» »

Angst vor Lumpalpunktion

LLilaqs>tar8x5


@ flame79

Also, der Aufnahmearzt hat so einen Fragebogen abgearbeitet und da auch wegen Darmproblemen gefragt und ich sagte dann, dass ich Probleme habe, ab und zu halt auch Schleim / hellrotes Blut, und mein Hausarzt mich

mal zu Spiegelung schicken wollte.. Bin aber nicht gegangen weil ich mitten im examen steckte und alle immer sagen dass es meine Psyche ist :=o na ja, und der Arzt sagte ich soll's mal machen lassen bei solchen Beschwerden, bevor msn alles einfach unter Psyche abhakt. Na ja, wenn mein Darm was hätte, würde es zumindest erklären, warum es mir nicht gut geht- so a la Sitz der Gesundheit und so ;-)..

Fulam6e79


ach so. Und was sagen die Ärzte im KH nun zu deiner MS/ALS Angst? Wann bekommst du die Ergebnisse?

LOila"star8x5


Die sagen nicht viel, machen nur quasi die LP- Untersuchung für meinen neurologen ;-) Ich soll mich da an meinen neurologen halten. Er würde ggf weitere Tests machen. Offensichtlich hat der Aufnahmearzt gestern diesen babinski-Test gemacht, jedenfalls war der an meinen fußsohlen zugange, und die Zehen haben sich nicht gemuckt, was doch gut ist in bezug auf als/ms oder? :)

-:Tofififeex-


Soviel ich weiß, hat man einen positivn Babinski-Test, wenn man Schäden (Herde) in der Pyramidenbahn hat.

Die Punktion war also auszuhalten? Sag mir bitte, wann die Nebenwirkungen weg sind :-) Interessiert mich nämlich sehr!!

LWijl3astwar85


@ toffifee

Genau so war ich auch informiert :) also ist's schonmal beruhigend , dass ich da nicht entsprechend reagiert habe.. Zumal meine blöden Bauchhautreflexe ja schon fehlen und mir das schon genug sorgen macht. Mein Vater sagt ja immer, das liege an meiner Fettschicht am Bauch ]:D Muss zugeben dass mein Bauch meine Problemzone ist, obwohl ich bei 1,66 nur 60 kg Wiege und auch immer Sport gemacht habe..

Also die LP ist auszuhalten. Wirklich! Natürlich kann ich dir nicht sagen dass es nicht weh getan hat.. Aber ich halt jeden Moment auf einen richtigen Schmerz gewartet und daher total Angst gehabt. Und letztendlich war's dann ein brennen und nachher drücken/ziehen. Und wie gesagt der Arzt sagte es ist bei jedem anders :)* eben war Visite, darf nachmittags raus wenn ich mich "gut" fühle. Liegen kann ich da ja auch und der Arzt sagte, die Nebenwirkungen sind halt da und er kann nicht sagen wann die aufhören. %-| eine krankenschwester berichtete mir von drei Tagen Übelkeit bei ihrer eigenen LP.. Also bin ich erstmal beruhigt ;-)

F[lasme7x9


wie lange musst du noch im KH bleiben?

L]ilastpar85


Also die Nachwirkungen immer weniger werden darf ich gegen 17.00 nach Hause:) aber soll dann noch liegen und mich schonen. Aber das könnte ich auch genauso gut zuhause machen..

L,i*las#ta2r85


Im ersten Satz fehlt ein "da" nach dem also ;-)

MKala=2010


Hallo... ich habe mit grossem Interesse Eure Beiträge über die LP gelesen. Ich habe bewusst auf heute gewartet... weil ich Dich Lila nicht beunruhigen wollte... ;-)

Ich hatte auch eine LP Dezember ´09... und es war Hölle! Hatte noch nie so einen Schmerz... nicht mal bei meinem Kaiserschnitt und der hatte es auch in sich...

Das war ein blitzartiger Schmerz der mich getroffen und den ganzen Rücken rauf zum Kopf sowie in die Hüften gestrahlt hat... ich habe nur geschrien... raus mit dem Ding... und das wars... LP gescheitert... Schmerz noch Stunden geblieben... :(v

Ich bin erstaunt wie viele LP´s hier so bei Euch durchgeführt wurden... und auch noch so problemlos :)= ich würde lieber nochmal Zwillinge allein im Urwald kriegen als ne LP... :|N

Ich wünsche Dir Lila, dass Dein Ergebnis für Dich positiv ist und Du gesund bist :)*

Ich selbst plage mich seit diesen September mit Muskelzuckungen aller Art rum und einseitigem Muskelschmerz im rechten Bein und rechten Arm ... zudem zuckt und wühlt mein rechtes Bein so... dass sich manchmal meine Zehen bewegen ... gruselig!!! :-o

Habe natürlich im Internet gelesen... und siehe da ... das Thema ALS gefunden... bin seitdem auch sehr panisch... kann Dich also sehr gut verstehen! ;-)

Zum Glück schaff ich es meistens mich irgendwie selbst wieder runterzuholen und meine Panik zu besiegen :)z aber habe das Thema ständig im Hinterkopf ... nicht toll!

-yTofKfiSfeex-


Na vielen Dank, hast wohl überlesen, dass ich meine am Dienstag noch vor mir habe :-/

K&oalIa83


Toffifee, nicht beunruhigen lassen! :)*

Loilas$tar,8x5


@ Toffifee

Aber wirklich, es gibt immer negativ Beispielsfälle :)z dafür spricht ja auch, dass mein Arzt gesagt hat, dass jeder Schmerz auch bei einer Lp anders ist. Und ich habe auch mit zwei KrAnkenschwestern gesprochen, die auch schon eine hatten... Wie gesagt, stell dich auf einen eher drückenden oder brennenden schmerz ein.. Du kennst doch bestimmt den Schmerz beim Blut abnehmen, oder ?! Außerdem kommt's auch auf den Arzt an. Meiner macht das ständig und ging sehr langsam vor. Denke dass sowas auch entscheidend ist. Na ja und zwischendurch immer wieder entspannen und lockern, wenn der arzt kurze pausen macht, das hat mir echt geholfen. :)^ Und reden, fluchen, weinen, Schwester ins Bein kneifen, Ärzte anmeckern.. ]:D

L^ilast{arx85


Ach so mir geht's heute schon viel besser. Kaum noch Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit auch fast weg, nur noch wenn ich mich zu schnell bewege. Im Liegen geht's mir schon super:) Rückenschmerzen noch etwas und bissl Nackenschmerzen, aber das ist wohl normal nach so einer "Prozedur " ;-).

F-lame7x9


ja ich denke auch, es wird immer Ausnahmen geben. Manche fallen ja auch beim Blutziehen um ;-)

Die Mehrheit hier hat geschrieben, dass es nicht schlimm war und das solltest du dir merken.

MJalaf201x0


hallo Toffifee... mein Gott das tut mir echt leid!!! Habe tatsächlich nur die Beiträge von Lila verfolgt! Aber schau ich bin die einzige hier mit so einer Geschichte... wahrscheinlich wurde halt irgendeine Sehne oder was weiss ich was getroffen... vielleicht bin ich auch einfach zu wehleidig für die Welt (bin ich tatsächlich!) Tut mir wirklich leid! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH