleich eine ueberweisung zum neurologen bekomm den termin hab ich jetz zum 1. dec. bekommen so mal schaun was der sagt. der neurochirurg meinte heut das erklaert net das taubheitsgefuehl in arm und bein sondern nur das sensible empfinden am ellenbogen und schmerz da drin.

Mein kleiner wird im dec 2, mein sohn ist 6 geworden und meine tochter 5. hast recht man hat wenig zeit fuer sich...obwohl meine kinder in die schule gehn, kindergarten und krippe - ich arbeite 30std. mein mann is durch die army auch net immer da und leider geht er jetz wieder in 2 wo fuer ein jahr weg. ich werd dann schaun das ich meine kinder rechtzeitig im bett sind damit ich die zeit fuer mich habe. so wie du es machst sollte ich wahrscheinlich auch mal probieren anstatt alles inne zu halten und immer weiter und weiter zu machen und zu denken das geht scho....

hol jetz mal meine kinder ab...schoenen tag....lg.

Tzama^ra8x6


Das freut mich wirklich...wenigstens inst eine Sache schon mal geklärt....

nunja, dann wird es dir ja was schwerer fallen, einfach so mal aus dem haus zu gehen....hast ja dann keinen für die kinder da.....aber es ist auch ein schwieriges alter (die kinder)...die wollen 24std lang die 100%aufmerksamkeit...und das ganze dann 3x

:)*

S(unf.lowYer_73


Ich würde auch auf jeden Fall den Gang zum Neurologen empfehlen: Von Problemen mit der Nervenleitgeschwindigkeit bis hin zu MS kann vieles hinter den Symptomen stecken.

Stress hin oder her, BEVOR ich Symptome auf Stress & Psyche schiebe, würde ich best. Dinge medizinisch abklären lassen. Aus diesem Grund ist auch eine ärztliche Untersuchung vor Beginn einer Therapie verpflichtend!

Ich bin die Letzte die bestreiten würde, dass Stress komische Symptome auslösen kann. Andererseits sollte man auch nicht ignorieren, dass unklare Symptome zu einer erheblichen Belastung führen können.

Bevor ich also Depression oder BurnOut in den Raum werfe bei jemandem, der sich selber nicht sonderlich gestresst, sondern nur durch neu aufgetretene Symptome belastet fühlt, würde ich erstmal gewisse Dinge medizinisch abklären. Wenn dabei nichts rauskommt, kann man immer noch alles auf die Psyche schieben. ;-)

BKre<meGns,ie


Hallo,

auch ich vertrete die Meinung von Sunflower. Wichtig ist dass du den Termin beim Neurologen Wahr nimmst. Es ist gibt einige Krankheiten die diese Taubheitsgefühle verursachen. Auch dass sie für eine Weile weg sind und dann wiederkommen. Also nach meiner Meinung ist es nicht die psyche.

LG

k%b2-00x6


Ja ich geh auf jeden fall zum arzt...ich kann es kaum erwarten das der 1. dec kommt denn immer diese wochen warten bis man ein termin hat ist richtig nervig und meiner meinung nach stressig. naja ich hoffe mal das nix schlimmes rauskommt und es zu behandeln ist was immer es auch is. es ist auch komisch das es nur eine seite ist bei mir spielt sich alles links ab auch das zucken des augenlides, ellenbogen links, bein und arm plus schulter....naja...mal abwarten.

jup ich kann abends dann net einfach rausgehn wenn mein man nicht mehr da ist aber zumindets kann ich abends mich einfach nur auf die couch legen und mich ausruhen wenn die kids im bett sind. einfach mal da liegen, kerze an und ein buch lesen.... ;-D

ich halte euch auf jeden fall auf dem laufenden....

kpb20}0x6


Hallo erstmal...hier ein kleines update zu meiner situation.... also 5monate lang hatte ich ja diese probleme neurolgisch sowohl die atmung...naja....war beim neurologen alles getestet MRI HWS und kopf gemacht...ms alles wurde getestet. neg...zum glueck! naja trotzallem ging es weiter die schmerzen atmung blabla.... well im januar 2011wurde jetz festgestllt das ich einen darmpilz habe der die kurzatmigkeit ausmachte unda uch die neurologischen symptome....dachte mir wow...nach 5monaten und letzter aussage des hausarztes ich bilde mir alles nur ein ich sollte anitdepressiva nehmen....blabla.... naja war jetzt 10tage auf tabletten gegen den darmpilz und mach jetz ne darmsanierung.... echt der hammer! was es alles gibt. soweit bin ich jetz beschwerten frei ausser noch mein gefuehl im arm das haengt mit verspannungen zusammen und das kribbeln im bein eventuell vom lendenwirbel. muss der sache aber nochmal nachgehn weil mein orthopaete heute meinte...die haben a kernspinn anfang 2007 von meiner lendenwirbel gemacht...das war ok ??? ? also drueckt mir bitte die daumen bitte das es noch alles gut wird!

Ddorxni


Hallo,

habe seit einigen Wochen auch taube Hände und Beine.Es fing auch im Gesicht an.MRT ist unauffällig.Wer kann mir Tipp geben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH