» »

Gesichtsnerven zittern, teils auch ohne Aufregung

GJlamoNurmaxus


Ja, mein Vater tickt JEDE WEIhnachten aus... daher auch immer die nervösen Zuckungen, wenn ich nur daran denke ;-D

Zuerst könntest du versuchen, bewusst auf deine Atmung zu achten: Bauch raus beim Einatmen und Bauch rein beim Ausatmen.

Mache dir zuerst klar, dass du stressige Situationen nicht ändern kannst. Die Dinge sind, wie sie sind. Nur du kannst eine gelassenere EInstellung für dich entwickeln; zum Schutze deiner eigenen Gesundheit.

Ich stelle mir in stressigen Situationen immer vor, wie ich den Stress ausatme beim "Bauchzusammenfall". Das hilft mir irgendwie :)^

R&ugsse\lxl4


Ich muss einfach gelassener werden.

Gute Idee

Aber Glamourmaus Technik, Stress weg zu atmen hat auch was. Probier aus was Dir zu sagt.

H>drf


hehe Stress weg atmen guter tipp :-)

Aber Tipps wie von einem Nuerologen, du darfst schlicht und ergreifend nicht daran denken, geht einfach nicht. Es zittert ja, auch wenn ich daheim bin und wie am anfang beschrieben meine Nase verziehe.. wirklich immer, auch wenn ich richtig gut drauf bin und einen richtig guten Tag hatte.

Warsch. liegt es auch an dem stressigen Jahr welches ich hatte. Trennung der Eltern, mit Freundin Schluss gemacht, neue Schule, Bewerbungsgespräche.. ein bisschen viel aufeinmal

Rtusselxl4


Warsch. liegt es auch an dem stressigen Jahr welches ich hatte.

Das ist gut möglich.

H]drf


So, nun sind Monate vergangen und es hat sich nichts geändert/verbessert :/

H;drf


Mit Alkohol ist jetzt schluss,

habe bis hierher so gut wie jedes Wochenende getrunken.

Oft eine halbe Flasche Vodka... Ich weiß , sehr viel. Nach Partys dann war das alles immer so verstärkt, dass ich meine Nervenzuckungen kaum unter Kontrolle hatte. Psychisch tat mir der Alkohol auch nie richtig gut, also was bringts?

Schluss damit.

Kann Alkohol derartige Nervenzuckungen auslösen?

HGdrZf


:/ .

HWonigdbien|e2x47


Kann Alkohol derartige Nervenzuckungungen ausloesen?

Ja, es kann. Alkohol ist ein Nervengift.

H3onigRbiene$247


dass ich meine Nervenzuckungen kaum unter Kontrolle hatte.

Das sind keine Nerven die zucken, sondern Muskeln. Nerven sind "lediglich" der Ausloeser.

Honigbiene

M at[ze321


Wenn man den Alkoholkonsum stoppt, würde sich das wieder bessern?

HEdrf


Ich hoffe.

Aber langsam kann ich mir auch vorstellen das es parkinson sein könnte o.ä. chronisches.

Das ist ja nicht nur das Gesicht sondern zitter ich bei aufregung am ganzen körper oder auch wenn ich kraftsport mache zittern meine Muskeln IMMER !

Hidrxf


Hallo ich bins wieder,

war nun öfter beim Neurologe und der hat mir Straterra verschrieben, hab ich allerdngs nicht alle genommen weil diese eigentlich genau das gegenteil bewirkt haben. War immer die halbe nacht wach wenn ich es eingenommen habe.

Nun, Alkoholkonsum habe ich für 2 Monate komplett gestoppt, hat uch nichts gebracht. Meine Muskeln zucken weiterhin heftig bei anspannung, vorallem beim runzeln der nase, bei Präsentationen, und Situationen wo ich länger im Mittelpunkt bin sowieso.

Ich weiß nicht mehr weiter! Bringt vielleicht ein Besuch beim Heilpraktiker was?

oder könnt ihr mir noch mehr Tipps geben? :/

ich würde mich freuen..

Gruß Hdrf

Hqdrxf


Hat keiner mehr Erfahrungen oder Tipps?

Ich bin am verzweifeln, und so ziemlich am tiefpunkt meines Lebens angelangt.

Wegen der Vorstellung das ich nie wirklich mehr unbeschwert lachen kann bzw. kleine Druckstituationen mich schon halbe zum Kollaps führen. :-o

gWioyttox00


Hi, das gleiche Problem habe ich auch.

Das ganze fing an mit einem Angst/ Schockzustand meine ich. Als ich es das erstemal extrem hatte mit dem zucken im Gesicht, dabei waren auch mehrere Personen anwesend. Deshalb denke ich das es eventuell ein Auslöser ist :/ Ich habe es jetzt seid ungefähr 6 Jahren. Bei mir das gleiche Problem, bei Präsentationen oder aufregung fängt es an im Gesicht zu zucken. Meistens auch beim Lachen ,also beim verziehen des Gesichtes.

Seid dem bin ich etwas ruhiger im Person geworden, lachen fällt einen auch schwer.

Und wenn ich alleine für mich bin und auch das Gesicht verziehe und die Nase nach oben ziehe passirt es auch.

Kann es sein das bei dir das erstemal auch so eine Angstsitutation bei der Präsentation der Auslöser war?

Anders kann ich mir es auch nicht vorstellen.

Mittlerweile geht es mir auch auf den senkel, ständig dieses unkontrollierte zucken im Gesicht, hast du da eventuell schon eine Lösung dagegen?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH