» »

Fieber aufgrund Rückenschmerzen?

R[ussedllx4


[[de.wikipedia.org/wiki/Bandscheibenvorfall]]

Evhem$alige?r Nu<tze{r (+#32573x1)


JA "Diagnosen" mit Wikipedia kann ich auch erstellen.... :=o

R4usse@ll4


He Mellimaus

die Therapie einer Protrusion (Bandscheibenvorwölbung) hast Du ja sehr schön hier reingestellt.

Jetzt mach das ganze bitte noch für einen Prolaps (Bandscheibenvorfall), inklusive Risiken bei nicht rechtzeitiger Behandlung.

ERhemaliQger NuXtzer (#3T2573x1)


ICH habe überhaupt nichts gestellt, das war der TE ....

RJuss|elxl4


Oh sorry |-o

Ich bitte um Verzeihung.

RzusseDll4


Also johnmccalvey

stell Du bitte noch die Therapie für einen Prolaps (Bandscheibenvorfall), inklusive Risiken bei nicht rechtzeitiger Behandlung rein.

B4ett7ybZoox007


Hallo John,

Gehts Deinem Rücken mitlerweile wieder gut? Falls nicht, dann gibt es nur eins was Dir hilft. Sport! Rücken wie Bachmuskulatur so trainieren, das Du Deine Schwachstelle überbrücken kannst. Akzeptieren muss man leider wenn der Rücken kaputt ist. Ich weiss von was ich spreche. War über ein Jahr im Rollstuhl wegen 3 Bandscheinen vorfälle. Als ich dann nichts mehr spürte, meine Beine taub wurden, wurde ich operiert. Mein Rücken nach der OP war alles andere als gut. Aber ich konnte wieder laufen. Ich habe gelernt wieder zu laufen und ich danke Gott jeden Tag dafür, das ich eine tolle Frau kennenlernen durfte die durch Akkupunktur rausgefunden hatte das meine Nerven nach unten nur iritiert/ eingeklemmt sind und nicht wie die Ärzte damals sagten tod! Heute träiniere ich meine Muskulatur. Anfangs nur den Rücken, das war falsch, Bauchmuskeln sind ebenso wichtig und achte auf Dein Gewicht. Wenn Dein Rücken weniger tragen muss, hat ers leichter ;-).

Ich hoffe jedoch Dein Rücken hat heute keine Probleme mehr. Und ins Spital lohnt sich wirklich nicht. Gehe lieber zum Hausarzt der Dich kennt und Du vertrauen haben können solltest ;-)

Alles Gute

Bettyboo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH