» »

Trimipramin-neuraxpharm 25

gNelbc+hen hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Nehem zur zeit Trimipramin neuraxpahem ein und verhüte mit cerazette.Verträgt sich das oder habe ich kein Verhütungsschutz mehr??

Antworten
Rzapl>adxy


Schau doch einfach in der Packungsbeilage. Wenn da nix drin steht, dann passiert auch nichts!

C$indqer0elula 72


Ich habe auch immer Antidepressiva mit der Cerazette eingenommen...Ist o.k. Sag mal,kann es vielleicht auch alles an der Pille liegen?Wie viele Präperate hast du denn da schon durch?Irgendwie steht doch bei den Pillen als erste Nebenwirkung immer Kopfschmerz und Migräne.Vielleicht regieren wir einfach sehr sensibel darauf?Ich habe ja jetzt seit drei Wochen meine hormonfreie Zeit.Trotzdem sind noch Resthormone im Körper.Kopfschmerzen habe ich wie immer

R#aplxady


Meinst du mich oder gelbchen? :-)

C&indecrella p72


Raplady

Eigentlich Euch Beiden!!!

R~apl7adxy


Also ich nehme seit zehn Jahren Petipelle. Allerdings hab ich hier erfahren, dass ich das eigentlich nicht sollte. Wollte jetzt zurerst keineHormone mehr nehmen. Werd es aber jetzt doch erstmal mit Cerazette versuchen. Ansonsten NPF oder keineAhnung was. Obwohl ich von sowas weiterhin nicht begeistert bin.

C4inder6ella 7x2


@ Raplady

Ich bin auch nicht begeistert.Warum habe ich gerade das Pech,immer Kopfschmerzen zu haben?Bei mir liegt es garantiert an den Hormonen.Ich hab auch letztens mal den Hormonspiegel beim Endokrinologen untersuchen lassen.Das wäre auch noch eine Option für Dich.Die machen ein viel größeres Blutbild als alle anderen Ärzte.Letztes Jahr hatte ich auch die Cerazette.Dann die Valette.Beide Pillen habe ich durch genommen,damit in der Einnahmepause die Hormone nicht abfallen.Trotzdem hatte ich immer Kopfschmerzen und entschloß mich zur Mirena.Da nahm das Drama weiter seinen Lauf.

Es soll aber auch so ein Gel geben,wenn man unter Hormonstörungen leidet.Kennt sich da jemand mit aus?Ich glaube,bei mir ist ganz stark das PMS Syndrom.Kopf,Rückenschmerzen und Depressionen.Da kommt alles zusammen.Da ich ja ständig Zwischenblutungen habe,trott es bei mir sehr oft auf.

Um noch mal auf das Antidepressiva zu kommen.Habt Ihr eigentlich außer Gewichtszunahme noch andere Nebenwirkungen?Mir ist das zwar total peinlich,aber meine Libido ist dadurch total kaputt.Egal was ich nehme,Null Gefühl.Deshalb hatte ich auch Anfang des Jahres alles abgesetzt.

ZIwac.k4x4


@ Cinderella72,

Libidoverlust kann Symptom einer Depression sein, aber auch als NW von ADs auftreten. Es gibt allerdings ADs, bei denen er oft, und andere, bei denen er selten auftritt.

R@ap"lady


Also was ich meinte, wovon ich niht begeistert bin, ist NFP und sowas. Weil mir das zu unsicher bzw. zu aufwändig ist. Sonst hätte ich die Pille wahrscheinlich schon lange mal abgesetzt um zu testen, ob es besser wird. Warum ich mich allerdings nicht traue ist, wenn die Hormone irgendwann alle draußen sind, u. ich dann merke, ok, ohne Pille ist es auch nicht besser, sie also wieder nehmen kann, habe ich RIESENANGST davor, dann nochmal zuzunehmen.

PMS habe ich nicht.

Nebenwirkungen hatte/habe ich vor allem Gewichtszunahme u. hoher Puls. Sonst eigentlich nichts was mir aufgefallen wäre.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH