» »

Seit einer Woche Brustschmerzen und Rippenschmerzen

ZGahn"feew22


@ Marie-Jana

Vielen Dank für deine lieben aufbauenden Worte! Ich habe eben noch zu meiner Schwester gesagt, dass es manchmal gar nicht so gut ist solche Themen zur Diskussion zu stellen, weil man sich bei den Antworten manchmal nur noch verrückter macht als man es ohnehin schon tut. Ich werde morgen zu meinem Hausarzt gehen und ihn bitten mich richtig zu untersuchen.

@ Sebbl53

Das Herzrasen hatte ich zwei Nächte nacheinander sehr extrem wobei die Ärztin, die mich bzgl. meiner Schilddrüse untersucht hatte (sie ist Fachärztin für Innere Medizin) sagte, dass das junge Mädchen oft haben. Besonders, wenn sie groß und schlank sind und ich bin beides. Das sollen wohl einfach ein paar Zusatzschläge sein. Außerdem sagte sie, dass ein Puls von bis zu hundert normal sei. Das EKG ergab eben auch nichts. Blutwerte kommen noch, aber das Herz gibt ja seither Ruhe.

Es war nun die letzten Tage eher so, dass mal die rechte und mal die linke Rippe weh tat und es ETWAS in den Bauch zog. Schmerzen in der Brust habe ich eher rechts als links und was das Atmen betrifft; Das ist bei mir ohnehin ein sehr spezielles Thema durch die Ängste, die nach dem Verschlucken des Apfelstückes, aufgetreten sind. Meist habe ich das Gefühl nicht richtig atmen zu können, wenn ich im Bett liege, denn da komme ich zur "Ruhe" und denke auch oft darüber nach. Das ganze Nachdenken führt dann vermutlich auch dazu, dass ich glaube schlecht atmen zu können. Dann beginnen die Hände zu zittern und ich muss aufstehen und mich vor die Tür stellen um mich zu beruhigen und das klappte bisher immer.

Trotzdem macht es mir natürlich Angst. Ich bin ohnehin ein sehr ängstlicher Mensch was körperliche Beschwerden angeht und ich befürchte – leider – immer das Schlimmste. Ich habe einfach auch Angst zu sterben. Ich hänge (wie fast alle) an meinem Leben und ich habe einen tollen Freund, den ich sehr liebe und eine tolle Familie, die durch die schwerbehinderung meiner großen Schwester (28), die wir zu Hause pflegen schon genug Sorgen hat. Ich möchte das Leben einfach wieder genießen und mir nicht permanent Gedanken machen müssen.

w9innextoFu-de'r-zw<eitxe


Wie oft hast du jetzt gerade "Angst" und "ängstlich" geschrieben?? Genau das ist dein Problem, nicht irgend ein inneres Organ! *:)

mdarie-zjana


Zahnfee

Mach das so, schildere Deinem Hausarzt Deine Probleme. Dann wirst Du bestimmt auch ruhiger. Die Ungewissheit macht Dich ängstlich. Ich denke, es ist nichts ernsthaftes Organisches. Ich tippe echt auf Blockaden und daraus resultierende Verspannungen :)z . Kannst ja mal schrieben, was rausgekommen ist.

Versuch mal das vor dem Einschlafen: Bewusst und langsam in den Bauch einatmen (Bauch RAUS), danach langsam bei ganz leicht geöffneten Lippen ausatmen, die Luft durch die Lippen herauslassen, dabei den Bauch einfallen lassen. Das beruhigt und Du hast das Gefühl, viel tiefer durchatmen zu können.

Schlaf gut !

Z6ahnfxee22


@ winnetou-der-zweite

Ist es aber nicht normal da Angst zu bekommen?

@ marie – jana

Danke. Das werde ich mal probieren. Ich melde mich morgen nach der Untersuchung mal. Vllt. wäre es gut meine Rippen usw. mal zu röntgen. Ich weiß es nicht!!!

wTinneBtou-d:er-zvweitxe


@ zahnfee

Deine Frage ist sehr berechtigt und fast philosophisch.

Meine alltägliche Praxis sagt mir aber, dass Angst ein schlechter Ratgeber ist.

@:)

Z4ahn/fe?eT22


:-( Das stimmt wohl.

w5inrnetoGu-d?er-z=weixte


Schlaf gut und geh morgen zum Arzt!

:)*

J=asioxne


Grauamsel

Mit Hashimoto kenne ich mich nicht aus, weiss nur, dass diese Entzündung auch ausheilen kann - bei meinem Mann war es so. Inzwischen ist nichts mehr nachweisbar im Blut.

Irrtum, Hashimoto ist eine chronische Erkrankung, die nicht ausheilen kann.

Unter LT normalisieren sich die Werte, wenn man LT absetzt tritt langsam der alte Zustand wieder ein, denn LT ersetzt ja nur die fehlenden Hormone - es ist kein Heilmittel.

Zahnfee

Meine Ärztin, bei der ich Montag wegen meiner Schilddrüsenkrankheit war sagte, dass das Herzklopfen nicht so schlimm sei. Bei jungen Mädchen, die so schlank sind passiert das öfter, dass das Herz einige Zusatzschläge macht, aber nun habe ich kein Herzklopfen mehr, sondern Schmerzen.

Ergoogle dir doch mal eine Symptomeliste über Hashimoto, dann wirst du Herzstolpern genauso wie auch Rücken- bes. Nackenverspannungen und Angst- und Panikattacken darunter finden.

Stelle doch deine Werte im "Stoffwechsel und Hormone" ein.

GMrauaKmsel


@ Jasione

Wenn mein x:) nächstes mal zum Arzt geht, soll er nachfragen. Hast mich jetzt irgendwie aufgeschreckt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH