» »

Bei Citalopram welche Schmerzmittel?

B0ellax29 hat die Diskussion gestartet


Nabend *:)

Also,ich nehme seit 5 Tagen morgens eine halbe Citalopram gegen meine Ängste und PAs. Soll laut meiner Neurologin zwar eine ganze nehmen,aber das traue ich mich noch nicht. Ich habe ziemlich oft Kopfweh,im moment habe ich Migräne mit Übelkeit. Würde mir gerne eine Tablette nehmen,weiß aber nicht welche sich mit dem Citalopram vertragen. Würde Paracetamol gehen ???

Und noch eine Frage habe ich,könnten das morgendliche Herzrasen beim wach werden von den Medis kommen?? Darf mir leider den Beipackzettel nicht durchlesen,da ich sonst wohl ziemlich schnell die Tabletten wieder absetzen würde.

Vielleicht kennt sich ja hier jemand damit aus und kann mir meine Fragen beatworten...

Liebe Grüße

Antworten
t)he--cave$r


Paracetamol ist kein problem. ASS, Ibu und Co. gehen auch. Vorsichtig sollte man nur mit Triptanen (den spezuiellen Migränemitteln sein, da die (wie Citalopram auch) über das Serotonin-System wirken und es deswegen in seltenen Fällen zu Wechselwirkungen kommen kann.

Herzrasen ist bei Citalopram nicht so häufig wie bei den älteren Antidepressiva, kommt aber vor. Wie schnell wird denn der Puls? Insgesamt ist es eines der am besten verträglichen Antidepressiva und ist mittlerweile Mittel der ersten Wahl bei Angststörungen.

Grüße

wXixnneItou-ders-zwxeite


Stimme zu. Weder Paracetamol noch ASS noch Ibuprofen noch Diclofenac (um die gebräuchlichsten zu nennen) haben ein Wechselwirkungsproblem mit Citalopram.

Ist schon richtig, dass du mit der Dosierung vorsichtig bist. Aber gar zu vorsichtig kann auch wieder falsch sein. Ich würde im Wochentakt steigern. Wirklich einschätzen lässt sich die Wirkung erst nach 4 Wochen.

Citalopram ist schon ein gutes Mittel! :)z

(Allerdings muss evtl. dennoch individuell nach dem Richtigen gesucht werden)

Blelllax29


Guten Morgen

Danke für eure antworten!

Ich habe heute Nacht eine Paracetamol genommen,denn die Schmerzen waren nicht mehr auszuhalten. Aber wenn ich die nehmen darf,brauch ich ja nichts zu befürchten.

Bin allerdings wieder so aufgewacht,wie die letzten 2 Tage auch schon. Herzrasen,Schwitzen,komisches gefühl im Bauch. Würd gern mal wissen was das ist,denn es macht mir wirklich Angst. Nehme dann immer gleich meine Rescuetropfen und die beruhigen mich dann.

t/he-cMaver


Das alles sind auch klassische Symptome bei Angststörungen/Panickattacken.

Übrigens: Wenn es wirklich Migräne ist, dann solltest Du lieber 2 Paracetamol nehmen – und zwar gleich zu Anfallsbeginn, Zeit ist da sehr wichtig. Wirkt dann wesentlich besser.

Grüße

BLell,ax29


Ja,das hat mein Arzt mir auch schonmal gesagt,das ich Tabletten wenn zu beginn der Migräne nehmen soll. nur gestern wußte ich nicht ob ich überhaupt was nehmen darf,hab dann heute nacht einfach eine genommen weil ich die Schmerzen einfach nicht mehr ausgehalten habe.

Könnten denn diese morgentlichen Symptome auch Nebenwirkungen von den Citalopram sein??

Lieben Gruß

OIzzy x68


Hey, wieviel mg nimmst du denn ? Wenn du morgens schon so aufwachst bin ich der Meinung dass deine Dosierung zu niedrig ist . Die Nebenwirkungen bei Citalopram ähneln sich sehr mit Den Symptomen einer Panikattacke oder Angststörung . Wie lange nimmst du die Citalopram denn schon ? Was ganz wichtig ist man muss durchhalten es wird besser ,lg

O$zz%y 6x8


Sorry habe jetzt erst gesehen das der Beitrag von dir weil 2010 liegt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH